Fernlichbirnenwechsel? Dringend

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fernlichbirnenwechsel? Dringend

      Moin moin,
      SUCHE hat nix ergeben

      habe gestern feststellen müssen das mein rechtes Fernlicht nimmer geht und nun bin ich beim Wecheln da es mir eine Standlichtbirne auch verfetzt hat(habe kein Xenon).
      Nun ist ja das Standlicht echt kein Aufwand, aber wie bekomme ich den sch...blöden Stecker vom Standlicht runter um den Bügel zu lösen um somit die Birne ersetzen zu können? Habe es einfach mal mit kräftigziehen probiert aber dann kam der Gedanke das ich somit vielleicht mehr kaputt als ganz mache. Gibt es da besonderen Trick oder wie funzt das?
      Eine schnelle Antwort wäre gut, da ich bald zum boarden los muß.

      Guten Rutsch schonmal

      Gruß Toby

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tobylein ()

    • Das Problem hatte ich bei mir auch erst letztens.
      Also erstma vorsichtig die klammer lösen und dann den stecker von der birne abziehen. Musst aber vorsichtig sein ich hatte bei mir die klammer in der hand und konnte dann den ganzen scheinwerfer ausbauen.
      Aufjedenfall net zu fest und mit zuviel Gewalt da dran.

      Hoffe das hilft dir

    • Einfach nur den Kabelschuh abziehen???
      GEnau um das enifach nur geht es ja, der geht einfach nur nicht runter. Das ist doch ein ganznormaler Kabelschuh, oder muß ich da irgendwo zusammendrücken und ziehen???

      Aber schonmal danke

      Gruß Toby
    • Alles klar dann werde ich jetzt mal wieder auf die Straße in Regen gehen und mein Glück erneut probieren.
      Sonst melde ich mich halt wieder.

      Gruß Toby
    • Im Regen an der Elektronik (Scheinwerfer) des Autos rumzubasteln is aber gar net sooo gut...

      Fernlicht eilt doch net oder fährst du immer damit *blend* :D

      Ich sag bei den Golf IV Scheinwerfern immer: GEDULD, GEDULD und KEINE GEWALT! Dann gehts irgendwann! Man muss sich allerdings dreimal die Finger brechen :)

    • Kleiner Tipp:

      Einen kleinen Spiegel nutzen,schon sieht man was man wo in der Leuchte machen muß.Habe damals auch davor gestanden und nicht genau gewußt wie ich was löse...nach dem Einsatz eines kleinen Spiegels hat sich das Problem aber ruck zuck in Luftaufgelöst da man so genau die Befestigungsart der Leuchtmittel definieren kann.

    • Um das Standlicht zu wechseln mußt du erst den Stecker anziehen. Einfach ziehen, passiert nix. Ansonsten ein "bisschen" hoch und runter drücken und gleichzeitig ziehen.
      Den Bügel bekommst du am besten ab, indem du ihn in der Mitte mit 1 Finger etwas anhebst und dann richtung Windschutzscheibe wegklappst. :)