Reifen Frage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • noch ne frage..

      ich suche günstige 225/40 18er schluppen..

      jetzt hab ich ein problem..

      Ich hab hier welche gefunden, Test durchweg positiv, preis, niedrig..

      Nankang NS-2 225/40 ZR18 92W RF

      Problem liegt glaube ich darin, das es ZR18 sind und nicht R18..

      kostet so 91¤



      die R18 reifen, gehen so ab 110 bzw 130¤ los.

      kann mich da mal jemand drüber aufklären, bzw sagen, was der tüv sagt?

    • Hi, ok danke dann erstmal...

      Und zu der Frage warum ich mir keinen "Markenreifen" kaufen will..


      Wieso soll ich mir nen reifen für 40¤ mehr pro stück kaufen, der genauso gut abschneidet wie der hier?

      Optisch ist der hier ja auch total i.O.

      reifentest.com/pkw_sommerreifen/nankang/ns_1/index.html

      Mein reifenhändler sagte, das der NS-2 dem NS-1 enrtspricht, halt nur der nachfolger, schlechter wird der ja nicht sein.

      zudem kann ich mir so bessere felgen leisten ;)


      achja, kann mir mal jemand eben grob sagen, was so wuchten/aufziehen und tüv kostet? :)

    • Original von Siegemaster[/i

      Und zu der Frage warum ich mir keinen "Markenreifen" kaufen will..
      Wieso soll ich mir nen reifen für 40¤ mehr pro stück kaufen, der genauso gut abschneidet wie der hier?
      Mein reifenhändler sagte, das der NS-2 dem NS-1 enrtspricht, halt nur der nachfolger, schlechter wird der ja nicht sein.


      habe so den Eindruck daß Du die Tests nicht richtig gelesen hast, sonst würdest Du wissen warum man 40¤ mehr für z.Bsp. einen Dunlop 9000 ausgeben sollte.
      ZR bedeutet dass der Reifen für geschwindigkeiten bis 330km/h freigegeben ist.
    • Also für den Goodyeae Eagle F1 GS-D3 zahlst du auch nur ca.150-160¤.
      Und das ist der beste Reifen den du im moment bekommen kannst.(Siehe Tests & Reifenhändler die mir dies bestätigten).
      Also spart nicht am falschen ende.
      Wollte mir auch erst einen "NO Name" Reifen holen für meine B2 Brock's.Aber bei mir hat die vernunft gesiegt ;)
      Soll auch sehr verschleißarm sein!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von thunderbird1333 ()

    • Kann das auch nicht so Recht verstehen, dass die Leute immer am falschen Ende sparen! ?(

      Was nutzen die schönsten 18 Zoll Felgen, wenn ich mit diesen Billigreifen bei nasser Fahrbahn einen Abflug mache?
      Dann sind die Alus sehr wahrscheinlich hinüber und das Auto erst Recht!

    • Original von powered
      habe so den Eindruck daß Du die Tests nicht richtig gelesen hast, sonst würdest Du wissen warum man 40¤ mehr für z.Bsp. einen Dunlop 9000 ausgeben sollte.
      ZR bedeutet dass der Reifen für geschwindigkeiten bis 330km/h freigegeben ist.


      Zum einen, ZR bedeutet für Geschwindigkeiten über 240, der Reifenhersteller legt die Geschwindigkeit fest. W bis 270 und Y bis 300.

      Bin mir aber nicht sicher, ob ich unbedingt ein paar Tests vertrauen soll, die von Privatpersonen geschrieben wurden. Wobei sich nur ein Testurteil mit der von Siegemaster gesuchten Reifengröße befasst.
    • Original von alexkle
      der Reifen für geschwindigkeiten bis 330km/h freigegeben ist.


      Zum einen, ZR bedeutet für Geschwindigkeiten über 240, der Reifenhersteller legt die Geschwindigkeit fest. W bis 270 und Y bis 300.

      .[/quote]


      um hier nochmal rein zu harken.
      ZR bedeutet richtigerweise für Geschwindigkeiten über 240km/h.
      Intern haben die Reifenhersteller jedoch die zulässige Höchstgeschwindigkeit dieser Reifen auf 330 km/h begrenzt. Warum? Es gibt inzwischen Fahrzeuge die auch noch mehr schaffen und deshalb die Einschränkung. Bisher haben die in der Entwicklung noch keine Lösung für eine dauerhafte Standfestigkeit oberhalb dieser V/max. ;)
    • ich hab mal eine frage und zwar kann ich auf eine 18*8 felge
      auf einen 205 oder 215 mit einem 40 Querschnitt reifen drauf machen ?

      wie stark wird dieser dann gespannt und wie liegen diese Reifen Preislich
      oder ist da ein 225 billiger