Kosten Radlagergehäuse + Einbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kosten Radlagergehäuse + Einbau

      Mein ABS-Problem ist davon gekommen, dass die Halterung für den ABS-Sensor am Radlagergäuse abgebrochen war.

      Nun habe ich ein neues Radlagergehäuse. Die Rechnung kommt noch. Die Werkstatt hatte sie noch nicht fertig.

      Mit wieviel Hundert Euro muss ich da wohl rechnen?

      P.S.: Bin wieder mal soweit mir einen Lada oder Corsa BJ. 1985 zu kaufen.
      Der VW-Rotz regt mich schon wieder auf. Nur Kosten mit dem Dreck:
      Versicherung: 1250,-
      Steuer: 300,-
      Zahnriemen: 550,-
      Kundendienst: 350,-
      2 Winterreifen: 200,-
      ... to be continued ;(

    • RE: Kosten Radlagergehäuse + Einbau

      Original von Malinero
      Mein ABS-Problem ist davon gekommen, dass die Halterung für den ABS-Sensor am Radlagergäuse abgebrochen war.
      ;(



      öhm, wie kan denn so etwas passieren?
      Geht doch nur mit mech. Einwirkung von außen.
      hast doch damals geschrieben, daß es erst nach dem Radlagerwechsel gekommen ist. Wer hat es denn gewechselt? -> weil dem wird es auch abgebrochen sein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von powered ()

    • Original von Malinero
      456,90 ¤ X(;(
      Radlagergehäuse + Radnabe + 2xRadlagersatz + Einbau


      Gehäuse ist klar, ein Radlager auch, obwohl wenn es grad neu ist bekommst Du es vielleicht auch heile raus.

      -> aber 2. Radlager, Nabe ?( auch neu?

      456,90¤ + Deiner weiteren Kosten, welche oben aufgeführt waren, wahnsinn. ;(
      Aus diesem Grunde habe ich mal den Thread ins Leben gerufen
      golfv.de/wbb2/thread.php?threa…ght=&hilightuser=0&page=3

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von powered ()

    • Zuerst war das rechte Radlager kaputt und die Nabe eingelaufen. Das wurde dann ausgetauscht.

      Eine Woche später:
      Das Radlagergehäuse war auf der linken Seite defekt. Bei 120.000 km bietet es sich an, gleich ein neues Radlager auf der linken Seite einzubauen, da es sowieso raus musste.
      Beim Einbau des ersten Radlagers kann es also nicht passiert sein, da das rechts war.
      Ich vermute das es beim Einbau vom GW-Fahrwerk gekommen ist. Da war ich nicht dabei, da ich verhindert war. Es kann aber auch von einem Unfall von vor drei Jahren sein. Da ist mir einer rechts rein. Stoßdämpfer, Querlenker, usw. wurden da auf der linken Seite getauscht. Vielleicht es auch eine Spätfolge davon?

      Was meinst Du mit "obwohl wenn es grad neu ist bekommst Du es vielleicht auch heile raus"???

    • Original von Malinero


      Was meinst Du mit "obwohl wenn es grad neu ist bekommst Du es vielleicht auch heile raus"???


      sofern das Radlager neu drin ist, kann man es mit Glück wieder herausdrücken, sofern zur Montage MOS2 benutzt wurde
    • mhm preis ist doch ok,habe meins damals Schwarz machen lassen,hat mich insgesamt mit Radlager vorne links,Radlager vorne rechts,Radnabe vorne rechts mit Einbau und allem 500¤ bezahlt
      Bei VW meinten die was von 1000¤...
      Eibau hat 150¤ gekostet und der typ hat gut 7 std. rumgemacht weil die Radnabe vom Radlager so schwer zu trennen war,der musste schweißen etc...