Ölwanne defekt da Schraubengewinde hinüber

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ölwanne defekt da Schraubengewinde hinüber

      Hallo,

      hab bei meinem ölwechsel bemerkt das der Vorbesitzer meines G4 1.6 SR BJ.98 die Ölablassschraube dermasen fest zugedreht hatte, dass er damit das Gewinde in der Ölwanne ruiniert hat.

      Ölwanne ist nun undicht. wie repariere ich möglichst kostengünstig.

      ISt ein kompletter Tausch der Ölwanne notwendig??

      Woher bekomme ich günstig Teile.

      Gruß Toluma

    • War bei mir letztens auch der Fall, jetzt ist sie wieder dicht und wie mein Vorredner schon sagte ist das ganz einfach mit einem neuen Gewinde getan, sollte aber lieber von einer Werkstadt gemacht werden.Wenn du es doch nicht hinbekommst hast du sie nachher komplett kaput gemacht.

    • Habe ich letztens auch gehabt.
      Es gibt ein Rep.-set mit übergroßen Ölablassschrauben und einem 15er Bohrer, kostet 35¤.
      Geht ganz easy :O

      wenn Du nicht so weit weg wärst könnte ich es Dir machen, weil ich habe noch 3 Schrauben :]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von powered ()

    • Mahlzeit!

      Will keinen neuen Thread eröffnen, also machen wir hier mal weiter!

      So, nun hat es auch mich erwischt, die ablassschraube ging schon in den letzten Jahren leicht schwergängig, heute hab ich dann beim ölwechsel wieder mit ganz viel gefühl eingeschraubt und da war es passiert, schraube packt nicht mehr!

      Ich dachte nun schon an ne komplett neue Ölwanne!?! Mit dem Rep.Set. habe ich noch so paar zweifel....da sind ja nun kleine späne in der wanne die dann von der ölpumpe angesaugt werden, oooder?

      Vielleicht könnten die anderen schrauber mal ihre meinungen präsentieren....

    • Original von Magic-Golf


      Ich dachte nun schon an ne komplett neue Ölwanne!?! Mit dem Rep.Set. habe ich noch so paar zweifel....da sind ja nun kleine späne in der wanne die dann von der ölpumpe angesaugt werden, oooder?

      ....


      Beim Schneiden des neuen Gewindes entstehen natürlich auch kleine Späne. Du rammelst aber den Gewindebohrer da nicht rein wie ein Ochse, sondern mit viel Gefühl und dann wieder zurück, Bohrer abspülen, usw.
      Die letzten Krümel spülst Du dann raus, indem Du einfach1-2Liter Billigöl opferst und den Motor spülst, also oben rein und unten wieder rauslassen.
    • Naaaabend!

      Naja, das mit dem durchspülen hatte ich mir dann auch überlegt...

      Hab heute beim freundlichen angefragt und die antwort erhalten das es zwar mal ein Rep.Set gab, aber nicht für die Alu Ölwannen!!! :(
      Hab dazu noch drei verschiedene leutz gefragt, dazu noch gute bekannte die bei VW sind, keiner konnte bestätigen das es sowas gibt/gab...........

      @powered: Hast du ne Aluwanne???

      Hab wenig lust ne neue Wanne zu ordern!Würd mich dann ca. 100 Euronen plus Dichtmasse kosten! *kotz*

    • Mein Golf war letzten Monat beim Kundendienst.
      Da hat mich der von VW angerufen und gemeint, dass ich mit der Ablaßschraube irgendwo hängengeblieben bin.
      Ende vom Lied war eine neue Ölwanne. Jetzt mal ne Frage!!
      Diese doofe Schraube ist beim 1,6l doch gar nicht direkt am Ölwannenboden.
      Oder?? Das heisst doch, dass ich erstmal wio anderst hängen bleibe. bevor ich die Schraube treffe.
      Ich glaube ich geh morgen mal wieder zu VW und frage mal nach was das soll!
      Wäre um Rattschläage dankbar!
      Gruss Heiko

    • Original von koko81
      Mein Golf war letzten Monat beim Kundendienst.
      Da hat mich der von VW angerufen und gemeint, dass ich mit der Ablaßschraube irgendwo hängengeblieben bin.
      Ende vom Lied war eine neue Ölwanne. Jetzt mal ne Frage!!
      Diese doofe Schraube ist beim 1,6l doch gar nicht direkt am Ölwannenboden.
      Oder?? Das heisst doch, dass ich erstmal wio anderst hängen bleibe. bevor ich die Schraube treffe.
      Ich glaube ich geh morgen mal wieder zu VW und frage mal nach was das soll!
      Wäre um Rattschläage dankbar!
      Gruss Heiko


      Ich weiß ja nicht in was für einem Gelände Du dein Auto bewegst?! ;)
      Aber ich halte das für eine komplette Verar-sche!
      Wahrscheinlich haben die beim Ölwechsel Mist gebaut und wollten das nicht zugeben.

      MfG Rico