Brock B2 10x17 mit 245/32-17,5 Radhaus ziehen????

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Brock B2 10x17 mit 245/32-17,5 Radhaus ziehen????

      10x17 Brock B2 mit Dunlop SP 9000 245/35-17;2

      Das Auto auf dem Bild hat doch die hinteren Radhäuser gezogen, oder irre ich mich?









      Auch wenn ich 245 auf Dauer hinten zu breit finde, wenn ich solche Felgen samt Reifen "günstig" bekomme und das Radhaus nicht ziehen müsste würde ich die Felgen eine Saison fahren ;)


      PS: Brock in Euskirchen trägt doch eh FAST alles ein :D:D:D:D:D:D:D


      PS: Ja , die Bilder sind von einer Ebay Auktion. Nein, es ist nicht meine Auktion. Nein, ich kenne den Typen nicht. Ja, ein Kumpel von mir will sich die vielleicht kaufen ;)

    • Original von drivor
      natürlich sind die gezogen, EagleClaw ist ein kleiner scherzkeks :D


      Mag sein :D
      Aber für mich sehen die trotzdem nicht gezogen aus. Vielleicht hba ich nen Knick inner Optik.

      /edit: Hab die jetzt mal mit meinen verglichen. Die stehen nicht weiter raus, als meine. Die sind nicht gezogen, weil dann auch die senkrechte Kante weg wäre. Die sind höchstens gebördelt.
    • Also die Radhäuser sind auf alle fälle ein gutes Stück verbreitert worden. Die senkrechte Bördelkante wurde lediglich im original Radlauf-Design gespachtelt oder gezinnt, damit´s nicht so auffällt....

    • Auf den ersten Blick würde ich auch sagen das sie eindeutig von oben her verbreitert worden, aber die senkrechte Serienkante belassen wurde.Bin also ganz und gar Silverboras Meinung.

      Auf den zweiten Blick wäre ich mir da aber nicht mehr so sicher,da Bilder manchmal was anderes zeigen als das was wirklich ist,wenn man den Winkel falsch wählt.
      Wenn ich nämlich meine Bilder von meinem G4 anschau,da wirken die Radläufe auch nicht viel anders als bei dem hier im Post.

      Hier mal zum direkten Vergleich:



      cya Jan

    • @EagelClaw

      Moment...ja,du hast recht.Beim normalen ziehen wird die Kante auch bearbeitet.

      Aber es gibt ja die Möglichkeit komplett andere Radläufe zu verschweißen und da kann man die Kante auch lassen,da der neue breitere Lauf nur weiter oben neu angesetzt wird.

      cya Jan

    • Naja, ob die Bördelkante noch da is oder nicht hat eigentlich nix zu sagen. Mann kann ja mit Spachtel oder Zinn dass originaldesign des Radlaufs wieder herstellen.
      Hab schon viele Radläufe gesehen bei denen es so war.

    • Also ich glaube net, daß die Radläufe bearbeitet wurden.

      Hab bei mir auf der Hinterachse Brock B1
      10x17 ET20 mit 235/35 Dunlops und nem KW-Gew.
      Mußte nix, aber auch garnix gemacht werden und das bei sonem strengen TÜV wie hier in München-Westend!!!!!!

      Servus

      Golf_V5 :rolleyes: