R-TDI von VW motorsport

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • R-TDI von VW motorsport

      Hallo!

      Kann mir einer sagen was VW Motorsport alles an ihrem TDI Rennmotor gemacht haben!
      Und was der Basismotor ist!u.s.w

      Bin für jeden tip dankbar!

      Wer gern mit dem Feuer spielt sollte die Hölle als Spielplatz nicht fürchten....
    • RE: R-TDI von VW motorsport

      Oh... ein Thema nach meinem Geschmack!

      Also:
      Beim Vierzylinder TDI ist momentan die Basis der AHF mit 81 kw. Mit der Richtigen Abstimmung sind bis zu 220 haltbare PS drin und ca. 400 Nm. Einziger Wehrmutstropfen; Es sind alles Spezielle Teile ausser der Block sprich das Gehäuse. Der Kopf ist bearbeitet und der Drall ist rausgenommen. Die Nockenwelle ist geändert. Verdichtung reduziert, Düsenöffnungsdruck erhöht, VE pumpe geändert, Kolben und Pleul geändert und ne Ölwanne mit Schottblechen montiert. Der Turbo ist so groß wie ein Kinderkopf was u.a. zur Folge hat das bis 2800 U/min nichts kommt, aber dann.... . Vor allen Dingen läuft das Ding rußfrei. Desweiteren ist ein großer LLK montiert.


      Gruß

    • Und wie muss ich mir das fahrverhalten vorstellen?
      Mit so einem TDDI und was kostet so ein motor?

      Wer gern mit dem Feuer spielt sollte die Hölle als Spielplatz nicht fürchten....
    • Die Leerlaufdrehzahl liegt bei ca. 1200 U/min. Bis 2800 U/min ist das Ding mit nem 75 PS Benziner vergleichbar. Ab 2800 geht die Post ab. Nen R32 kommt nicht hinterher zumindest nicht bei unserem R TDI Bora. Der Motor kostet ca. 18500 ¤.

      Kannst ja mal auf unsere Page schauen. www.rsr-motorsport.de
      Allerdings ist sie z.Z. defekt. Falls du DSL hast und ein paar Bilder möchtest sag bescheid.

      Gruß

    • jep, meinte Stufenlladung/einspritzung

      O-Ton VW zum 1,9TDI

      5-Loch Einspritzdüse
      Der Kraftstoff wird in zwei Stufen in die Kolbenmulde eingespritzt und entzündet sich an der heissen Luft.Durch die zweistufige Einspritzung wird ein harter Druckanstieg vermieden


      .....Für den 1.9 l Direkteinspritzer wurde ein Zweifeder- Düsenhalter entwickelt, der einen wesentlichen Teil dazu beiträgt, die Verbrennung weich zu gestalten. Er ermöglicht eine Kraftstoffeinspritzung in zwei Stufen.


      Dashalb wundert es mich ja, das einige hier angebllich die T4 Düsen mit dem originalen Motormanagement fahren. ?(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Michael ()

    • Original von Michael
      Dashalb wundert es mich ja, das einige hier angebllich die T4 Düsen mit dem originalen Motormanagement fahren. ?(


      Die T4-Düsen (vom 111kw ACV?) sind auch 2-Feder-Düsen. Sie haben einen 0.216er Lochdurchmesser...
    • Original von KFZmann
      Allerdings ist sie z.Z. defekt. Falls du DSL hast und ein paar Bilder möchtest sag bescheid.

      Gruß


      schade...welcher beim "team" bist du ?(

      Datenblatt lässt sich leider auch nicht erkennen - falls du da ein paar Infos posten könntest :)

      Gruß
      Ronny
    • Ich hab hier die Komplette Liste und Erklärung incl Teilenummer sämtlicher Bauteile vom Rallye Golf... wenn mir wer Websapce gibt, kann ich hochladen :)

      :P:D