Kühlerflüssigkeit zu hoch!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kühlerflüssigkeit zu hoch!!!

      Moin Leute,

      habe folgendes Problem.
      Bin Gestern von einer Motorradpräsentation aus Dresden nach Berlin mit Tempo 130 und Tempomat gefahren. Um einen LKW zu übeholen trat ich auf Kickdown und lies Ihn auch einfach mal so ne min. ziehen.

      Dann Ping, Stop Betriebsnaleitung lesen Kühlmittel und er war bei fast 130 Grad. Hatte ihn dann auch schnell wieder auf 90 runter gebracht.
      So, Flüssigkeit hat er nur einen Teil rausgedrückt und war mit einem halben Liter wieder erledigt.
      Ratlosigkeit.
      Dann viel mir auf, das wenn ich immer auf Vollgas oder über 3000 gehe die Anzeige von 90 Grad wie eine Öldruckanzeige noch oben geht und auch wieder fallen kann. Schnell und Sichtbar.
      Ich kann auch im Stau ohne Probleme fahren, nur halt kein Vollgas geben.

      VAG - Com sagt nur einen Fehler in der Klima 08
      01272 – Stellmotor für Zentralklappe (V70)
      37-10 defekt sporadisch

      Was könnte es sein?

    • RE: Kühlerflüssigkeit zu hoch!!!

      Original von Polish

      Was könnte es sein?



      - Zylinderkopfdichtung breit
      - Thermostat öffnet nicht vollständig
      - Wasserpumpe ausgeschlagen, kein richtiges Fördervolumen


      Die Wahrscheinlichkeit von oben nach unten.
    • RE: Kühlerflüssigkeit zu hoch!!!

      Die Flüssigkeit hat er auch nur rausgedrückt, als ich den Behälter öffnete. Da lag dann genau die Menge und dem Stossfänger / Beifahrerseite.

      Original von powered

      - Zylinderkopfdichtung breit
      Müsste er nicht dann Wasser verbrauchen
      - Thermostat öffnet nicht vollständig
      Das bei dem Fehler gannte?
      - Wasserpumpe ausgeschlagen, kein richtiges Fördervolumen

      Die Wahrscheinlichkeit von oben nach unten.


      Seit 170 km, kein Wasserverlust.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Polish ()

    • Ergebnis.
      Tja, also sie haben erstmal das elektr. Thermostat sowie die den Tempe. Fühler auf Garantie getauscht. Laut VW waren die Symptome wohl schon bekannt.

      Na mal sehen ob es das auch war. War hier nur zur Info.

    • So, nach dem der Fehler nun doch nicht weg war, habe sie letztendlich die Wasserpumpe gewechselt.
      Der Fehler war auch erkennbar. Das Schaufelrad drehte auf der Welle durch. Wer verbaut denn auch Plastik ?( Dafür hat Sie aber nur um die 50,- Euro gekostet. Lief aber auch auf Grantie.

      Jetzt ist erstmal alles schön. :]