Toller Tag bei ATU

    • Allgemein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Toller Tag bei ATU

      So en super tag heute ehrlich !!!

      Es fing damit an , das ich vorgestern abend so ein schleifgeräusch von hintern rechts hörte ! dachte mir dabei nicht wirklich was schlimmes.....

      gestern ist mir dann auch noch aufgefallen, dass es leicht verbrannt stinkt, also gleich mal geschaut was das sein könnte !!, hab die radkappe runtergemacht und wollte schauen ob noch alle schrauben von der felge fest waren, aber die waren so heiss das ich mir erstmal kräftig die finger verbrannt habe ! Dachte zuerst das das radlager kaputt ist, wollte aber mal auf nummer sicher gehen und bocke den golf auf !! dann ist mir aber aufgefallen, das sich das hinterrad ohne angezogener handbremse nicht drehen liess und die bremsbeläge total runter waren ! Hab dann auf der anderen seite geschaut, aber da war alles in Ordnung !!

      Nagut dahcte ich mir, vielleicht ist ja nur weil ich das auto 2 tage stehen hatte unddurch das ganze salzwasser, die bremse festgerostet! Also gut bin heute morgen um 6 uhr aufgestanden um ja der erste beim ATU zu sein. Kam auch gelcih dran, bei der Filiale, aber man sagte mir das sie das heute nicht mehr schaffen, da sie nur 2 Mechaniker da haben. Toll nagut ok, bin dann zum nächsten ATU gefahren, da kam ich dann auch glücklicherweise sofort dran !

      Das erste wort was der mechaniker sagte war : "schei*** das wird teuer" !! da hats mir schonmal den magen umgedreht. Da hat sich der gummischlacuh der den kolben schütz der die bremsbacken zusammendrückt gelöst und alles war festgerostet ! Also musste ich nen neuen bremssattel kaufen, dazu passend noch 2 bremscheiben, da man die ja nicht einzeln kaufen kann und och die bremsbeläge !! Das schlimme war ja, das die alten kanpp ein halbes jahr erst drauf waren und somit auch noch völlig in ordnung ! schön und gut, aber dann war auch noch das gerät kaputt und die alte bremsflüssigkeit rauszupressen, hat also alles in allem so ca. 2,5 Stunden gedauert. War zwar sauer das es so teuer war, aber dennoch glücklich das das auto wieder fährt... .dachte ich .... ;( Als der Meister von der probefahrt zurückkam ist er sofort auf die hebebühne gefahren und meinte, das da was ganz schön am poltern ist vorne links. Also auto wieder aufgebockt und drunter geschaut. nach 5 min haben die dann herausgefunden, das linke traggelenk total augeschlagen war, und ich so nicht weiterfahren sollte ! also gut, ein bisschen geld hatte ich ja noch auf dem konto, habe ich sie das auch noch reparieren lassen ! Hat aber riessiege probleme bereitet, die haben die mutter nach 1,5 stunden mit ner säge, ner flex, und nem meissel rausbekommen !!

      Alles in Allem hat mich der tag 4,5 stunden verlorene arbeitszeit und mal so 500¤ gekostet !! Was für ein schöner wochenbeginn !
      ;(X(


      fast hätte ich es vegessen, die hinteren stoßdämpfer sind acuh hinüber und im ich muss den zahnriehmen wechseln !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Krake ()

    • Sei mir ruhig mit ATU - war heute bei denen und wollte mich mal danach erkdundigen, was eine Inspektion mit Zahnriemenwechsel kostet!

      Im Laden konnte mir das keiner beantworten - musste raus in die Werkstatt:
      Ich in die Werkstatt gegangen und habe denen mal 5 Minuten bei der Arbeit zu gesehen - Da wusste ich: Denen vertraue ich mein Auto nicht an!
      Habe dann doch nochmal nachgefragt was das alles kosten würde und der Typ (hat kann das Maul aufbekommen - musste ihm alles aus der Nase ziehen) meinte das es so auf 700 Euro käme!

      Da es bei VW aber auch nicht mehr als 1.000 Euro kosten wird und mein Auto dann wenigstens noch scheckheftgepflegt ist, werde ich mir im Januar einen Termin bei VW holen!

      Zu ATU kann man gehen, wenn man einen alten Opel Kadett hat, aber nicht mit einem IVer Golf! :D

    • 8o Hättest das doch selbst machen können, die hinteren Bremsen sind doch echt einfach aufgebaut, Ratschläge hätte es doch genug hier gegeben, das Set zum "Zurückdrehen" bekommt man bei Ebay nachgeschmissen (soll heissen unter 30 Euro). Sattel hätte man wahrscheinlichl wieder leichtgängig machen können*, 2 Bremscheiben und Klötze für hinten kosten auch nicht die Welt.

      Naja, war wohl ne Notlage und Du bist wahrscheinlich auf das Auto angewiesen. Ich weiss nur eines, Fragen, Fragen, Fragen und viel selbst machen oder sehr viel Vergleichen, oft sind kleine Klitschen viel günstiger als ATU (meine Erfahrung).

      Trotzdem, herzliches Beileid wegen der 500 Örö :(

      *meiner sah wirklich aus als hätte er 10 Jahre auf dem Meeresgrund gelegen und der war hinterher wie neu.
    • du bist ja auch richtig gut in die woche gekommen. also atu ist für mich gestorben. mein kumpel ist bei atu meister und ich dachte auch das er ahnung hat von dem was er dort macht. aber man kann sich auch irren. ich war mit dem auto meiner freundin da um das öl wechseln zu lassen. kann ja eigentlich nicht viel passieren dachte ich. hab den astra abgegeben und bin mit dem auto meines kumpels wieder los. am nachmittag ka dann ein anruf das ich zu atu kommen sollte denn es gäbe probleme. da angekommen sagte wann mir das leider ein kleines missgeschick passiert sei. beim anheben hatten sie einen arm der hebebühne nicht richtig platziert und dadurch hätte sich der schweller eingedrückt. ich dachte das sei ja nicht so schlimm und das könne man ja wieder machen, aber die nette frau meinte ich soll es mir erst ansehen. mein kumpel kam dann dazu und wir gingen zum auto. sah dann doch etwas schlimmer aus. schweller verbogen und bis in die beifahrertür gedrückt. das auto war aufgebockt und dann ist der arm weggerutscht. war wohl noch glück das nicht das ganze auto von der bühne gefallen ist. naja, es wurde wieder repariert, aber mein vetrauen in die werkstatt ist dahin. was mich am meisten getroffen hatte ist die tatsache das es mein kumpel selber war. seit der zeit hält er sich aber mächtig zurück.

    • Original von DerAlex
      8o Hättest das doch selbst machen können, die hinteren Bremsen sind doch echt einfach aufgebaut, Ratschläge hätte es doch genug hier gegeben, das Set zum "Zurückdrehen" bekommt man bei Ebay nachgeschmissen (soll heissen unter 30 Euro). Sattel hätte man wahrscheinlichl wieder leichtgängig machen können*, 2 Bremscheiben und Klötze für hinten kosten auch nicht die Welt.

      Naja, war wohl ne Notlage und Du bist wahrscheinlich auf das Auto angewiesen. Ich weiss nur eines, Fragen, Fragen, Fragen und viel selbst machen oder sehr viel Vergleichen, oft sind kleine Klitschen viel günstiger als ATU (meine Erfahrung).

      Trotzdem, herzliches Beileid wegen der 500 Örö :(

      *meiner sah wirklich aus als hätte er 10 Jahre auf dem Meeresgrund gelegen und der war hinterher wie neu.


      Ich hätte es ja alles selber gemacht (mache sonst auch immer alles selber), aber da ich das auto jden tag bracuhe um auf die arbeit zu kommen, musste ich es reparieren lassen, mir blieb einfach nix anderes übrig ! und das wo ich das auto nächstes jahr verkaufen wollte und auf ein neues späre ;(
    • hör mir auf mit ATU. der polo 6n von meiner besten freundin hamse da schräg von der hebebühne fallen lassen aus 2,5m höhe. :(

      mein beileid haste auch, is t auf jeden fall schade um das geld und um die zeit die man dort verbringt...
      aber was muss das muss :P


    • Original von noise
      hör mir auf mit ATU. der polo 6n von meiner besten freundin hamse da schräg von der hebebühne fallen lassen aus 2,5m höhe. :(




      8o alter schwede......und wie schaut das dann aus wenn´s unten angekommen is...
    • ATU?Wer fährt bitte zu ATU? 8o?( Sollte ja mittlerweile bekannt sein was einen da so erwarten kann.Bei mir sind die schon seit einigen Jahren unten durch.Wollte da mal ne Abnahme von nem Fahrwerk an meinem G3 machen lassen im Winter...wollten die nur mit Sommerrädern eintragen weil meine Winterräder angeblich nicht für meinen G3 wären.Lustig nur das die Teile ab Werk dabei waren. :D Drei Stunden später kam wieder ein Anruf und die meinten alles wäre geklärt.Wäre beinahe los gefahren und hätte denen die Sommerräder gebracht nur damit die nicht mehr nerven.Trottel allesamt!

    • Original von Silverbora
      8o alter schwede......und wie schaut das dann aus wenn´s unten angekommen is...


      der sah richtig schlimm aus. A und B säule verbogen, beide türen fahrerseite (war en 4türer) und natürlich das dach. der ist nämlich mit der linken seite runter und volle kanne gegen die hebebühne

      das gutachten belief sich auf knapp 6500,- euro