gewindefahrwerk - einstellung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • gewindefahrwerk - einstellung

      mal eine frage an die gewinde-spezis hier im thread:

      fahrzeug: 1.8 T

      ich habe das gewindfahrwerk silverline von fk bestellt und möchte eine gleichmässige tieferlegung vorne und hinten erreichen :)

      jetzt habe ich bei meinen vorherigen "normal-fahrwerken" (powertech und eibach) die erfahrung gemacht, dass der golf vorne immer tiefer runter kam als hinten, obwohl das keine keilform-fahrwerke sind X(

      ich weis nicht, ob das am gewicht vorne liegt, denn das müsste der hersteller doch vorher einkalkulieren ?(

      wenn ich nun das silverline gleichmässig eindrehe, ist er dann auch wieder vorne tiefer, oder muss ich vorne weniger runterdrehen, damit es keine keilform ergibt ?(

      ist natürlich eine sache von ausprobieren, aber ein guter tip im vorfeld würde mir arbeit ersparen 8)

    • Schwer zu sagen! Stell es auf jedenfall aber erst einmal gleich ein, danach musste es sowieso anpassen/ausrichten.

      Die Höhe an der Beifahrerseite solltest du aber ca. 2mm tiefer einstellen als auf der Fahrerseite, damit das Fahrzeug in der "Waage" steht.

      Usw...

      Golf GTI, so ´ne Schubkarre! :D

    • ich gehe mal davon aus, das du das ernst meinst :]

      dann würde es mir bei der extremen tieferlegung doch vorne die reifen zereissen ;(

      bei mir sind die radläufe hinten wie "umgebördelt", ich habe aber nichts dran gemacht, ist das denn serienmässig so ?(

    • Original von doom68

      bei mir sind die radläufe hinten wie "umgebördelt", ich habe aber nichts dran gemacht, ist das denn serienmässig so ?(


      ja, ist serienmäßig bei allen G4 so.

      Na wenn Du es ganz runter drehst, dann kannst Du sie auch weglassen und alles fest verschrauben :D
    • @ silverbora und cult-vari

      ich habe mittlerweile den eindruck, dass ihr mich hier veräppeln wollt X(
      was soll das ?(

      ///edit ... und so blöd war meine frage doch nun auch wieder nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von doom68 ()

    • Original von doom68
      @ silverbora und cult-vari

      ich habe mittlerweile den eindruck, dass ihr mich hier veräppeln wollt X(
      was soll das ?(

      ///edit ... und so blöd war meine frage doch nun auch wieder nicht.


      wieso, wo er recht hat hat er recht :O


      [SIZE=7]btw, hast aber lang gebraucht um das zu checken ^^[/SIZE]
    • Glaube nicht das Dich hier jemand veräppeln möchte, aber was für eine Antwort erwartest Du denn. ?( Das Dir jemand genau sagen kann wieviel mm Du einstellen musst damit du keine Keilform hast ?( Bei sowas kann dir keiner einen vernünftigen Tipp geben, das is immer etwas individuell, aber dazu hast du ja auch ein Gewinde, damit Du es Dir passend einstellen kannst. aber wenn ich ehrlich bin musste ich schon ein bisschen schmunzeln bei dem Thema :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von flux-valve ()

    • RE: gewindefahrwerk - einstellung

      Original von doom68
      oder muss ich vorne weniger runterdrehen, damit es keine keilform ergibt ?(


      ich habe zwar kein Gewinde, würde aber so anfangen...

      da es vorne meistens weiter runter geht wie hinten, würde ich hinten
      soweit runterdrehen wie es geht und fahrbar ist.
      Danach vorne runter, bis du auf einer Linie bist.
    • Ja, ich muss sagen das die Frage vielleicht nicht blöd ist aber auf jeden Fall von uns allen schlecht zu beantworten. Jeder stellt sein Gewinde passend aufs Auto und Felgen ein, da kann man schlecht nem anderen Tips geben und sagen, dreh Ihn vorn 6 und hinten 5 cm runter.Vielleicht sieht das bei einem aus, beim andern gar nicht. Was die Sache mit den Unterschiedlichen Höhen der Seiten betrifft, veräppelt Dich hier keiner. Meiner ist auch unterschiedlich hco geschraubt, damit er in Waage steht.