9.5 X 18 past das vorne

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 9.5 X 18 past das vorne

      Hallo wollte mal wissen ob 9.5 X 18 vorne past und was ich für eine ET brauche das es ohne Probleme past?Golf IV

    • RE: 9.5 X 18 past das vorne

      Original von speedboy
      Hallo wollte mal wissen ob 9.5 X 18 vorne past und was ich für eine ET brauche das es ohne Probleme past?Golf IV


      was nicht passt wird passend gemacht und das gilt dafür.
      Ohne Nebenarbeiten kannste gleich einen Haken dran machen.
      schon 9" geht nicht ohne weiteres
    • die et sollte mindestens 20 sein, kommt immer auf den tiefgang an!
      wie mein vorredner schon sagte, kannste das bei serienradhäusern vergessen, es sei denn du fährst noch das serienmäßige fahrwerk.

    • Original von G4-sTyLeZ
      die et sollte mindestens 20 sein, kommt immer auf den tiefgang an!
      wie mein vorredner schon sagte, kannste das bei serienradhäusern vergessen, es sei denn du fährst noch das serienmäßige fahrwerk.


      ...die Ausführung muß man aber zu Ende denken:

      Und mit Serienfahrwerk kann man es gleich vergessen mangels Radabdeckung und Radkontakt beim Einfedern.Für so eine Größe sind einige Arbeiten erforderlich.
    • ich würde empfehlen die Radläufe zu ziehen,
      1. siehts dann besser
      2. müssen nicht Begrenzer bis unters Dach drauf und
      3. kannst du ja gleich die Blinker weg"cleanen"

    • Original von Marco V6
      also auf den Bo habe ich hinten ne 10x18 mit 20mm platte fast ohne arbeiten unterbekommen vorne bei 8,5x18 mit 15mm platte mußte da schon etwas mehr gemacht werden


      Man kann es auch übertreiben,bei diesen Kombinationen sehe ich schon keinen Sinn von Spurplatten mehr.Ich würde definitiv Abstand davon nehmen ab diversen breiten (9,5)Spurplatten zu verwenden.
    • Man kann es auch übertreiben,bei diesen Kombinationen sehe ich schon keinen Sinn von Spurplatten mehr.Ich würde definitiv Abstand davon nehmen ab diversen breiten (9,5)Spurplatten zu verwenden.[/


      Was ist das denn für ein Quatsch????
      Das kommt auf die ET an, was machste wenn du ne mächtig hohe ET Felge (z.B. RH) hast???
      Da mußt du Scheiben fahren, damit es nicht im Innenkotflügel schleift!!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von RED-HOT ()

    • Original von SharpShooter

      ...die Ausführung muß man aber zu Ende denken:

      Und mit Serienfahrwerk kann man es gleich vergessen mangels Radabdeckung und Radkontakt beim Einfedern.Für so eine Größe sind einige Arbeiten erforderlich.


      die ausführung ist zu ende gedacht!
      da mangelts beim serienfahrwerk nirgends, ausser am tiefgang. da muss man sich wesentlich weniger gedanken machen als bei ner tiefergelegten kiste. höchstens federwegsbegrenzer. ich selbst bin meine felgen mit 40mm federn komplett ohne radlaufbearbeitungen gehfaren, nur mit adaptern.
      es hängt alles mit der et zusammen und warum siehst du bei dieser kombination keinen sinn mehr? dafür möchte ich ganz gerne eine lögische erklärung hören :D
      ich selbst fahre HA 10x18 mit et 45 und 15mm spurplatten auf der hinterachse, bei maximalem tiefgang mit einem fk highsport. die radhäuser hab ich nur ein wenig bearbeitet, damit ich noch leute mitnehmen kann ohne dass es schleift. ansonsten wärs auch so fahrbar gewesen.
      wie willst du an der vorderachse mit gewinde überhaupt tief kommen, ohne spurplatten zu verwenden?? das geht von der logik her schon garnicht, da fast jede felge bzw. der reifen ab einer gewissen tiefe am federteller schleift!
      ich habe bei ner 8,5x18 et 50 pro seite 35mm spur, anders gehts auch garnicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von G4-sTyLeZ ()

    • Folgendes geht ohne Probleme unter Serienblech .. und das bei einer Tieferlegung von ca. 90 mm...!

      8,5x18 ET 30 mit 10 mm Distanz und 215/35
      9,5x18 ET 25 mit 10 mm Distanz und 225/35

      Vorne brauchst die Distanzen ja alleine schon deswegen da du ja sonst mit der Felge an das Federbein bzw. die Gewindeverschraubung kommst...!

      ... Leistung? Kann man nie genug haben .... :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Showtime ()

    • Original von Showtime
      Folgendes geht ohne Probleme unter Serienblech .. und das bei einer Tieferlegung von ca. 90 mm...!

      8,5x18 ET 30 mit 10 mm Distanz und 215/35
      9,5x18 ET 25 mit 15 mm Distanz und 225/35

      Vorne brauchst die Distanzen ja alleine schon deswegen da du ja sonst mit der Felge an das Federbein bzw. die Gewindeverschraubung kommst...!


      Niemals.. das passt niemals unter die Serienradhäuser!!
      Hier mal 2 pics von mir .. und ich habe Serienradkästen

      8,5x18 ET 14 mit 225/40
      9,5x18 ET 21 mit 245/35

      Hinten hab ichs gerade noch so eingetragen bekommen aber vorne keine chance.. da sind deine ET zahlen von vorne ET20 und hinten ET10 völlig utopisch!!

      Vorne:



      Hinten:

    • Original von Showtime

      9,5x18 ET 25 mit 15 mm Distanz und 225/35




      da nicht jeder das Glück einer solchen Kombination hat :D und das auch eingetragen bekommt, beschränken wir uns mal auf die Normalokombi

      9,5x18 mit 245/35 passte bei mir mit ET23 hinten ohne Probleme.
      Wagen voll verschränkt mit Rad bis ins Radhaus
    • @Brain

      doch es passt...!Meine alten Felgen haben wir ja auf einem normalen gebaut! Und das passt.. ! Es liegt wirklich an dem Reifen mit Querschnitt 35 !!

      ... Leistung? Kann man nie genug haben .... :D