Versicherung will Kilometerstand wissen...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Versicherung will Kilometerstand wissen...

      Hallo ! Bin bei der Allianz und die wollen jetzt seit letzen Jahr jählich den Kilometerstand wissen. Meine Frägchen nun: Ist das nur bei der Allianz oder andere Versicherungen auch so wo ihr ein Briefchen bekommt?
      Ab wieviel Km ( bei Allianz z.b. aufgeteilt : bis 6.000km, 6-9.000 km , über 9-12.000 km usw...) ab wieviel Km zahlt man drauf - ist das unterschiedlich? Wer ist bei der Allianz versichert und hat damit schon "Erfahrung" machen müssen?
      Danke für Antworten!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DeGolf ()

    • RE: Kilometerstand will Versicherung wissen...

      Original von DeGolf
      Ab wieviel Km ( bei Allianz z.b. aufgeteilt : bis 6.000km, 6-9.000 km , über 9-12.000 km usw...) ab wieviel Km zahlt man drauf


      Die Frage beantwortet sich doch von selbst.
      Sobald du eine Staffel überschreitest, zahlst du mehr.
    • Original von oliverds
      ja ja, passt scho 8) - sollte es zu einem unfall kommen, darfst du aber kräftig nachzahlen, war bei mir auch so


      I Know deswegen werd ich auch am Montag anrufen weil die idioten dieses Jahr mich rausgelöscht haben und jetzt nur noch mein Dad als Fahrer eingetragen ist obwohl der noch nie aufn Fahrersitz saß. Naja egal
    • RE: Kilometerstand will Versicherung wissen...

      Original von DeGolf
      Hallo ! Bin bei der Allianz und die wollen jetzt seit letzen Jahr jählich den Kilometerstand wissen. Meine Frägchen nun: Ist das nur bei der Allianz oder andere Versicherungen auch so wo ihr ein Briefchen bekommt?
      Ab wieviel Km ( bei Allianz z.b. aufgeteilt : bis 6.000km, 6-9.000 km , über 9-12.000 km usw...) ab wieviel Km zahlt man drauf - ist das unterschiedlich? Wer ist bei der Allianz versichert und hat damit schon "Erfahrung" machen müssen?
      Danke für Antworten!


      hab auch diesen brief bekommen, werde zu meinem allianz-menschen gehen und mal nachfragen, bin seit 4 jahren dort, bei meinem 3er golf hatte ich im ersten jahr 12tkm angegeben, fuhr allerdings 45tkm in dem jahr, hat ihn aber auch nicht weiter beschäftigt, jetzt mit dem 4er habe ich wieder 12tkm angegeben und fahre knapp 22tkm, mal sehen was da kommt :D

      gruß

      rené
    • RE: Kilometerstand will Versicherung wissen...

      Original von emcee
      fuhr allerdings 45tkm in dem jahr, hat ihn aber auch nicht weiter beschäftigt,


      nicht gerade seriös.
      Im Schadensfall kann der Vertreter sich mit Sicherheit nicht daran erinnern X(
    • Unrichtige Angaben hier gemacht: Obligenheitsverletzung.

      Kann bis zum Totalverlust der Vertragsleistung (Kasko) führen.

      Für Pisaanhänger:

      Selber Bum macht = No Kohle

      Bernhard

    • Mein Allianztyp hat mich diese Woche angerufen und ich musste meine Km Zahl erhöhen weil er meinte sonst gäbs ernsthaft probs. Man bedenke das is ein Kumpel von mir.

    • So, ich bin letztes Jahr deutlich weniger als die angegebenen Kilometer gefahren, nicht mal ein Drittel von dem was im Vertrag steht.

      Und nun? Geld weg?

    • Ruf halt mol bei dr Versicherung an ;)

      Irgend wie ist das doch beschiss. Ich könnt jab 9000 km angeben, fahr aber 50.000 und lass jedes Jahr mal den Tacho zurücksstellen...

      Also i glaub wenn man nur ein wenig über die angegebene Laufleistung drüberkommt macht das nix, aber wenns dann mal 2-3 TKM mehr sind wirds bestimmt ärger geben.. es handelt sich hier ja um ne Verischerung, nicht ums Rote Kreuz :D:D:D

    • Ich mußte auch nachzahlen, bei meinem letzten Unfall. Da war ein Gutachter da, der beiläufig mal auf den Tacho schaute. Nicht eine Woche später war eine Nachzahlungsforderung da...eine Staffel höher...
      Den Schaden haben sie aber bezahlt, ohne irgendwie, irgendwas zu sagen.

    • Original von DerAlex
      Bei mehr haben die gesagt, müsste ich wenn es zuviel ist nachzahlen. :D


      Warum hast du die Vers. nicht angerufen, als du gemerkt hast, das es deutlich weniger wird?
      Bei weniger km zahlst du ab der Meldung weniger.
      Ich habe meine km-Angaben letztes Jahr viermal hin-und hergeschoben

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jot_ess ()