Gechippter AGU Super vs. Super+

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gechippter AGU Super vs. Super+

      Hallo!

      Da es hier viele gechippte AGU's gibt und von diesen auch einige weiterhin mit Super fahren, anstatt wie empfholen mit Super+, wollte ich fragen wie hoch ca. die Leistungseinbuße ist.
      Macht sich der Unterschied stark bemerkbar? Und wie soll das Auto beim chippen (zB bei Wendland) auf Super+ ausgelegt werden, wenn es kein Chip von der Stange ist, sondern am Prüfstand abgestimmt wird? Oder sollte man vor dem chippen 2 mal Super+ tanken?

      Konkret gefragt: Lohnt sich der Mehrpreis für das Super+?


      bye

      Michi

    • Ja, es lohnt auf alle Fälle. Wg. den 2 Euro mehr pro Tank würde ich weder Leistungseinbußen noch Motorklopfen riskieren. Je nachdem wie "scharf" der Chip ist, kann SuperPlus bzw ROZ98 durchaus ein wichtiger Bestandteil bei der Erstellung der Kennfelder sein. Und gerade weil so viele 180er dank Super+defekter LMM hochgegangen sind, wäre mir pers. das zu heikel, selbst wenn ich es noch tanken könnte;)

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Na wenn das so ist! Ich dachte immer, es handelt sich um einen marginal spürbaren Leistungsverlust. Und noch dazu tut man dem Motor doch auch was gutes damit.

      Danke für deine rasche Antwort.

      bye

      Michi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von VoodooMan ()

    • Tja das ist mal wieder eines der Themen wo die Meinungen leider Meilen weit auseinander gehen. ICH selbst fahre mit meinem auch
      immer nur Super Plus oder hin und wieder auch mal V-Power oder Opti... (das Zeugs von Aral),
      Es gibt aber genügend Leutz die der Meinung sind das das alles absoluter Quatsch ist.
      DannyR. z.B. fährt in seinem scharf gemachten Cupra R auch NUR Super und hat keinerlei Probleme. Wenn ich mich nicht irre war selbst auf dem Prüfstand kein Unterschied zu messen.
      Aber wie gesagt der eine so der andere so.

      ICH werde nicht auf Super umsteigen. Mir ist das Risiko eindeutig zu Groß und da
      1. ich recht viele Kilometer mit meinem Pampasbomnber abspule
      2. mein Tuner des Vertrauens mir ebenfalls Super Plus enpfohlen hat (er sagte aber auch das das kein MUß ist)

      Bis denn dann TheZero 8)

      Golf 7 Variant Highline 2.0TDI

      Vollausstattung...
    • Leistungsangehobene Fahrzeuge sollten eigentlich aufgrund der Klopffestigkeit immer mit Super+ gefahren werden.
      Selbst ein Serien VR6 ist ab Werk mit 5NM mehr, gegenüber Super, angegeben.
      Muß wirklich jeder selbst wissen, was und wieviel er riskiert, die meisten Chips sind eh auf Super+ ausgelegt. Bei mir gibts sowieso nur das Gute, nur halte ich nix von den "Wunderkraftstoffen" ;)