SharpShooter is back: Leidensgeschichte meines G4!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • SharpShooter is back: Leidensgeschichte meines G4!

      Hi @all

      Hoffentlich kennen mich noch einige? :D

      Nachdem ich mich nun sehr sehr lange nicht mehr hab blicken lassen hier im Forum, wird es nun Zeit wieder regelmäßig hier vorbei zu schauen.Habe nun endlich DSL(2000) in meiner neuen Wohnung.

      Nun aber zu meiner Reparatur-Odyssee,die mir in den letzten Monaten absolut den Nerv raubte.

      Alles fing damit an das vor einer Weile(vor gut 3 Monate) meine Alarmanlage sowie teilweise die Schließanlage meines G4 ausviel und verrückt spielte...Alarm löste Grundlos aus,Auto schloss mich ein,verschloss sich selbstständig etc. etc > Diagnose komplett defektes Schloss Fahrerseite > so verschwanden mal eben 100¤ aus meinem Geldbeutel für Reparatur.

      Zwei Wochen später:
      Die Airbag Kontrollleuchte spielte verrückt...mal leuchten mal nicht Leuchten,mal Blinken etc. > Diagnose Seitenairbag Fahrerseite(Zündpille) defekt > wieder nahm mein Geldbeutel um weitere 100¤ ab

      Drei Wochen später:
      Beifahrersitz macht Zicken,läßt sich nicht mehr einrasten. > Diagnose Easy Entry Rastfunktion defekt. >...vorsorglich auch gleich das am Fahrersitzt mit ausgetauscht > 100¤ Geldschwund.

      Vier Wochen später:
      Großes Problem mit Fensterheber Fahrerseite> Scheibe in Tür sagt alles >resultat wieder Geldschwund.

      vor genau zwei Wochen:
      Bin gegen 18 Uhr kurz zu meinen Eltern und wollte 22 Uhr wieder los zu mir nach Haus.Problem...Auto komplett tot > Diagnose natürlich Batterie>in einer Nacht und Nebel Aktion schnell eine Übergangsbatterie besorgt (leider eine recht kleine,nur 45A, die auch nicht recht passte,mußte passig gemacht werden) und mal schnell im Dunkeln unter einer schwachen Laterne an einer stark befahrenen Straße bei eises Kälte eingebaut.>einen Tag später neue Batterie Varta 64AH besorgt > 90¤ weg.

      vor einer Woche und somit noch aktuelles Problem:
      Mir viel mal so eben auf das jemand meine Rückleuchte Beifahrerseite eingedrückt hat während ich zu Besuch bei nem Bekannten war.Tja,leider haben ich durch die vorangegangenen Reparaturen kein Geld mehr für neue Rückleuchten und somit muß ich mit dem ledierten Teil (funktionieren tut sie "noch") rumfahren bis ich wieder flüssig bin.
      Weiß auch noch nicht was ich wieder für Rückleuchten verbaue.

      Hier endet meine Geschichte und ich hoffe das nun nichts mehr kommt,das jahr ist ja noch nicht vorbei.

      Gruß Jan

    • Hi Jan!

      Das ist ja eine aussergewöhnlich traurige Story!

      Was soll man da sagen, da kann es eigentlich nur besser werden. ;)

      Sollen wir einen Aufruf machen: Spendet für Jans Leuchte!
      Jetzt um die Weihnachtszeit haben die Leute ein Herz für solche Odysseén.
      Da kanns sein daß gleich auch noch ein Gewindefahrwerk rausspringt.

      Grüße, Bene. :)

    • Alles fing damit an das vor einer Weile(vor gut 3 Monate) meine Alarmanlage sowie teilweise die Schließanlage meines G4 ausviel und verrückt spielte...Alarm löste Grundlos aus,Auto schloss mich ein,verschloss sich selbstständig etc. etc > Diagnose komplett defektes Schloss Fahrerseite > so verschwanden mal eben 100¤ aus meinem Geldbeutel für Reparatur


      Die 100 Euro hättest Du Dir sparen können. Ein Microkontakschalter kostet keine 2 Euro. Den haben hier aus dem Forum schon viele verbaut und er tut seinen Dienst perfekt. golfv.de/wbb2/thread.php?threa…4&sid=&hilight=tomkamberg

      Wie wäre es mit den normalen Highline Rückleuchten, die sind doch immer sehr günstig bei Ebay :(
    • Bei der Geschichte fällt mir ein, dass ich noch ein Paar Orginal Rückleuchten auf meinem Dachboden habe, weiß nur nich mehr wie die aussahen ^^ falls du Interesse hast schau ich mal nach.

    • @NewOldStyla

      Hehe,ein Gewinde müßte garnicht bei rauspringen,bin mit meinem Cup-Kit zufrieden. :D
      Leider war das Geld was ich nun für die Reparaturen investieren mußte für eine R-RX gedacht,die nun natürlich wieder in einige Ferne gerückt ist. ;(

      @DerAlex

      Klar hätte man auch einen "Aushilfs-Microschalter" kaufen können(weiß ja das es die Teile von VW nicht einzeln gibt),aber das hätte mir auch nicht geholfen da der defekte Micro im Türschloss nicht das einzige Problem war,er war nur ein Teil des Ganzen.Die Schlossmechanik ansich war auch defekt.

      @Flowdiz

      Gut gemeint,aber ich habe die kaputte Rückleuchte soweit es geht abgedichtet...Wasser dringt erstmal nicht ein.Ich werde so erstmal bis Frühjahr rumfahren,und mir dann nen Satz neue Leuchten holen,wollte ja eigentlich meine silberenen In-Pro eh mal ersetzen.Wie gesagt weiß nur nicht welche...

      entweder diese Altezza...



      oder meine zweite Wahl...

      diese LED...

    • Könnt ja gleich mal eure Meinungen posten welche der zwei aufgelisteten Leuchten besser zu meinem Heck passt...

    • bitte keine von beiden,sehen beide arg nach kirmes aus. würde dir für nen silbernen entweder hella rwr oder die celis empfehlen


      hatte die altezzas selber ein halbes jahr lang, man sieht sich einfach dran satt


      Golf V GTI Editon 30 / Passat 2.0 Edition One / Corsa D OPC
    • Wenn es nach satt sehen geht,dann müßte man ja sein Auto alle paar Monate komplett umbauen! :D

      Hella rwr oder Celis kommen mir nicht an mein Auto...da hole ich mir lieber einen Satz neue silberne In-Pro oder schau das ich ne einzelne silberne bei Ebay finde!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • Also ein wenig kontrast sollte an einem silbernen schon drann sein, die silbernen von inpro sind auch nicht gerade der Hammer, hatte ich auch schon, aber ist ja bekanntlich geschmackssache!
      Rote FK LED´s das ist was (undichtes)! :D
      Jetzt aber dicht!!