Ausbau des Heckklappengriffes - Wie?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ausbau des Heckklappengriffes - Wie?

      Ich denke diese Fragen können mir alle beantworten die ihre Heckklappe gecleant haben:

      Ich hab vorhin versucht den Griff mit Halterung abzuschrauben! Die 3 Schrauben (hab am schluss noch die dritte welche ein bisschen versteckt ist auch noch gefunden) waren alle drausen! Alle Mechanischen Steckverbindungen für den Schließmechanismus (Griffhaken, Zentralverriegellungsstellmotor etc.) habe ich auch gelöst.

      Jetzt lässt sich die Halterung zwar etwas nach außen ziehen und hin und her bewegen aber komplett raus bekomme ich sie nicht! Sie hängt offensichtlich am Schließzylinder, der zu groß für die öffnung ist. Jetzt die Frage wie ich den abbekomm und ob ich es überhaupt muss ?(

    • ist schon ne zeitlang her, als ich mal den griff demontiert habe.
      muss ich aber bald wieder machen, da der kofferraum net auf geht...naja...!

      ich kann mich net mehr richtig erinnern,

      ...aber normalerweise müsstest du dann den stellmotor sehen, du musst alle gestänge aushängen, damit kein "druck" mehr auf dem griff ist. so, wie du es schon alles beschrieben hast.

      ich weiß es nicht mehr genau, aber der zylinder ist mit so dämlichen klammern befestigt. von beiden seiten. die habe ich auf seite gedrückt (sehr stramm!!!) und schwups, konnte man den zylinder etwas hin und her schieben. dann müsstest du den griff rausbekommen.

      da die klammern sehr stramm sind, muss du aufpassen das die dir net wegfliegen. und es ist sau schwer die klammern wieder um den zylinder zu bekommen. ich habe das nur mit meinem kumpel zusammen geschafft, da die so einen hohen druck haben und ich alleine net klar kam...!

      wenn ich etwas total falsch erklärt habe, dann berichtigt mich bitte einer...!

      bye
      theisman

      Ich glaub, ich hab einen Tinnitus im Auge..., ich sehe nur Pfeifen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Theisman ()

    • hmm....ok, jetzt bin ich schon einen kleinen Schritt weiter! Ich weis aber net genau wo diese Klammer sein soll bzw. ob ich von außen bzw. von innen hinkomm!

      Ich konnte, wenn ich den Griff etwas nach außen gezogen habe so ein Silbernes "Drahtähnliches" Teil sehen! Das ging komplett um den Schließzylinder rum! Ich denke das müsste es sein! Ist aber glaub ich nur eine Klammer (an beiden Seiten eingehakt)!

      Allerdings is bei mir glaub ich auch noch alles (Zylinder, Schrauben etc.) ziemlich verrostet bzw. oxidiert (Heckwischermotor war undicht)!

      Wenn ich den Griff drausen habe, solle ich mir gleich eine neue Dichtung beim Freundlichen holen, oder? Die alte ist nicht mehr als solche zu erkennen bzw. gar nicht mehr vorhanden! Seh da nur Dreck und Schlamm :O

      Müsste egtl. die TN 1J6 827 634 (Dichtung) sein!

      Innen ist auch noch eine art federmechanismus (im/am Zylinder)! Da muss ich nix machen, oder? :]

      Wenn ich fertig mit meiner "Arbeit" bin, werde ich eine bebilderte Anleitung ins Forum stellen!

    • Moin!
      Ich konnte jetzt Fotos auftreiben - zwar von einem ausgebautem, aber egal! Kann mir jmd. mal einzeichnen wo genau sich diese Klammer zum lösen des Schließzylinders befindet? Komm nämlich irgendwie net dahinter:



      Thx!

    • öhm...ja, wo sitzt die bitte genau? Ich blick durch des Technik Wirrwar net ganz durch! Ich würde nicht fragen wenn ichs wüsste!

      Ich hab echt ne halbe Std. verzweifelt versucht des irgendwie auszubauen - ohne Erfolg! Und dazu is doch des Board egtl, oder?