Hupe beim Golf V tauschen.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hupe beim Golf V tauschen.

      Hallo,

      wie schonmal berichtet fahre ich seit zwei Wochen einen neuen Golf V. Erst heute ist mir die schreckliche Hupe aufgefallen die der Golf V Comfortline besitzt. Ich habe aus Golf IV Zeiten noch die originalen Doppeltonhupen hier liegen, diese wollte ich evtl. anschließen. Beim Golf IV lag ja bekannterweise die Leitung für die zweite Hupe, beim Golf V habe ich da noch nichts entdecken können.
      Hat der Golf V dieses zweite Kabel liegen? Wenn ja, wo?

      Gruß
      Frank

    • finde die GV hupe nicht verkehrt, allerding wäre so ein nebelhorn oder so ne fanfarne auch bestimmt ulkig *lol* :D

      glaube kam da kabel für ne zweite hupe liegen :)


    • Hallo,

      mag ja sein, dass mein Sportline ne andere Hupe verbaut ist. Das war ja beim Golf IV auch so. Da gab es ja auch je nach Ausstattung unterschiedliche Hupen.
      Nicht das ihr meint, dass ich keine anderen Probleme habe, aber ich habe halt hier noch die schön klingenden Doppeltonhupen liegen und es wäre ja ne schande, diese hier liegen zu lassen, wenn ich die Möglichkeit habe diese zu tauschen.

      Gruß
      Frank

    • nur fürs verriegeln wenn ich mich recht entsinne. gilt aber soviel ich weiß nicht fürs normale betätigen der hupe


    • Ich hatte einen Comfortline zum Probefahren und war von der Hupe auch nicht begeistert - hatte mich aber damit abgefunden. Als ich dann bei meinem Sportline das erste Mal draufgedrückt habe, hat`s mich fast aus den Sportsitzen gehauen...... komisch, daß VW sogar DA noch Unterschiede macht..... :(

    • Original von Rondras
      ist doch wurtsch wie die hupe hupt oder ?
      ich hupe vielleicht 1 mal im halben jahr ?(


      denke auch so, hauptsache der "gegner" hört sie.