Soundboard basteln....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Soundboard basteln....

      Hey!

      Habe noch aus meinem alten 3er Golf 2 330W Pioneer boxen hier rumliegen mit denen ich richtig zufrieden war und ich sie auch gerne wieder in meinen Golf 4 einbauen möchte!
      Nur hatte ich in meinem 3er Golf die Hutablage dafür total zerschnippelt und diesmal will ich die Hutablage auf gar keinen Fall anrühren!
      Hatte mir jetzt gedacht aus dem Baumarkt etc. mir eine MDF Platte zu holen, sie mir zurecht zu schneiden, Boxen drauf und mit Akustik Stoff zu verkleiden!
      Oder gibt es da noch andere Möglichkeiten?
      Ist Akustik Stoff da in ordnung, oder würde es auch anderer Stoff tun?
      Sollte möglichst meiner Innenfarbe (Perlgrau) nahe kommen!
      Und wie befestige ich das Board dann an der Heckklappe?
      Wäre klasse wenn ihr mir da helfen könntet!

      Grüße

      Marc

    • es gibt doch so fertig ablagen extra für sowas bei saturn und des gleichen. kosten aber paar euren mehr.

      meine freundin hatte sich noch in dm zeiten eine für g3 gehollt und meine es hat damals 300dm gekostet. sieht aber aus, wie original.



      MFG

    • Sorry, aber SOundboard`s sind Müll!! Kauf die lieber ein anständiges Front System und evtl, noch eins für die hinteren Türen, klingt um welten besser!! Verstärker vorausgesetzt

    • Original von lord_r32
      Sorry, aber SOundboard`s sind Müll!! Kauf die lieber ein anständiges Front System und evtl, noch eins für die hinteren Türen, klingt um welten besser!! Verstärker vorausgesetzt


      Ganz meine Meinung :)

      Soundboards sind nur etwas um gut Pegel zu machen. Mit gutem Klang hat das nichts mehr zu tun!
    • Ich oute mich jetzt auch mal als "Soundboardhasser" !
      Es gibt "keinen" plausieblen Grund eine Heckablage mit einem Soundsystem zu bestücken !

      Es ist nicht nur gefährlich wenn mal ein Unfall geschieht , es stört das Frontsystem , ist nicht mehr Zeitgemäß ( in meinen Augen war es noch nie Zeitgemäß ) !
      Das gesparte Geld kannst du wirklich in ein vernünfiges Frontsystem investieren ( Tips gebe ich Dir gerne ) !

      Händler die ehrlich zu Dir sind raten von einem Kauf ab oder bieten es gar nicht an , nur Profitgier oder unwissende Verkäufer drehen Dir so was an !

      Versuche erst mal ein gutes Frontsystem zu instalieren und anschließend kannst du ja immer noch dein Kopf durchsetzen !

      Meine Meinung ist gesagt !

      Andi

    • ein golf ist für einen Carhifi Ausbau eines der besten Autos was man sich überhaupt vorstellen kann. Kein Stufenheck, 16,5 cm Einbauplätze, schon von werk aus relativ gut gedämmt usw.

      wieso in gottes namen will man da ein soundboard reinbauen ?? Unfallgefahr, schlechter klang, tankstellentuning sind nur ein paar gründe dagegen X(

      lass das bitte und mach ein gescheites Frontsystem rein, ich war gerade draußen im Auto und hab mir bon jovi - shes a little runaway angehört und ich liebe meine anlage seit dem noch mehr :D

    • Das entscheidende Kriterium für mich GEGEN ein Soundboard ist die Sicherheit.

      Du kennst doch den Spruch: Was ist das letzte was einem Manta Fahrer durch den Kopf geht wenn er mit 180 gegen ne Mauer fährt? - Der Heckspoiler!!

      Oder auch:

      Was ist das letzte was einem Golf Fahrer durch den Kpf geht wenn er mit "nur" 50 gegen ne Mauer fährt? - Das Soundboard :D:D

    • Nanana verteufelt doch nicht ein Soundboard!

      Ich hab einen 3Türer und vorne hinten und auf der Heckablage MBQuart!

      Würde die Heckablage nicht wieder raus machen, da sie das ganze Klangbild viel satter erscheinen läßt!