Neuer Motor = Austauschmotor oder wie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Neuer Motor = Austauschmotor oder wie

      Hallo,

      kann mir jemand von euch vielleicht mal ein paar Preise (VW) nennen ?

      1. Was kostet ein komplett neuer 90 PS TDI Motor ?

      2. Welche Sachskupplung passt dazu, ist zu empfehlen und wieviel kostet die ?

      MFG
      Christian

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mrteschner ()

    • ... ich weiss, uih böser doppelpost aber irgendwie funzt grad die editor funktion nicht.

      Also in meinem Gutachten steht irgendwas von nem Rumpfmotor AT für 2950 Euro. Was heisst rumpfmotor, ist das ein komplett neuer Motor ?

      Was ist mit meinem jetzigen Rumpfmotor ? So wie es aussieht hab ich ja einen Zylinderkopfschaden. Kann man dann den Rumpfmotor der ausgetauscht wird noch verkaufen und wenn ja wo und was kriegt man dafür noch ?

      Fragen über Fragen..

      MFG
      Christian

    • der Rumpfmotor ist der komplette Kurbeltrieb mit Pleul und Kolben und das Kurbelwellengehäuse. quasi alles von der Ölwanne bis zur Zylinderkopfdichtung.
      das AT dahinter bedeutet Austauschteil und somit wirst du den Rumpfmotor nicht behalten können ;(

    • Also ich verzweifel momentan völlig... Fragen über Fragen:

      Vielleicht kann mich jemand mal aufklären:

      Also im Gutachten steht wie gesagt irgendwas von Rumpfmotor AT für 2950 Euro.

      1. Was bedeutet das ? Ist das ein nagelneuer VW 90 PS TDI ALH Motor oder einfach nur ein normaler Austauschmotor ? Gibt es überhaupt einen nagelneuen Motor von VW (was kostet der dann ?)oder verbauen die auch nur Austauschmotoren bei einem Motorschaden?

      2. Wie ist die Haltbarkeit solcher Austauschmotoren ?

      3. Ich habe folgende HP aufgetan: motorenkoeln.de
      Da kostet ein Austauschmotor inkl. Zylinderkopf 1800 Euro. Taugt das was bzw. ist das der gleiche den ich bei VW kriegen würde ??

      4. Wie sieht das aus, stellt man danach den Kilometerzähler auf Null ? Bei Kombiinstrumenten mit mehr als 100000KM dürfte das schwer sein oder ?

      Hoffe jemand kann mir helfen.
      Meine ICQ nr: 104142956

      MFG
      Christian

    • ein VW-Austauschmotor entspricht den VW-Normen für "neue" Motoren. darin können gebrauchte Teile, die den Orginalmaßen entsprechen und nicht beschädigt sind, drin sein, und natürlich neue Teile. kann aber auch sein, dass alles neue Teile sind.
      wenn in dem Gutachten ein Rumpfmotor drinsteht, dann muss doch auch noch ein Zylinderkopf mit drinstehn, da der ja auf jeden Fall nach einem Schaden, wie du ihn jetzt hast ;( , defekt ist.

      Haltbarkeit von solchen Motoren ist wie von einem Neuwagen.
      den Kilometerzähler würde ich nich auf null stellen, obwohl dies möglich ist, da du ja eine rechnung bekommst, in der der aktuelle Kilometerstand erfasst ist. ausserdem steht im Gutachten auchschon der Kilometerstand!

    • Austauschmotor

      Vielen Dank schonmal für die Antworten.

      Das Gutachten liegt mir morgen vor. (Studiere in Marburg und meine Eltern haben mir das heute zugeschickt)
      Werde das dann mal einscannen und euch erneut um Rat fragen bzw. vielleicht könnt ihr mir dann ein bisschen was erklären.

      Habe in den letzten Tagen verzweifelt nach einem neuen Motor gesucht. Leider bin ich nirgends fündig geworden. Vielleicht habt ihr da eine Idee. Über Motorenwerke Köln und VEGE habe ich bisher in allen Foren nur schlechtes gehört. Also kann man das direkt vergessen.

      Die wichtigste Frage: Was kostet bei VW der TDI 90 PS Motor

      bzw. woher nimmt VW diese Motoren ??

      Haben die einen Zulieferer und wenn ja wie heisst der ?

      MFG
      Christian

    • was ich an dem ganzen nicht versteh warum du das alles wissen wíllst.
      das deine maschine kaputt ist kann ich mir denken aber geht das auf garantie also bekommst du es bezahlt oder mußt du es selber zahlen.
      weil wen vw zahlt ist es doch eigentlich egal was es kostet hauptsache neu und we3nn du zahlen mußt würd ich mich einfach mal an gold.esel wenden der wird schon was passendes haben, wie immer.

    • Hi,

      @ Feldi
      hmm gerade daran zweifel ich momentan noch. Der alte Motor wird ja einfach nur neu aufbereitet... Wäre mir wohler wenn ich wüsste das da ein nagelneuer reinkäme.

      @cabriofahrer
      also ich würde das gerne wissen, weil momentan steht der Wagen bei einer freien Werkstatt die mit meinem Gutachter zusammenarbeitet. Das Gutachten beläuft sich auf 5250 Euro. Davon muss ich aber 1450 Euro abziehen, weil mein Auto durch einen Austauschmotor eben diese Summe als Wertsteigerung erhält.
      Jetzt ist für mich halt die Frage was ich machen soll:

      1. Entweder den Wagen zum Vertragshändler schleppen lassen und dort alles machen lassen und selber um die 1500 Euros drauflegen.

      2. Den Motor dort wo mein Wagen jetzt steht ausbauen lassen. Bei VW nen neuen bestellen bzw. meinen dort einschicken lassen. Und dann wieder bei der jetzigen Werkstatt einsetzen lassen. Dabei gleich neue Kupplung usw. Im Endeffekt würd ich also bei dieser Variante höchstwahrscheinlich weniger selber drauflegen müssen.

      3. Mit Andreas bzw. Goldesel hab ich bereits telefoniert. War super nett und bei Ihm würd ich nen 100PS PD komplett Umbau für ein bisschen mehr als 5000 Euros bekommen. (müsste dann allerdings die bisherigen Werkstattkosten der jetzigen Werkstatt noch zahlen, sowie nen Abschleppwagen bis Hannover zu Goldesel. Hinzu kommt das ich per Gutachten abrechnen muss und somit nach Abzug der 16% Mwst. grade mal 3200 Euro überbleiben) Wäre zwar momentan meine favorisierteste Lösung aber auch die teuerste. ;(

      Daher mein Obersatz... Fragen über Fragen...
      Bräuchte deswegen einfach mal die Infos bzw, nen Denkanstoß.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mrteschner ()

    • die motoren die bei einem maschinenschaden eingebaut werden, sind wie neu! ich verstehe net warum du da so einen staatsakt draus machen mußt. ab in die werkstatt, at-motor rein und gut.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Danke Jungs, seh das jetzt auch ein bisschen lockerer... War nur so ne Panikattacke weil so ein Motorschaden, und das als Student treibt einem schon das Wasser ;( in die Augen ;) !!

      Habe jetzt das vollständige Gutachten bekommen. Komischerweise hab ich das Gefühl das irgendwie was fehlt.
      Hydrostößel oder so ähnlich. Im Gutachten steht nur Rumpfmotor, aber ich konnte von oben sehen, das auf eine dieser 4 silbernen runden Deckeln wo die kleinen silbernen Hämmerchen drüber sind, einer dieser Hammer ziemlich fest draufgeschlagen hat und dieser Deckel nach unten gedrückt war. (sorry aber damit kenn ich mich nicht aus ;) )

      Jedenfalls wäre ich dankbar wenn jemand mit ein bisschen webspace (2MB) das gutachten reinstellen könnte.

      MFG
      Christian