Austauschgetriebe - Generalüberholtes nehmen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Austauschgetriebe - Generalüberholtes nehmen?

      Moin!
      Ich habs irgendwie im Urin dass es demnächst mein Getriebe zerreist (Kupplung fängt zu rutschen an, Schaltprobleme, Hoppeln etc.)!

      Jetzt bin ich bereits auf der Suche nach günstigem Ersatz! Bei eBay gibt es folgendes Angebot:

      cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?V…1372&item=7941198130&rd=1

      Jetzt die Frage was ihr davon haltet! MKB: AKL und GKB: DUU (*GRRR*)
      Meiner is gerade mal 86.500 km gelaufen - Ez. 12/98!
      Bei nem Verwerter gibts auch eins für etwa 1000 EUR mit 22.000 km Laufleistung (Bj. 99)! Welches ist eurer Meinung besser? Bei dem Generalüberholten wurden (laut auskunft) die Nieten durch Schrauben ersetzt -> Keine Probs mehr? D.h. bei dem "normalen" vom Verwerter hab ich ja ein paar Tausen km wieder des selbe Problem, oder?

      Kulanz oder Ähnliches brauch ich ja gar net erst versuchen bei meinem Baujahr, oder?

      Langsam langweilts mich :(

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von MartinR ()

    • RE: Austauschgetriebe - Generalüberholtes nehmen?

      Ich habe einen Getriebespezialisten zwischen Ingolstadt und Nürnberg, der bereitet alle VW Getriebe auf.

      Das ist der, der für VW-Racing die Getriebe baut. Eine kleine unscheinbare Firma aber 1000% TopJob!

      Als meine Frau im Lupo Getriebschaden hatte, kostete die Überholung nur 300,- DM! Damals waren noch Mark.
      Aber das Getriebe ging besser als ein Neues !

      Wenn Intersse besteht suche ich die Rechnung aus den Unterlagen raus.


      Grüße, Bene.

    • Je nachdem wie hoch der Preisunterschied ist, würde ich doch zu dem generalüberholtem raten, oder das vorh. überholen lassen, sofern es noch funktionstüchtig und ohne größere Schäden ist.

    • Frag doch mal bei Retek.de in Oldenburg nach. Die haben auch ohne Ende Teile auf Lager. Vielleicht bekommst Du da ein Verwerter Teil mit fast keinen KM drauf.

      Ansonsten würde ich wohl die Version von Bene bevorzugen.

      Mfg Marc

    • ICh hatt vor drei monaten auch ein Getriebeschaden und habe mir genau bei dieser Firma von Ebay das Getriebe gekauft. Ich kann sie nur empfehlen die haben sich direkt auf Getriebe überholen spezialisiert und haben Top Qualität. Die Niete wird bei denen durch eine Spezialschraube ersetzt. Der Versand ging von heute auf Morgen.

    • @skyG IV: Hast du jetzt kein "Hakeln" beim Schalten bzw. Hoppeln und den ganzen anderen *zensiert* der mit dem DUU (bzw. allen 02k) Getriebe zusammenhieng mehr?

      @NewOldStyla: Jo, wär super, da ich bei Nürnberg wohne!

      Was soll ich jetzt machen? Warten bis es total am Arsch is (kann ja noch a paar Tausend km-chen dauern) oder sofort was unternehmen?

      Außerdem is etz irgendwie wieder ganz komisch! Als ich heute gefahren bin, war das Rutschen der Kupplung wieder weg wie als wär nichts gewesen! Is des normal? Öl kann ich auch keins unter dem Auto entdecken!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MartinR ()

    • Hallo

      Also ich hatte auch vorkurzen einen getriebeschadeb mit einem DUU Getriebe.

      Ich habe das Getriebe von dem verkäufer aus eBay -> kann nur sagen alles einwandfrei.

      Die Getriebe vom Verwerter sind ja nicht verstärkt worden.

      Das Getriebe aus eBay schon.

      Neue Küpplung brauchst du auch --> habe ich auch aus eBay --> kostet ein Drittel wie bei VW und funktioniert auch einwandfrei

      Zum Umbauen würde ich in eine vernünftige frei Werkstatt gehen --> ist viel billiger wie VW

      @>---> NIGHTFLYER4

    • Die Frage ist jetzt was ich jetzt machen soll: JETZT handeln (bevor es zu spät ist) oder warten bis das Getriebe komplett am Arsch is, was ja noch einige Zeit dauern kann!

      Wie läuft das ab mit dem AUSTAUSCHgetriebe? Muss da mein altes noch ok sein oder ist es kein Problem wenn das Gehäuse durchschlagen wurde?

    • getriebe billig

      hi.
      ich hatte bei meinem 1,4 mit dem duw getriebe bei 74tkm einen total ausfall.

      mir hat es aus dem diverrezial oder so eine niete gelöst und durch das gehäuse bis zur kupplung geschlagen.

      also war das diverrenzial, die kupplung und das getriebe gehäuse im arsch.

      bei vw kostet der spaß 1700 euro im austausch.
      bei ebay etwa 1000 euro.

      ich habe das getriebe reparieren lassen. komplett mit rechung und garantie kostet der spaß 550 euro beim spazialisten!!!!!!

      also bei fragen mailt mir unter Alex_kern_@t-online.de

      gruß
      alex

    • RE: Austauschgetriebe - Generalüberholtes nehmen?

      Original von NewOldStyla
      Ich habe einen Getriebespezialisten zwischen Ingolstadt und Nürnberg, der bereitet alle VW Getriebe auf.

      Das ist der, der für VW-Racing die Getriebe baut. Eine kleine unscheinbare Firma aber 1000% TopJob!

      Als meine Frau im Lupo Getriebschaden hatte, kostete die Überholung nur 300,- DM! Damals waren noch Mark.
      Aber das Getriebe ging besser als ein Neues !

      Wenn Intersse besteht suche ich die Rechnung aus den Unterlagen raus.


      Grüße, Bene.


      Hab dir am 26.12. schon ne Mail geschrieben, aber bis jetzt leider noch keine Antwort erhalten! Wäre super, wenn du mir die Adresse von dem Getriebespezialisten geben könntest!

      Bzw. wenn irgendjmd. anders einen (VW?-) Getriebespezialisten - nähe Nürnberg und Umgebung - hat, nur her damit! Bin für jeden dankbar!!
    • RE: Austauschgetriebe - Generalüberholtes nehmen?

      ich würde mal die kupplung überprüfen, bevor ich mir gedanken um ein anderes getriebe machen würde! ich arbeite selber im getriebebau, wir bauen auch schaltgetriebe für den touareg. ich glaube wenn die bei 80000 die hufe reißen steht vw kopf. kann ich mir ehrlich gesagt kaum vorstellen das dein getriebe hin ist. mach das mal mit der kupplung. handbremse anziehen, gang rein gas geben und langsam einkuppeln. rutscht deine kupplung durch ist sie hin. geht der motor aus, ist es dann vielleicht doch dein getriebe.