10Cent Tuning

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wer hat das schon mal probeier - insbesondere @Draven

      Hat jemand hier im Forum sich schon mal an dem viel zietierten 10-Cent Tuning versucht oder kennt jemand der es probiert hat?


      10Cent Tuning Anleitung etc.
      dieselschrauber.de/10cent.html


      Was ist mit Dir Erik Draven.
      Bin auch der meinung das es nicht immer ein teuer Chip sein muss ;)

    • probiert: ja
      leistung: nicht schlecht
      ruß: ganz schön

      =>wahrscheinlich nicht so gut für die Kolben. ?(

      Man muss aber dazu sagen, dass leistung und ruß von der grösse des Widerstands abhängen.

      Ab einem bestimmten wert blinkt übrigens ständig die Glühkontrolle

    • Klar, der Rußanteil hängt mit der größe des Widerstandes zusammen oder halt wie weit man das Poti aufgedreht hat.

      Ich seh das als billige Alternative zu einer Box.
      Die Boxen rußen ja auch wie Sau wenn man die extrem aufdreht - dann schadet man ja auch dem Motor (Kolben - wie Du schon sagstest).

      Ich fragte auch Erik Draven weil ich vor ein paar Tagen noch was von ihm gelsen hatte (das Boxen nicht sooo schlecht sind wie ihr Ruf wenn man das Boxentuning moderat betreibt).

      Ich überlege mir sowas für Notfälle einzubauen, als zuschaltbarer Booster quasi, wenn ich mal ein wenig mehr Leistung möchte. ;)


      Wie bist Du denn vorgegangen? Welchen Widerstand hast Du verbaut etc. ???

    • Original von DerAlex
      Ich überlege mir sowas für Notfälle einzubauen, als zuschaltbarer Booster quasi, wenn ich mal ein wenig mehr Leistung möchte. ;)


      Falls du einen plötzlich auftauchenden Gegenverkehr meinst, dann bist du an dem poti und zugleich schon gecrasht :(

      MfG
      GMR
    • Ich versteh den Satz leider nicht ganz "dann bist du an dem Poti?"

      Ich glaub aber ich weiß ungefähr was Du meinst.


      Ich wollte das Poti so einstellen das ich einen kleinen Drehmomentzuwachs bekomme.
      Das Poti wollte ich aber nicht andauernd verstellen, nur ein mal richtig einstellen und basta - genauso wie bei ner Box.

      Ich möchte aber nicht andauernd die Mehrleistung haben - schon gar nicht im Winter auf glatter Straße - wer TDI Anfahren auf Schnee kennt weiß warum :(


      War wohl ein wenig blöd ausgedrück mit "Notfälle" und "Booster" , ich hab dabei nicht an NightRider oder ähnliches gedacht :D

      Einschalten wenn man es eine Zeit lang eilig hat oder der Wagen total beladen ist. ;)


      Weitere Erfahrungsberichte willkommen ;-)

    • Hmm... hab das ganze auch schon ausprobiert...

      hab mir einfach ein Kabel in den Innenraum gelegt und hab mir dann ne kleine Platine gebastelt.
      War für den geringen Aufwand den man betreiben muss schon recht begeistert, hatte auch kein Problem mit Rußen bei mir obwohl ich dann zuletzt bis auf 600 Ohm runter gegangen bin mit dem Widerstand. Auch die mehrleistung war nicht schlecht. Besser als "teures" Chiptuning wenn man nicht wirklich auf soviel Mehrleistung aus ist.
      Gute Widerstandswerte denk ich sind so ca. 750 oder 800 Ohm. Auch das beleibige aus und einschalten während der Fahrt ist kein Problem. Gibt nur ´n kleinen "ruck" beim Einschalten.
      Es wäre halt sinnvoll ne Eletronik zu bauen die den Widerstand "langsam" stufenlos zunehmend zuschaltet...
      Und schon hat man ne einfache Tuningbox, denn die meisten Boxen machen genau das, und nichts anderes...

    • Das mit dem "Zuregeln" dürfte doch kein Problem sein. Man nimmt einfach ein 1,5 k Poti, steckt einen Potiknopf drauf, montiert das ganze in einen Blindschalter und kann so während der Fahrt die Leistung einstellen.

      Ein wesentlicher Vorteil von diesem Tuning ist, der "worst-case-Fall". Wenn man einen Unfall baut und ein Gutachter kommt, so kann man sagen, dass dies eine Ladedruck Kontrolle ist o.ä.

    • liest sich ja recht interessant.

      wenn ich demnächst mal ein wenig zeit über hab, teste ich das auch mal aus.

      habt ihr evtl. auch ein paar bilder bzw. anschlussbelegungen, mit denen man was nafangen kann ???

      mfg g666

    • Jep...

      das ist wirklich alles...

      nur nicht übertreiben wenn er heftig anfaängt im leerlauf zu ruckeln, oder richtig stark rußt kann auch ruckzuck der Motor ins Jenseits übergehn :D

    • wollte sowieso nur vorsichtig an die sache rangehn, der motor soll ja doch noch ein wenig lämger halten.

      mfg g666

      ps:
      die stecker bekommt man doch bei vw .

      kann nicht jemand mir die teilenummern geben, mein vw dealer hat nämlich gerade bei steckern null ahnung, hat mir schon 3 mal falsche bestellt.

      mfg g666

    • 16 Euro für die Stecker oder irre ich mich da???


      Ich wollte mich auch mal dran versuchen - Pics und Tipps für Bauteile wären super. Dann könnt ich meine Box endlich abgeben, ich bekomm nämlich nicht den Stecker den ich brauch. Das heisst, ich bekomme ihn schon aber der soll 77 Euro kosten bei KW Systems und das is mir zu teuer. Box is ja schon teuer genug.

      Kennt jemand diesen Stecker???? Brauch das Teil um mir nen Adapter zu basteln, die Box is von meinem Onkel und der hatte nen Passat der nur 8polige Stecker hatte und nicht wie beim GIV 10polig :(


      noch ein bild
      und noch eins