50 cm bis Scheinwerfer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 50 cm bis Scheinwerfer

      Also ich bin vor zwei Tagen mal wieder rausgeholt worden. Hatte ja schon erzählt wie schlimm das hier in Berlin geworden ist. Jedenfalls fing der gleich an alles zu vermessen. Distanzscheiben, Abstand Rad und Kotflügel, Nummerschilder (vorne mind. 20cm und hinten mind. 30cm über Boden) und Bodenfreiheit. Soweit kannte ich die Prozedur ja. Allerdings wurde jetzt außerdem noch der Abstand zwischen Unterkannte Scheinwerfer und Fahrbahn gemessen. Und ich hatte echt Schwein. Ich hatte genau 50cm und das wäre wohl unterste Grenze. Ansonsten könnten sie das Auto angeblich gleich einziehen. Ich frage mich bloß was die dann bei richtigen Sportwage machen, die schon vom Werk diese Grenze unterschreiten. Naja auf jeden Fall hatte er wohl noch ein paar Mängel entdeckt, aber anscheinend nicht genug um das Auto wegzunehmen. Als ich zu ihm sagte er solle doch einen Mängelschein ausstellen (da nahm ich noch an er würde es einziehen :P ), sagte er bloß: "Dafür würde er nicht bezahlt werden. Er bekommt nur Geld, wenn er die Autos einzieht. Also schöne Fahrt noch."
      Krass, oder?

    • Will euch keine Angst machen, aber die sind hier echt hart geworden. Die bilden extra Leute dafür aus. Und ich hab auch schon aussagen gehört, dass bis Ende des Jahres alle getuneden Autos aus dem Verkehr gezogen werden sollen. Alleine fünf Kumpels von mir musste schon dran glauben und ich habe auch noch von vielen Anderen gehört. Ich selbst habe es auch schon durch X( . Tja, Berlin braucht Geld. Als ich letztens einen Kundentermin hatte (ca. 40 km entfernt), bin ich an 3 mobilen Blitzern vorbei gefahren. Ich hoffe nur die bekommen sich bald mal wieder ein. Macht sonst alles kein Spass mehr :( .

    • @Son Goku: na, na, na... :P . Na ja hast recht. Es gibt tiefere. Aber ich denke 60mm sind schon ok. Und in Verbindung mit den 18" Felgen ist das schon ganz schön knapp mit den Kotflügeln. Beim normalem TÜV'er wäre ich damit wohl nicht durchgekommen :) . Aber wie gesagt die 50cm zum Scheinwerfer hatte ich ja noch. Das Auto was von mir eingezogen wurde war allerdings auch mein 2er Golf. Und da hast du vorne gerade mal noch 2 Finger runter bekommen (...war ja auch nen schwerer GTI-Motor vom 3er drin :P ).

    • das mit den 50cm kann ich nur bestätigen, bin damals mal mit meinem 3er angehalten worden, ich war zwar ein wenig drunter aber der nette Mensch (Polizist) hat gemeint, da könnte man noch ein Auge zudrücken.

    • Also das hört sich alles irgendwie mehr nach Schauermärchen an.Ok manche Bullen sind scharf auf getunte Autos,aber ich war selbst eine Zeitlang in Berlin,und da habe ich andere Erfahrungen gemacht...bzw. Erfahrungen die man auf überall beziehen kann.

      Es ist nunmal so das die Bullen mehr ihren Blick auf die Kisten richten wo man schon vom blanken Hinschaun sehn kann das nix eingetragen ist oder sonst welche Sachen vorliegen....ich beziehe mich hier auf die kleinen 18 Jährigen Möchtergerns mit ihren alte G2 oder ähnlichen,wo zwar die Autos aufgebaut sind,aber eher einer Ratte gleichen und es mit tiefer...breiter und vor allem lauter mächtig übertrieben wurde.Diese sind es die oft aus dem Verkehr gezogen werden und den Bullen ein Dorn im Auge sind.Ich bewege mich in Kreisen die sagen wirs mal so,etwas bessere und neuere getunte Autos fahren,und wenn wir mal angehalten werden(was bis jetzt in 6 Jahren nur 3 mal vorgekommen ist, dann ist es normale Kontrolle der Papiere....und ich meine hier nicht die Eintragungen etc.Ich bin nun fast 24 und ich wurde noch nie angehalten um eventuelle Anbauteile etc. zu kontrollieren und ich habe schon immer meine Autos entsprechend getunt.Kommt meist immer auf das Auto an....neuere gut getunte Autos werden seltener angehalten als Ratten.Warum sind die Bullen so scharf?Weil es so viele Ratten gibt und diese den Ruf des guten Tunings in den Schmutz ziehen.Und dann kommen solche Sprüche wie den oben im Post von den Bullen. :(

      cya Jan

    • Da ist aber auch ne Menge Abzocke von den Bullen dabei, da teilweise diese Kohle schon in der Haushaltskasse eingeplant ist. Ich denke mal das siehst du genauso, selbst Eintragungen können angezweifelt werden - da ist das dann auch nicht mehr verwunderlich, wenn die den Zollstock auspacken oder "Spezis" ausbilden.

    • Original von Xident
      Da ist aber auch ne Menge Abzocke von den Bullen dabei, da teilweise diese Kohle schon in der Haushaltskasse eingeplant ist. Ich denke mal das siehst du genauso, selbst Eintragungen können angezweifelt werden - da ist das dann auch nicht mehr verwunderlich, wenn die den Zollstock auspacken oder "Spezis" ausbilden.


      Sollen sie doch Spezies Ausbilden,also wenn alles Rechtens eingetragen ist kann einem das ja wohl egal sein,denn selbst die können sich nur an die Richtlinien des TÜV etc. halten und nicht ihr eigenes Süppchen kochen.Das einiges Abzocke ist es klar!Ich habe in den 6 Jahren Fahrpraxis in ganz Deutschland noch nie einen Bullen erlebt,der den Zollstock ausgepackt hat.Ich höre bei Verkehrskontrollen immer nur...."Schönes Auto...und noch ne gute Weiterfahrt" vom lieben Herrn in grün. ;)
      Leider ist es wie ich schonmal sagte heute ja Gang und Gäbe irgendwelche Sachen unter der Hand eintragen zu lassen...eigentlich ist es genau diese Vorgehensweise,die die Bullen auf den Plan ruft.

      cya Jan
    • Da haste natürlich recht, wenn man den Bogen überspannt, dann ists halt irgendwann Zeit mal andere Seiten aufzuziehen. Dennoch bin ich der Meinung das selbst solche "Spezis" (manchmal) absolut keinen Plan haben. Das du eh nicht auf "Tankstellen" - Tuner stehst, weiß ich ja ziemlich gut :D Aber mit 5 1/2 jahren Fahrerfahrung bin ich doch auch schon ganz gut dabei. Persönlich finde ich auch das sogenannte "Ratten" einfach nicht auf die Straße gehören, da das meist die allerletzten Idioten sind (Fenster runter, bumm bumm, Capi auf - aber Stahlfelgen :rolleyes: )

    • wenn doch alles eingetragen ist können doch unsere "grünen freunde" uns gar nix anhaben. selbst wenn die 50 cm scheinwerfer unterkante unterschritten wird. das ganze sind doch nur VORGABEN für den tüv-prüfer. das ist noch in keinem gesetz verankert - oder irre ich mich da???
      tino

    • @Xident

      Erst gestern ist mir wieder so eine "Ratte" begegnet!
      Typ knapp unter 20...blonde Freundin daneben...G2 unterm Hintern...Kiste erstmal verdammt tief...bei jeder kleinen Bodenwelle schleifte der Frontschürzenansatz am Boden...Kiste halb verrostet...urstig verbreiterte Radläufe und das in Verbindung mit dünnen Stahlfelgen mit Serienbereifung,die aber auf Grund der Tiefe auch schon im Radlauf geschliffen haben...dazu laute Mucke und ein Auspuff,wo ich mich allen ernstes fragte ob da nicht ne Harley mit Vollgas um die Ecke kommt(Wahrscheinlich Abgasanlage kurz vorm VSD abgesägt bzw. ne Stück rausgesägt...und der ist so rumgeheizt und kam sich auch noch cool vor.

      Habe auch folgende Erfahrung machen können:
      Wenn eine Polizeikontrolle war werde ich mit schönster Regelmäßigkeit durchgewunken,aber die Ratten vor oder hinter mir werden meist immer sofort rausgezogen. :D

      @Tino
      Meistens die Maße eine Richtlinie für die Prüfer,das ist wie mit den 130Km/h auf der Autobahn.Es liegt oft im Ermessen des Prüfers ob er einem noch seinen Segen erteilt oder nicht.Man sollte halt nur nicht zu sehr davon abweichen,das könnte böse ausgehen.

      cya Jan

    • Hi an alle!

      Mann muß ja nun leider zu diesen "Ratten" sagen, die wissen es einfach nicht besser! Ich bin zwar auch erst 20 aber hoffentlich nicht ganz so blöde! Die müssen halt noch Ihre Erfahrungen mit den grünen Männchen oder mit dem TÜV- Sachverständigen machen! Aber mann sollte vielleicht nicht gleich über sie herziehen nur weil sie Stahlfelgen haben aber das Fahrzeug tiefer ist! In diesem alter hat mann eben nicht gleich die Kohlen um sich geile Alus zu kaufen!!! Ich spreche leider nur aus Erfahrung (spare selber wie nen blöder um die Dynatech M6 Felgen für meine Golf zu kriegen!)
      So überlegt halt jeder von denen was er sich als erstes leisten kann! Und da fallen nunmal die Alus mit Ihren Preisen erstmal von der ersten Stelle weg! Naja aber wer das dann auch alles nicht eintragen lässt ich sowieso nicht ganz frisch!
      Aber wie immer gibt es solche und solche und jeder hat einen anderen geschmack! Wenn es denen gefällt!!!!

      Gruß GolfIVFFD

      MfG Sven :)
      ------------------

    • naja, die tüv-richtlinien...

      also grundsätzlich gilt: ALLES, was im Schein eingetragen steht, ist legal... da kann auch der eifrigste feund und helfer nichts dagegen unternehmen. wenn das auto so das siegel von oben (TÜV, DEKRA, ...) hat, wie es rumfährt, kann es auch nicht eingezogen werden.

      Gegenfrage: wie erklärt ihr euch ansonsten das: Lotus ?!? mit dem nummernschildabstand stimmt wohl nimmer, aber wie gesagt, der liebe TÜV, und damit wird es legal...