Drosselklappe bewegt sich nicht... help!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Drosselklappe bewegt sich nicht... help!

      Hallo,
      ich bin gerade mit nem Kumpel in der Garage. Für heute hatten wir uns ne Drosselklappenreinigung vorgenommen. Bei meinem Golf 1.4 16V, Ende 98.

      Dafür wollten wir die Klappe nicht ausbaun, sondern sie mit einem Spray, welches auch VW verwendet reinigen.

      D.h. Motorverkleidung ab, Luftkasten raus und dann mit nem Tuch das Öl und so weg wichen - dann mit dem Spray auf die Klappe sprühen, dabei den Motor bei 2000 Umdrehung halten.

      Eigentlich sollte der Motor von alleine dann auf ca. 4 - 5 k drehen, macht meiner aber nicht - er geht aus!!

      Die Drosselklappe bewegt sich auch nicht, egal wie hoch man den Motor dreht, nur wenn man die Zündung anmacht - dann bewegt sie sich ein paar Millimeter. Eigentlich dachte ich, ich hab davon natürlich recht wenig Ahnung, dass sie sich immer beim Gasgeben bewegt.

      Kann mir wer helfen? Warum geht mein Motor (beim benutzen des Sprays) aus und warum bewegt sich die Klappe nicht?

      Da wir gerade am Auto arbeiten, wäre ich für schnelle Antworten noch dankbarer.

      Gruß, Mardin.

    • Original von Michael
      ihr habt nich zufällig den gaszug ausgehangen oder verstellt?


      Nein, ich hoffe nicht.

      Haben eigentlich keine Kabel abgenommen, oder dran gezogen. Ich denke mal der Gaszug ist der, der direkt an der Drosselklappe sitzt - richtig? Also da haben wir nicht dran rumgespielt.

      Und der Motor spricht aufs Gaspedal ja ganz normal an.
      Lieg ich nun richtig in der Annahme, dass sich die Klappe eigentlich immer verstellen müsste?
    • zwecks reinigung baut das dingen komplett aus, ist schnell erledigt und alles andere ist pfusch ;)

      ps: ich denke mal die klappe verstellt sich dann wenn du aufs gaspedal drückst ;) bei egas mag das evtl. anders sein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von syncros ()

    • Hm..
      also als ich den Wagen kurz aus der Garage raus gefahren habe und umgedreht wieder hinein, um ihn vorteilhafter unter der Beleuchtung zu stellen, da ging die Drosselklappe wieder ganz normal.

      So wie man es sich vorstellt. Trotzdem stürtzte die Drehzahl extrem ab, sobald ich dieses Spray dazu gab.

      Na ja, werd den KFZ Meister, der mir das Zeugs gab - drauf ansprechen.

    • Original von Michael
      Und der Motor spricht aufs Gaspedal ja ganz normal an.

      wenn das so ist, habt ihr euch verguggt ;)

      Glaub ich fast nicht. Dann müsste ich ja blind sein - die ist nicht aufgegangen, beim Gasgaben - die Drehzahl ging aber ganz normal hoch.

      Na ja, vielleicht doch mein Fehler - auf jeden Fall leb ich erstmal damit - ne neue Drosselklappe kostet sonst ca. 270¤ - da warte ich bis wirklich Probleme auftretten.
    • hmm hab ja nen sportluffi also keine Luftfilterkasten mehr. SIeht man den dann so schon ?
      Vielleicht mal anhand eines Bildes erklären , wäre echt cool :)

      Ach ja , handelt sich um nen 1.6er.

    • Schade, kann mir keine ne genaue Beschreibung geben, wie ich die Drosselklappe beim 1.6er ausbauen um sie zu reinigen ?
      Hab das noch nie gemacht und weiss leider nicht genau wo sie sitzt.
      Die Beschreibung oben reicht mir leider nicht aus :/

    • Bein 1,6l 8V braucht der Luftfilterkasten nicht raus. Du hast ja die Motorabdeckung, wo das VW-Zeichen drauf ist und einmal eins, welches mit sehr vielen Löchern versehen ist. Und hinter der Abdeckung, wo das VW-Zeichen drauf ist, ist die Drosselklappe. (also praktischen zwischen Windschutzscheibe und der Motorabdeckung.