Auspuff-Gelenkstück undicht - 1000 Euro

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Auspuff-Gelenkstück undicht - 1000 Euro

      nachdem mein Golf in letzter Zeit immer etwas gebrummelt hat, und nun gestern auf Einmal lautes Auspuffbrodeln zu hören war, bin ich heute zum Freundlichen gefahren.

      Aussage: Auspuffhalterung vorn abgerissen, dieses Elastikteil mit dem Drahtgeflecht rum undicht. die Halterung könne man Anschweissen, das undichte Teil gäbe es nur im BUNDLE mit Kat, für schlappe 800 nochwas Euro plus Einbau.

      AAAAH 8o8o

      Weiss jemand vielleicht eine günstigere Reparaturmöglichkeit?

      Kann man evtl dieses Elastikdings einzeln vom Teileverwerter bekommen, oder ist das wirklich auch mechanisch fest mit dem Kat verbunden?

      Danke!!!!

    • Die gibts von Bosal. Kostet 40 Euro inkl Steuer. Jede freie Werkstatt kennt die Dinger. ATU und Stahlgruber haben die auch.

      Kaufen und in einer Werkstatt des Vertrauens einschweißen lassen - nicht bei ATU. Außer Dein Papa ist dort Meister!

      Grüße, Bene.

    • ja das ist ein teil! hab hier mal ein bid zu verdeutlichung. ist zwar von nem 1,8T, sollte aber bei den anderen motoren gleich sein:



      muss dann halt vorm kat abgetrennt werden und das neue rohr drangeschweißt werden.

      Gruß Frank
    • ich frag mich die ganze zeit wie so ein flexrohr eigentlich dicht sein kann... das ist doch ein bewegliches teil, also muss da doch auch irgendwo platz zum bewegen sein!? klärt mich doch mal bitte auf.

      Gruß Frank
    • Danke für die Antworten!

      Habe vorhin zufällig meinen Nachbar getroffen, der mir von selbigen Problem an seinem Omega erzählt hat, das ATH bei ihm geschweisst hat.

      Der Golf steht jetzt gerade bei ATU und bekommt ein neues Flexrohr.
      die Halterung, die gebrochen ist, ist zwischen Kat und Flexrohr an den Auspuff geschweisst. dort abgerostet, schweißen sie wieder an.


      @NewOldStyla : hab das jetzt zu spät gelesen, warum _nicht_ atu?


      @Blackbetty:
      das Teil bei mir ist etwa doppelt so lang, aber prinzipiell ja dasselbe.
      Sinnigerweise ist es beim 1.6er nicht so wie bei Dir platziert, sondern mit das tiefste Anbauteil am Unterboden, da bleibt man öfters wo hängen X(


      VW scheinen anscheinend kohle zu brauchen......

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von -andi- ()

    • Ich hatte heute mal Gelegenheit, in einer Grube die Arbeit anzusehen, und weiß jetzt warum _nicht_ atu.

      Hab Bilder gemacht.

      auch wenn ich Elektroniker bin, kann ich erkennen, dass das HIER undicht ist,
      und dass das HIER und HIER nicht schön geschweißt ist, und was hat der poröse Kitt da zu suchen?

      Soll ich nochmal bei den Helden vorfahren? Hat übrigens 140 Euro gekostet.....

    • das sieht mir eher nach matsch aus als nach kitt. das muss keine undichigkeit sein. das kann auch schmutz sein der sich unten gesammelt hat.
      wenn du wüsstest wie scheisse das ist an soeinem total vergammelten rohr zu schweissen. ztztz

      TDI
    • Na, so hätte ich das auch noch hingebracht, als Nichtschlosser.

      Aber nur zur Beruhigung, bei VW können die genauso wenig irgendwas schweißen. Hab bei denen auch mal meine Verbindung vom VSD zum ESD anheften lassen, weil die immer auseinandergerutscht sind. Als ich wegen dem Auspuff dann mal in einer freien Werkstatt war, haben die nur den Kopf geschüttelt und gefragt wer das so schlecht geschweißt hat....