Spurverstellung durch Domlagerwechsel?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Spurverstellung durch Domlagerwechsel?

      Hallo,

      ich habe heute mein Domlager gewechselt. das habe ich gemacht, indem ich das federbein von oben gelöst habe, federspanner an die federn gemacht, um platz zu bekommen, und dann das lager gewechselt. ich habe die dämpferaufnahme unten garnicht angerührt. kann sich so die spur verstellt haben?

      btw. habe ist es so, dass mein sturz nicht korrkt ist (er ist auf beiden seiten negativ). ich dachte, dass es an dem defekten domlager liegt. nun habe ich aber festgestellt, dass die federbeine rechts und links unterschiedlich tief in der aufnahme sitzen. auf der fahrerseite ist der sturz negativer als auf der beifahrerseite. auf der fahrerseite ist der dämpfer nicht so tief drin wie auf der anderen. erklärt das den negativeren sturz? kann ich das problem lösen, indem ich sie weiter rein setze?

      Verkaufe: Top-DVD-Navi Pioneer Avic D3 mit Bluetooth! Doppel-Din, Touchscreen, DVD`s abspielbar, Bluetooth Freisprechen und Musik abspielbar, vorkonfektioniert für Golf 5 (Kabelbaum und Einbaurahmen)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LexiTDI ()

    • Moin,

      hast du noch das original Fahrwerk drin ? Weil normalerweise kann man die gar net so unterschiedlich tief reinstecken, da ja an der hinterseite (wo die Schraube hinter quer geht) auch am Dämpfer so nen "hagen" dran ist, wo die Schraube mit durch geht und somit die höhe des Dämpfers fixiert.

      Wie groß ist den der Unterschied ? Hast das Auto schonmal vermessen lassen ?


      MfG Stefan

      MfG Stefan
    • das fahrwerk wird auf beiden seiten nie 1:1 gleich in der aufnahme bzw. den domlagern sitzen. das ist aber nicht problematisch.
      ist der sturz auffällig negtiv oder nur bei genauerem hinsehen feststellbar?

    • hallo

      ich habe neulich federn eingebaut. da hatte ich dann ja alles raus. dann habe ich ihn vermessen lassen und da habe ich dann gesehen, dass er unterschiedliche stürze hat. der vermessungsmensch kann das beim golf 4 natürlich so nicht einstellen......dann trat in den letzten 2 wochen ein leichtes knacken auf der fahrerseite auf. gestern habe ich dann nochmal nachgeguckt und habe festgestellt, dass ich beim einbau das federbein mit dem domlager nicht ganz gerade eingebaut hatte....das domlager war leicht verkantet und somit ist nun das domlager ausgeschlagen und daher kam das geräusch. dabei habe ich nochmal die andere seite nachgeguckt, da ist alles ok und die werte sind da auch besser. naja und dabei ist mir aufgefallen, dass der dämpfer auf der fahrerseite etwas weniger tief in der aufnahme sitzt (habe ich durch fühlen gemerkt, gemessen habe ich es nicht). dieser haken an der hinterseite des dämpfers hat ein relativ großes loch. da ist also etwas spiel in der höhe drin.

      Verkaufe: Top-DVD-Navi Pioneer Avic D3 mit Bluetooth! Doppel-Din, Touchscreen, DVD`s abspielbar, Bluetooth Freisprechen und Musik abspielbar, vorkonfektioniert für Golf 5 (Kabelbaum und Einbaurahmen)

    • hier sind die messdaten des sturzes (spur ist völlig ok):

      Hinten: links: -0°51` rechts: -1°21`

      Vorne: links: -1°08` rechts: -0°30`

      woran könnte es denn noch liegen, falls meine obige beschreibung nicht zutrifft? kann so eine messung falsch sein? mein auto hatte laut händler keinen unfall......und optisch sieht es auch nicht danach aus... die reifen waren vor dem federeinbau auch alle gleichmäßig abgefahren

      Verkaufe: Top-DVD-Navi Pioneer Avic D3 mit Bluetooth! Doppel-Din, Touchscreen, DVD`s abspielbar, Bluetooth Freisprechen und Musik abspielbar, vorkonfektioniert für Golf 5 (Kabelbaum und Einbaurahmen)