Kühlmittelregler (Thermostat) defekt???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kühlmittelregler (Thermostat) defekt???

      Hallo, ich fahre ein Golf IV 1,6 SE mit 100PS und mir ist aufgefallen das der gerade jetzt im Winter sehr langsam auf Temperatur kommt.
      Selbst wenn er mal auf 90°C ist und ich fahre dann stück Landstrasse oder länger ohne stopp halt nicht in der Stadt dann geht die Temperatur sogar wieder ein ganzes Stück runter.
      Ist doch eigentlich nicht normal oder?
      Eigentlich müsste doch das Thermostat zu oder jetzt gar nicht auf machen damit die Temperatur auf 90°C bleibt oder nicht?
      Meine Freundin fährt jetzt nen Golf IV 1,8 und wenn der mal auf 90°C ist bleibt der da auch.

      Gruß Andi

    • RE: Kühlmittelregler (Thermostat) defekt???

      Original von Andi S
      Hallo, ich fahre ein Golf IV 1,6 SE mit 100PS und mir ist aufgefallen das der gerade jetzt im Winter sehr langsam auf Temperatur kommt.
      Selbst wenn er mal auf 90°C ist und ich fahre dann stück Landstrasse oder länger ohne stopp halt nicht in der Stadt dann geht die Temperatur sogar wieder ein ganzes Stück runter.
      Ist doch eigentlich nicht normal oder?
      Eigentlich müsste doch das Thermostat zu oder jetzt gar nicht auf machen damit die Temperatur auf 90°C bleibt oder nicht?
      Meine Freundin fährt jetzt nen Golf IV 1,8 und wenn der mal auf 90°C ist bleibt der da auch.

      Gruß Andi


      wie weit geht er denn runter, das Thermostat öffnet übrigens bei 80°C
    • RE: Kühlmittelregler (Thermostat) defekt???

      Original von Andi S
      Hallo, ich fahre ein Golf IV 1,6 SE mit 100PS und mir ist aufgefallen das der gerade jetzt im Winter sehr langsam auf Temperatur kommt.
      Selbst wenn er mal auf 90°C ist und ich fahre dann stück Landstrasse oder länger ohne stopp halt nicht in der Stadt dann geht die Temperatur sogar wieder ein ganzes Stück runter.
      Ist doch eigentlich nicht normal oder?
      Eigentlich müsste doch das Thermostat zu oder jetzt gar nicht auf machen damit die Temperatur auf 90°C bleibt oder nicht?
      Meine Freundin fährt jetzt nen Golf IV 1,8 und wenn der mal auf 90°C ist bleibt der da auch.

      Gruß Andi


      vielleicht fährt deine freundin ja nen heißeren reifen als du! :D
      also bei mir ist im winter keine sonderlich große veränderung feststellbar.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Es hängt zum Teil auch wirklich ein wenig vom Fahrstil ab - ich fahre meinen immer schön warm (das heißt nicht mehr als 2500 Umdrehungen) und habe Sommers wie Winters nach 5-6km immer 90 Grad!
      Danach nochmal 5km bis 3500 Umdrehungen und danach Vollgas! ;)

      Fährt mein Vater unseren Audi, dann schwankt auch immer die Temperatur zwischen 70 und 90 Grad - Werkstatt meinte auch, dass der Geber vom Thermostat defekt wäre - bei mir kommt der Audi aber immer auf 90 Grad!

      Hängt wirklich viel mit dem Fahrstil zusammen - würde es mal weiter beobachten und ggf. doch das Thermostat wechseln!

      Kann der Motor durch ein defektes Thermostat eigentlich Schaden nehmen (es wird doch nur die Falsche Motortemperatur angezeigt)?

    • Am Fahrstill denke ich liegt es nicht, denn bei dem Golf meiner Freundin bleibt der auch bei 90°C wenn ich fahre.

      Die falsche Temperatur kann nur der Temperaturfühler geben und anzeigen. Das ist zwar ein Fühler aber mit getrennten Ausgang für die Anzeige und für das Motormanegement.

      Ich rede aber nicht von Temperaturfühler sondern vom Thermostat das den großen mit dem kleinen Kühlkreislauf verbindet. Sprich bei einer bestimmten Temperatur den Kühler mit ins Kühlwasserkreislauf einschliesst.

      Schaden nehmen denke ich kann der Motor in beiden fällen,

      A: Ist der Fühler defekt denkt das Motormanegement das eine andere Temperatur vorliegt als wirklich ist und versorgt den Motor mit einem anderen Benzin-Luftgemisch.

      B: Ist das Thermostat defekt wird der Motor später warm(falls das Thermostat immer offen steht), das heist das er evtl. zu diese Jahreszeit nie wirklich seine Betriebstemperatur erreicht.

      Eigentlich folge bei beidem denke ich erhöhter Benzinverbrauch.
      Schaden am Motor nicht unbedingt vielleicht über längerer sicht.

      Weiß vielleicht jemand was es so ungefähr kostet das Thermostat wechsel zu lassen?

      Gruß Andi

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Andi_S ()

    • Bei mir steht wohl auch eine Reparatur am Thermostat an (V6 AUE, Climatronic). Weiß jemand ungefähr, welche Kosten da auf mich zukommen? Wo genau sitzt das Ding eigentlich am Motor?

      Gruß Juan

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Juan ()

    • Hat es nun was gegeben? Hab das problem an meinem gti seit ein paar Monaten auch. Dazu kommt das er seit dem schlammt. Als würde ich nur kurzstrecke fahren (20km arbeitsweg...)
      Bin froh das ich ein oil catch can habe. Da sammelt sich seit dem alle 2 wochen ein halber liter wasser :thumbdown:


      !