stromkabel zu dick für an amp?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • stromkabel zu dick für an amp?

      servus!

      hab gerade das problem, gedanklich zumindest, dass ich gerade nicht weiß wie ich mein 35mm² powerkabel an meine audio-system f4 560 endstufe anschließe, weil es ja auch nur solch ein anschluss wie bei den kanälen sind.
      also die anschlüsse sind zu kleine für nen 35mm² kabelschuh.

      muss man das kabel irgendwie verteilen und dann über mehrere leitungen anklemmen oder wie?

      steh gerade aufm schlauch ...


      mfg

    • RE: stromkabel zu dick für an amp?

      entweder verjüngst du das kabel solange, bis du es in die aufnahme reinkriegst oder du verwendest adapter. Die Adapter haben auf einer Seite die Kabelaufnahme in jeglicher Größe und auf der anderen Seite einen Metallstift, der dann in die Endstufenaufnahme passen sollte.

      Welchen Weg du wählst, ist dir überlassen.

      Gruß
      Ronny

    • NOCH cleverer ist es, so dicke Schraube-Ringkabelschuhe z.B. von Carpower zu kaufen... die sind massiv und man kann sie prima mit der Flex rundherum abschleifen damit sie passen. Hab ich bei meiner F4-600 genau so gemacht.

      So sehen die mit 35mm² aus:

    • Ja, es gibt im Car Hifi Zubehör extra Kabelschuhe, um so etwas zu lösen. Würde auf keine Fall das Kabel verjüngen, sonst hättest Du auch gleich eins mit dünnerem Querschnitt ziehen können.

      Mfg Marc

    • Original von Uncle Benz
      Würde auf keine Fall das Kabel verjüngen, sonst hättest Du auch gleich eins mit dünnerem Querschnitt ziehen können.


      Kann man so nicht sagen....wenn ich ein 53mm² am Ende ein 10mm stück verjünge, habe ich immer noch mehr davon, als wenn ich gleich nen 25mm² lege. Kannst ja mal den Spannungsabfall bei 5m Kabellänge jeweils messen.

      Und zwecks dieser Hülsen bzw. Kabelschuhen kann man auch nicht sagen, dass die dinger in jedem Fall besser sind. Ich sag nur zusätzliche Kontaktflächen, Widerstände etc.

      Gruß
      Ronny
    • Einfach ganz normale Kabelschuhe mit größerer Kabelaufnahme und kleinen Schuh verwenden...fertig...günstiger als Adapter und auch problemloser als verjüngen.

    • naja, wie gesagt...was nun besser ist und was nicht, kann man halt nicht pauschalisieren....inwiefern de relevanz auch gegeben ist (bzgl. sinnvoll oder nur technisch messbar), ist ja dann die andere frage...

      Gruß
      Ronny

    • so, hab jetzt meine twister f4 560 von audio-system angeschlossen.
      hab jetzt erstma die kabel so weit verjüngt, dass ich es in kleinere ringkabelschuhe bekommen hab. aber was richtiges ist das auch irgendwie nicht. gibts da keine verluste oder schwierigkeiten wenn ein 35mm² auf etwa 1/4 verjüngt wird? ... weil im moment funtzt mein front-system 1a.

      wie siehts aus, hat jemand ringkabelschuhe so angepasst, dass sie an den kleinen stromanschluss am amp passen? geht das überhaupt gut ... hat da wer bilder von so nem angepassten kabelschuh ???

      ps: wo bekomme ich gute massive kabelschuhe für 35mm² her, die in den twister f4 560 an den stromanschluss passen ?

      viele fragen, ich weiß ... aber musste mal sein ;)

      MFG