gewindefahrwerk 1.8t - stabi tauschen ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • gewindefahrwerk 1.8t - stabi tauschen ?

      gewindefahrwerk 1.8t - stabi tauschen ?

      habe hier gelesen, dass nur bei einigen g4-modellen bei tieferlegungen von mehr als 50mm der stabi getauscht werden muss.
      wie ist das denn beim 1.8t ?(
      kann mir darüber einer von euch darüber verbindlich auskunft geben ?

    • der 1.8T hat eine stärkere Antriebswelle, daher musst du ab 50mm Tieferlegung den Stabi tauschen
      du kannst zwar das Fahrwerk trotzdem tiefer drehen (bis max. 60, teilweise sogar 70) aber TÜV gibts nur, wenn Welle oder Stabi getauscht werden

      so zumindest steht es in meinem KW Gutachten

      white rabbit 1999 - 2009

    • Turbo GTI gab dir ja schon die passende Antwort. Nur der 1.4 und 1.6er haben meines Wissens nach dünne Antriebswellen drin, wo du auch ohne Stabiwechsel tiefer als die magischen 50mm drehen kannst ohne das etwas schleift. Oder täusche ich mich da jetzt?

      Gruß Toby
    • Es liegt nicht an der Dicke des Stabis sondern am Durchmesser der Antriebswellen.
      Du brauchst dann den Stabi vom R32 oder V6 geht glaube ich auch, denn diese laufen unter den Wellen entlang und nicht drüber.

      Gruß Toby
    • Original von doom68
      warum verbaut vw denn einen dicken stabi, wenn es auch ein billigerer dünner tut ? ich verstehe das nicht.


      es ist kein dickerer Stabi verbaut, sondern eine dickere Antriebswelle
      die AW ist deshalb dicker, weil der Motor mehr Leistung hat und dieses Mehr an Leistung über die AW übertragen werden muss

      es gibt auch dünnere AW für die 1.8T, TDIs, ...
      aber durch die geringe Haltbarkeit werden diese nicht mehr gebaut

      deshalb ist es ratsam den Stabi zu wechseln
      ein Tuningstabi verläuft dann unten rum und kann somit nicht mehr mit der AW in Kontakt kommen


      edit: war wohl einer schneller


      PS: ich hab ein KW Var. 2 und nen H&R-Stabi

      white rabbit 1999 - 2009

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Turbo-GTI ()

    • Ich habe das FK-Königsport in der Edelstahlversion mittlerweile drin, bin ja echt günstig drangekommen. Habe aber keinen Stabi oder so getauscht da bei mir mit 55 mm tiefer nichts schleift, und ich wegen meiner Gerage nicht tiefer gehen kann.

      Gruß Toby
    • ach so ist das. wenn ich einen tuningstabi nehme müsste es ja dann auch egal sein, welchen stabi ich mit welchem fahrwerk kombiniere, oder nicht ?

      ///edit: und mit spurplatten hat das alles nix zu tun, oder ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von doom68 ()