Und schon wieder die Zierleisten/ Stoßleisten...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Und schon wieder die Zierleisten/ Stoßleisten...

      Ich hab mich jetzt schon dumm und dämlich zu dem thema gelesen und immer noch eine Frage offen:

      War gestern bei meinem Lackierer (Firma) und der sagte, das er die Leisten (speziell Seitenleisten) nicht glatt machen würde, aber das fällt sowieso nur aus der Nähe auf. Kosten: 80€ nur Seiten!

      Da hab ich überlegt: Die Heckleisten und die Frontleiste hab ich selbst schon aufgearbeitet und sie sind A.rschglatt!
      Das könnte ich nun auch an den Seitenleistren verüben (am Auto montiert)! >>später dann (privat) lackieren lassen (30€ - 40€)!!!

      Mein Lackierer hat dazu gesagt, dass man die Leisten aber mit einem Weichmacher vorbereiten muss und nicht einfach wie bekannt vorgehen kann. (Abschleifen, Haftgrund, Grundierung, Lack)

      Wat nun? Ich will ja nichts machen was ich später bereue!!!
      Bei meinen Stoßfängern hab ich dasselbe gemacht und der Lack hält und hält...

      Wie würdet ihr es machen (Leistenneukauf/ Abmontieren, Neu montieren ausgeschlossen!!!)???

      Hat dieser Wichmacher wirklich so einen großen Einfluss auf den Lack???
      Was passiert im schlöimmsten fall?????????

    • Vielen Dank für deine Fachkundige Antwort. bringt mich aber nicht weiter. ich wollte ehrfahrung von leuten haben und

      wenn,

      dann poste bitte nen kompletten link zu dem passenden thread. ich habe wie gesagt alles schon gelesen und keine langzeiterfahrung mit den div. methoden erkennen können!

    • Ja nee is klar, nehme ich dir noch das SUCHEN ab... :rolleyes:

      Versteh einfach das Leute die zu solchen Themen schon 1000x was geantwortet haben irgendwann keine Lust mehr darauf haben nur weil ihr keine Lust habt mal die SUCHE zu nutzen und euch vielleicht 20 Themen durchlesen wollt. ;)

      MfG Sven :)
      ------------------

    • Die Leisten an den Seiten werden genauso behandelt wie die vorne und hinten, aber das habe ich glaube ich auch schon mehr als einmal geschrieben. Manche Lackierer lackieren dir die Leisten sogar direkt am Auto. Wir demontieren sie immer, schleifen sie glatt, füllern und lackieren sie, um sie danach wieder anzukleben und das funktioniert wunderbar, wenn man weiß wie das geht :))

    • ichs habs bis jetzt ja auch so gemacht, nur der lackierer hat gemeint, das plastik müsste mit sog weichmacher behandelt werden. kann also ohne diese vorbehandlung was schief gehen???

    • was schief gehen kann immer (falsche temperatur, nicht richtig vorbehandelt bzw. sauber gemacht, nicht ausreichend angeschliffen, falsche verdünnung gewählt etc.), aber wenn man alles richtig macht, funktioniert das ganze wunderbar :))

      muß hier leider aber immer wieder sehen, das sich die leute das ganze etwas zu einfach vorstellen (also cleanen etc.) und ich weiß jetzt schon, das die meißten leute auf dauer nicht das ergebnis erzielen werden, das sie erzielen wollten, denn etwas erfahrung und auch materialkunde gehört schon dazu und nein, damit meine ich jetzt nicht dich ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()

    • ja das ist schon klar. lass ich halt die seitenleisten in fachwerkstatt machen und mach die front- und heckleisten selbst. die grundierung sieht schon soooo schön gemacht aus! bin stolz auf mich.

      kann auch die art des grundierer beeinflussend wirken?? z.B.: das der lack sie darauf gräuselt etc.??????