Spurverbreiterung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Spurverbreiterung

      Bis wieviel mm pro Achse kann man verbreitern beI 8X17
      ET35?

      DANKE

      c.t.

    • Ich habe die Spur um 40 mm verbreitert und bekomme es nicht eingetragen. Sobald man die Spur um 2% verbereitert braucht man ein Festigkeitsgutachten des Herstellers.

      Des weiteren muss der Reifen 15 cm über der Radnarbe abgedeckt sein

      Fazit: 30 mm Spurverbereiterung müsste klappen!

    • @ c.t.: Hast Du die Eibach-Federn schon drin? War am Freitag bei ATU gewesen und habe ach nach Spurverbreiterung gefragt. Die sagten mir dann, daß 15 mm schon knapp würde. Ich hab denen gesagt, daß sie bei Dir auch 15 mm verbaut haben und zu Antwort bekam ich nur, kommt ganz auf den Reifentyp an, kann ich dir nicht garantieren, daß 15 passen.

      Gruß Marc

    • Das mit der Reifengröße hab ich denen ja auch gesagt.

      Kennst Du eigentlich jemanden beim TÜV? Ich hab Dir ja erzählt, was der Typ vom TÜV gesagt hat, als ich ihn bei der Eintragung der Eibach-Federn nach ner Spurverbreiterung gefragt habe. "Mehr wie 12 mm geht gar nicht."


      Gruß Marc

    • Original von c.t.
      Bis wieviel mm pro Achse kann man verbreitern beI 8X17
      ET35?

      DANKE

      c.t.


      diese größe hab ich auch drauf .... hinten hab ich 215/45/17 .... und 20mm proseite ...mehr geht auch nicht.... es sei denn man zieht
    • Hi,
      wenn man sich das gut überlegt, dann kauft man sich besser direkt breitere Felgen, weil das wirklich nicht gerade ohne ist, da greift man dermaßen auf die Achsgeometrie ein. Lenkradflattern usw. hatte ich damals auch schon ... heute würde ich auch nur sehr ungerne welche fahren ...

      so long,
      Alex

    • Original von Dave
      Hab 205/55 R16 drauf und will auch das maximum rausholen was noch erlaubt ist, was würdet ihr mir da raten?


      Kommt zwar auf die Felgen an (Breite und ET), aber sollte es sich bei dir um die ORIGINAL VW 16 Zoll Alu- oder Stahlfelgen handeln, dann 15mm vorne und 25mm hinten (pro Seite), also 30mm vorne und 50mm hinten (pro Achse).

      Gruß Alex ;)
    • @Alex

      gilt das für alle 16 Zoll Felgen von VW? Haben die alle die gleiche ET?
      Ich weiß das nicht, darum frag ich hier mal.

      Hat jemand die ET von der Montreal I Felge?

    • mich haben sie letzte woche angehalten und reklamiert, daß meine spurverbreiterung nicht eingetragen ist, na jetzt hab ich halt nen termin ausgemacht...

      so und nun meine fragen an euch:

      ich hab vorne 10 mm und hinten 15 mm je seite drin
      im gutachten steht was von max. 2 % bzw. max. ET-Grenze 23, nun hab ich aber ET35, bekomme ich die trotzdem eingetragen???
      ausserdem steht da was von 21er-abnahme, ich weiß zwar was das ist, aber was kostet die mich denn?

      vielen dank mal für eure antworten

    • Original von Maggi
      ... hinten 15 mm je seite drin
      im gutachten steht was von max. 2 % bzw. max. ET-Grenze 23, nun hab ich aber ET35, bekomme ich die trotzdem eingetragen???


      In meinem Gutachten Stand auch was von ET-Grenze so und so! Die habe ich mit meinen 15 mm pro Seite hinten auch um so 2-3 mm überschritten. Alles ohne Beanstandung eingetragen bei 225/40ZR18 ET 35!
      Sollte also hinhauen! :P

      Gruß,
      Micha

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von micha ()