Beim Türen öffnen geht Lampe nicht an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Beim Türen öffnen geht Lampe nicht an

      Hallo zusammen,

      ich hab das Problem, dass meine Leselampe hinten links (beim 5-Türer) nicht richtig funktioniert.
      Normal soll das Licht ja an gehen, wenn man die Türen öffnet. Tut sie aber nicht.
      Wenn ich den "Schalter" auf Dauerleuchten stelle, dann leuchtet die Lampe. (Birne ist also heil)

      Woran liegt das, dass meine Lampe nicht mehr leuchtet, wenn die Türen geöffnet werden ?

      P.S.: Alle anderen Lampen funktionieren ohne Probleme, nur hinten links nicht.

    • Das der Türkontakschalter in der hinteren linken Tür defekt ist, da nicht erkannt wird, dass die Tür offen ist.

      Musste wohl tauschen. Hatte ich an der Heckklappe.

    • Original von Polish
      Das der Türkontakschalter in der hinteren linken Tür defekt ist, da nicht erkannt wird, dass die Tür offen ist.

      Musste wohl tauschen. Hatte ich an der Heckklappe.


      ...und ich bei meinem 2-türer in der tür vorne links.
    • Original von Polish
      Das der Türkontakschalter in der hinteren linken Tür defekt ist, da nicht erkannt wird, dass die Tür offen ist.

      Musste wohl tauschen. Hatte ich an der Heckklappe.



      ist gerade bei mir links der fall. deswegen geht auch die alarmanlage nicht gleich an, man muss 3x zuschliessen :((
    • Original von Lars_1_
      Gibts beim 3-türer eine vordere TÜR??? ;):D (genauso wie rechte Beifahrertür)


      Jo, die hintere Tür ist die Heckklappe :D
    • Original von Sittenfifi
      Original von Lars_1_
      Gibts beim 3-türer eine vordere TÜR??? ;):D (genauso wie rechte Beifahrertür)


      Jo, die hintere Tür ist die Heckklappe :D


      genau!! :D [SIZE=7]danke...[/SIZE]

      ne ne, ich mein natürlich die fahrertür.
    • Hatte ich auch!
      Kann man aber reparieren! Türschloß ausbauen, Kontaktschalter entweder durch einen neuen, nicht originalen (von Conrad) ersetzen!!!
      Ist zwar ne ziemliche fummelarbeit, aber wer nicht zu viel Geld ausgeben will... Der macht das dann so!
      Oder halt nen neues Schloß kaufen!...
      Viel Erfolg!!!

    • Och nö. Das ganze Schloß ausbauen ? :(
      Wie sieht denn der Kontaktschalter aus und wo GENAU sitzt er ? Am Türschloß mit dran oder wie ?

      Edit: Mir fällt gerade ein, dass hinten ja keine Schlösser sind. Wo sitzt der Kontakt dann ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jimmy ()

    • Hinten sitzen wohl Schlösser. Nur kein Schließzylinder. Das Ding in das Du Deinen Schlüssel steckst ist kein Schloß. Nicht am Auto und auch nicht an irgendeiner anderen Tür.

      Mfg euer Schlosser :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Joeco ()

    • öhm mal ne frage:
      wieso is der schalter im schloss kaputt? bzw warum geht wenn der kaputt is nur das eine licht net an? ich kann das doch beim aufmachen von jeder tür anmachen. und wenn die andern lichert angehen wenn er die tür aufmacht dürfte doch der schalter net kaputt sein oder?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von C4m3L ()

    • Original von C4m3L
      öhm mal ne frage:
      wieso is der schalter im schloss kaputt? bzw warum geht wenn der kaputt is nur das eine licht net an? ich kann das doch beim aufmachen von jeder tür anmachen. und wenn die andern lichert angehen wenn er die tür aufmacht dürfte doch der schalter net kaputt sein oder?

      ?(?(?(
      Also wenn der Schalter kaputt ist dann geht erstens das Licht in der Tür nicht, dann das Innenraumlicht nicht und die Elektronik erkennt nicht dass die Tür offen ist!
    • Original von Joeco
      Hinten sitzen wohl Schlösser. Nur kein Schließzylinder. Das Ding in das Du Deinen Schlüssel steckst ist kein Schloß. Nicht am Auto und auch nicht an irgendeiner anderen Tür.

      Mfg euer Schlosser :D

      Ok, also ist der Schließzylinder ausgeschlossen. :D
      Aber was ist dann mit Schloß gemeint ? Das Teil, was seitlich in der Tür steckt ? Die sogenannte "Schloßzange" ?
    • ja sicher, was bleibt denn noch übrigig. In dem Schnappschloss ist ein kleiner Hebel. Wenn Du die Tür öfffnest springt er durch die Federwirkung zum Kontakt und Strom kann fliessen.
      Dieser kleine Microschalter ist von Innen vergammelt und der Kontakt kann nicht herrgestellt werden.
      Ergo: Schloss (Zangenschloss-um nochmal klar zu stellen) ausbauen, schauen ob Du den Kontakt selbst herauslösen kannst. Ansonsten neu kaufen.

      Wenn Du keine DWA hast, ist es nur durch die Lampe erkennbar. Nein, auch durch die Einstellung für Knöpfe runter ab 15-20 Km/h. So war es bei mir.

    • Original von DerED
      Original von C4m3L
      öhm mal ne frage:
      wieso is der schalter im schloss kaputt? bzw warum geht wenn der kaputt is nur das eine licht net an? ich kann das doch beim aufmachen von jeder tür anmachen. und wenn die andern lichert angehen wenn er die tür aufmacht dürfte doch der schalter net kaputt sein oder?

      ?(?(?(
      Also wenn der Schalter kaputt ist dann geht erstens das Licht in der Tür nicht, dann das Innenraumlicht nicht und die Elektronik erkennt nicht dass die Tür offen ist!


      ja das ist mir schon klar, aber so wie ich es verstanden habe geht das innenlicht ja wenn er die tür aufmacht nur halt die leselampe geht nicht egal welche tür er aufmacht. oder ich habs halt falsch verstanden :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von C4m3L ()