Gebläse läuft nur auf der 4ten Stufe!?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gebläse läuft nur auf der 4ten Stufe!?

      Hallo, habe das problem das mein Gebläse auf den ersten drei Stufen nicht läuft aber auf der 4ten um so stärker und lauter.
      Woran kann das liegen?
      Habe in meinem schlauen Buch gesehen das es einen Vorwiderstand für das Frischluftgebläse mit Überhitzungsschutz gibt.
      Kann der defekt sein? Aber wo finde ich den im Auto?

      Gruß Andi

    • RE: Gebläse läuft nur auf der 4ten Stufe!?

      - Fußraumverkleidung Beifahrer (Schaumstoff) wegmachen
      - Darüber ist der Gebläsemotor
      - entweder das Modul ausbauen (sieht man ja seitlich am Motor)
      - oder die ganze untere Schale vom Motorgehäuse drehen und abnehmen


      Kannst statt dem Widerstand auch einen Drah einlöten - so als Notlösung.

      Da ist nur ein Ding zum Wegbauen - das muß schon gehen. Kann je nach Baujahr auch erforderlich sein, daß Du das Hanschuhfach abbauen mußt.


      Grüße, Bene.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NewOldStyla ()

    • wird am widerstand liegen. das hat mir damals ein kumpel (meister bei vw) schon bei meinem golf 3 gesagt. aber da lief das gebläse überhaupt net mehr. test von ihm, gebläse auf 4 -> keine luft dann ist der motor defekt.
      wenn das ding auf 4 gelaufen wäre, ist es der widerstand

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Hallo Andi!

      Liegt definitiv am Widerstand!! :D
      Meine Freundin hatte das bei Ihrem Golf auch....geh zum Verwerter und hol Dir
      entweder nur die Widerstände oder gleich ein komplett neues Gebläse inklusive neuen Widerständen!! ;)

      Frohe Weihnachten

      Original von Andi S
      Meinst das es an dem Widerstand liegen wird?
      Gibt es den bei VW evtl. zu kaufen und auszutauschen?

      Gruß Andi
    • Also Auto war heute in der Werkstatt.
      War der Widerstand.
      Kostet incl. Einbau 80,-€ bekommen wir aber von dem Händler von dem wir den Golf gekauft haben erstattet.
      War der neue Golf meiner Freundin, erst gesten abgeholt.
      Dabei dachte ich ein gebrauchter Golf vom VW-Händler mit lückenloses Scheckheft und Tüv - AU neu wäre mal was gescheites.
      Aber, wie man sieht, wieder mal nur ein VW wo auch nicht alles klappt hätte mich auch gewundert.
      Zum Glück zahlt der Händler das noch weil über die VW Gebrauchtwagengarantie wäre es nicht abgedeckt gewesen. Nur der Gebläsemotor aber nicht der Widerstand.

      Gruß Andi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andi_S ()

    • Ist doch eh eine Lappalie *wenn man das so schreibt* denn da gibt es ja weitaus Schlimmeres als so ein lumpiger Widerstand.

      Solange es sich immer so abspielt kannst jeden Monat ein Stoßgebet gen Himmel richten!

      Amen

      Grüße, Bene ! :D

    • Stimmt, so lange es sich nur um ein Widerstand für 80€ handelt ist es noch eine kleinigkeit.

      Nur sind es oft diese kleinigkeiten die uns Radfahrer zum absteigen zwingen.

      Aber wir wissen ja alle das wir ein VW fahren und es uns da bei weitem schlimmer treffen kann.

      Komisch das es bei VW so viele kleine und grosse probleme gibt.

      Wenn der Golf nicht so ein schönes Auto wäre, wär meiner schon längst weg.

      Gruß Andi

      PS: Es sind nur Kleinigkeiten, Microschalter oder Sperrdiode fürs Innenlicht, Defekter Kühlmitteltemperaturfühler, Defektes Türschloss,
      feste Bremsen, defektes Kühlmittel-Thermostat, defekte Getriebebolzen, defekte Fensterheber, alles nur kleinigkeiten, aber leider sehr oft.

    • Meine Heizung/ Lüftung geht gar nicht mehr, auch nicht auf Stufe 4

      Hallo Leute,

      ich wollte jetzt nicht extra einen neuen Thread eröffnen, daher schreibe ich mein Problem hier rein.

      Ich hatte heute das Problem, dass meine Heizung/ Lüftung (keine Clima) zuerst lief, aber nach ca. 1 Minute von allein aus ging. Hab alle Stufen vom Gebläse ausprobiert, aber es tut sich nix. :(
      Als ich dann Abends nochmal kurz weg mußte, hab ich den Motor gestartet, die Heizung an gemacht und sie lief wieder nur ca. 1 Minute und dann ging sie wieder vom allein aus. Hab sie auch nicht mehr zum laufen bringen können. :(

      Jetzt meine Frage:
      Liegt mein Problem auch am o.g. Widerstand oder ist der ganze Motor vom Gebläse kaputt ?

      Wäre nett, wenn ihr mir schnellstens helfen könntet, denn ohne Heizung im Auto ist es bei dieser Jahreszeit nicht so angenehm zu fahren. :(

    • Dann schreib halt ich was.................. 8-)

      Naja - Du kannst Dich nur vorarbeiten:

      - Sicherung checken (eher unwahrscheinlich)
      - Stecker richtig auf dem Motor? (bestimmt)
      - den Widerstand tauschen (ist nicht teuer)
      - wenns nicht hilft das Bedienteil (Klimatronik)/Schalter tauschen
      - wenns auch nichts hilft neuen Gebläsemotor einbauen

      Meistens liegt der Fehler aber eher an einer Kleinigkeit, drum tip ich mal auf den Widerstand.
      Da könnt Ihr dann eine Sammelbestellung aufmachen......... ;)

    • Also das es am Schalter vom Gebläse (Clima hab ich ja nicht) liegt, glaube ich nicht, denn ich hab schon dran gewackelt, ob evtl. nen Wackelkontakt ist, aber hat nix gebracht. Dann bleibt mir nur die Möglichkeit und muß schauen, ob der Widerstand kaputt ist. Aber woran erkenne ich, ob er heil oder kaputt ist ?

    • Original von Jimmy
      Also das es am Schalter vom Gebläse (Clima hab ich ja nicht) liegt, glaube ich nicht, denn ich hab schon dran gewackelt, ob evtl. nen Wackelkontakt ist, aber hat nix gebracht. Dann bleibt mir nur die Möglichkeit und muß schauen, ob der Widerstand kaputt ist. Aber woran erkenne ich, ob er heil oder kaputt ist ?


      Rein optisch gar nicht. Und wenn der sich verfärbt wenn er durchbrennt weißt Du es auch nicht, weil Du nicht weißt wie er vorher ausgesehen hat...... 8-)

      Den lötest raus und machst stattdessen ein Stück (3 cm) Kabel rein. Wenns dann geht - neuen kaufen!

      Grüße, Bene.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NewOldStyla ()

    • So, ich habe heute mal versucht den Widerstand auszubauen, aber habe ihn nicht gefunden. (Sicherungen und Steckverbindungen habe ich vorher überprüft. Ohne Erfolg)
      Dann bin ich zu VW gefahren und man sagte mir, dass ich das Gehäuse vom Gebläsemotor abbauen muß.
      Dann habe ich mal nach dem Preis des Widerstands gefragt und bin fast aus den Socken geflogen.
      Die wollen tatsächlich 42 Euro nur für den Widerstand haben. 8o Kann doch nicht sein oder ?
      Zuerst sagte man mir auch, dass es den Widerstand nicht einzelnd zu kaufen gibt. Dann fragte er seine Kollegen nochmal und sagte mir einen Preis von 42 Euro.

      (das komische war ja auch, nachdem ich von VW wieder kam, habe ich nochmal mein Gebläse eingeschaltet und es lief die ganze Zeit und ging nicht wie sonst von alleine wieder aus. Als ich es vorher testete, ging gar nix)

      Jetzt meine Fragen:

      1. Kostet der Widerstand tatsächlich 42 Euro ?
      2. Wie bekomme ich das Gehäuse vom Gebläsemotor ab ?