Wie funktioniert ESP ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wie funktioniert ESP ?

      Habe einen Golf IV TDI 100 PS MJ 2003 mit ESP
      Funktioniert das ESP Automatisch ohne den ESP Schalter zu betätigen oder nur mit betätigen des Schalters?Beim drücken der ESP Taste brennt die Leuchte im Kombiinstrument dauerhaft. Ist das Korrekt???
      Habe das im Bordbuch nicht verstanden.
      (Hatte vor dem Golf IV ein anderen Wagen ohne ESP dewegen kenne ich mich mit der Bedienung nicht so richtig aus)

    • RE: Wie funktioniert ESP ?

      Original von Roland_G4
      Original von Atlasjet
      Wenn die Kontrolleuchte im Kombiinstrument aufleuchtet dauferhaft, ist das ESP dann eingeschaltet oder nicht ?


      Aus. Wenns blinkt dann ist es gerade am eingreifen

      So hab ich das zumindest in Erinnerung. Meiner hat ja kein ESP


      stimmt genau roland
    • Aufgabe
      Das Elektronische Stabilitätsprogramm soll durch gezielten Einsatz einzelner Radbremsen ein vorderes oder hinteres Ausbrechen des Fahrzeugs verhindern. ESP kann nicht die Wirkung von Fliehkräften aufheben. Wer also für eine bestimmte Kurve zu schnell war, der wird auch mit ESP aus derselben fliegen. Meist sind die Systeme allerdings so eingestellt, dass sie im Vorfeld schon bremsend eingreifen.


      Funktion
      Ein ESP-System funktioniert nur in Verbindung mit Anti-Blockier-Systemen. Zusätzlich zu einer ABS-Anlage sind eine Hydraulikpumpe und vier Magnetventile nötig. Die ABS-Sensoren werden ergänzt durch Längs- und Querbeschleunigungsaufnehmer und einen Fühler für das Gieren (Drehbewegung um die Hochachse) des Fahrzeugs. Auch die Lenkradstellung muss bei den Berechnungen einbezogen werden. Einzelne Radbremsen können durch die zusätzliche Hydraulikpumpe und ein bestimmtes Magnetventil angesteuert werden.
      Wenn das Fahrzeug in der Kurve vorne ausbricht (Untersteuern), kann ein gezieltes Abbremsen des hinteren kurvenäußeren Rades ein Gegensteuern einleiten. Den gleichen Effekt hat das Abbremsen des vorderen kurvenäußeren Rades beim Übersteuern. Zusätzlich wird die Geschwindigkeit herabgesetzt. Konservativ eingestelltes ESP bewahrt Fahrer(innen) vor zu riskanten Manövern. Für besonders sportliches Fahren mit kalkuliertem Drift ist es deshalb bei einigen Fahrzeugen abschaltbar.
      Das Elektronische Stabilitätsprogramm der zweiten Generation ist in der Lage, mehrere Räder gleichzeitig abzubremsen. Dann sind allerdings 12 statt 8 Magnetventile erforderlich. Die weiteren Entwicklungen gehen hin zu einer aktiven Regelung. Dabei greift ESP bei Bedarf aktiv in die Lenkung ein.

      Wichtig
      ESP kann die physikalischen Grenzen nicht überlisten. Wer mit hoher Geschwindigkeit plötzlich in eine zu enge Kurve geht, wird weiterhin hinausfliegen. Da hilft auch das Abbremsen eines oder mehrer Räder nicht.

      TDI
    • Die Lampe im Kombiinstrument ist eine Warnlampe!

      Blinkt die Lampe greift ESP momentan ein, ist sie dauerhaft an liegt ein fehler im ESP System vor, oder man hat es per Schalter deaktiviert (Funktioniert nur bis 80km/h, danach aktiviert es sich automatisch wieder)
      Ist die Lampe aus ist alles in Ordnung, das System ist im Standby Modus und wartet auf seinen Einsatz.

    • Meines Wissens regelt das ESP nicht wieder ab Tempo 80 wenn es ausgeschaltet wurde. Ausnahme das ABS regelt dann ist ESP automatisch wieder aktiv.

      Gruß
      Marten

      Meine Freundin denkt ich bin neugierig, zumindest steht das in ihrem Tagebuch :D