Buchstaben Entfernen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Buchstaben Entfernen

      Hallo Leute, vorneweg, ich hab mich danach hier schon Totgesucht, deshalb jetzt dieser Tread.

      Also, ich möchte mein Golf 4 Heck zwar nicht Cleanen, aber ich möchte die Buchstaben also GOLF abnehemen. Die Frage ist, wie stelle ich das am besten selber an, ohne den Lack zu beschädigen? Gibt es da spezielle Mittelchen für, mit denen man den Kleber lösen kann?

      Nebenbei erwähnt, der Golf hat jetzt knapp anderthalb Jahre auf dem Buckel, bekomme ich da große Lack unterschiede wenn ich die Buchstaben jetzt abneheme und wenn ja, wie beseite ich das dann am besten?

      Also so eine kleine komplettbeschreibung von euch wäre nicht schlecht, wie ihr bei euch vorgegangen seid.

      P.s. Wagenfarbe ist Silber, falls das wichtig sein sollte.

      Wie üblich danke ich euch schonmal im voraus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Diablo64arc ()

    • 1: Ganz normalen Fön nehmen

      2) Warm machen, nicht voll auf den lack aber schon warm machen

      3) dann die buchstaben mit dem fingernagel abmachen oder mit etwas spitzen dazwischen gehen. wenn du etwas spitzes verwendest, aber bitte mit etwas stoff abdecken damit keine kratzer entstehen!
      Oder mit Angelschnurr

      4) dann haste die buchstaben in der hand

      5) evtl. drüberpolieren um den restlichen kleber zu entfernen.


      trau dich ruhig, hat bis jetzt jeder abbekommen und im sommer wird der lack ja auch tierisch heiss und da passiert auch nix.

    • Nimm zum Abtrennen am besten einen Faden und keinen spitzen gegenstand dann kann wirklich nichts passiern. so hab ichs bei mir auch gemacht.
      Den kleber bekommste dann mit allen möglichen "hausmittelchen" ab .. also ich habs mit wasser, spiritus, fön und pollitur abbekommen.


      Gruß aNNa

    • Man kann auch Zahnseide oder ähnliches nehmen, um die Buchstaben erstmal abzumachen...

      Dann hab ich mit nem Radiergummi die Klebereste weggemacht, da das mir zu lang gedauert hat, bin ich zu VW gefahren und die hatten so einen Gummischeibenaufsatz für die Bohrmaschine, der so Klebereste entfernt... damit ging das ruck-zuck und hat auch nix gekostet ! ;)

      Danach noch schnell mit Politur drüber und das wars...

    • RE: Buchstaben Entfernen

      Original von Diablo64arc
      Nebenbei erwähnt, der Golf hat jetzt knapp anderthalb Jahre auf dem Buckel, bekomme ich da große Lack unterschiede wenn ich die Buchstaben jetzt abneheme und wenn ja, wie beseite ich das dann am besten?

      Als ich meine abgemacht habe war er 4 Jahre alt, habe dann nen bissel poliert und man sieht von den Buchstaben absolut nichts mehr :)

      Ich habe die auch mit nem normalem Fön warm gemacht und dann mit ner Nylonschnur hinter den ersten buchstaben und dann die Schnur hin und her bewegt und dabei nach unten gezogen, so das sie sich quasi unter dem Buchstaben fortbewegt.

      Den Rest des Klebers einfach mit Aufkleberentferner oder Isopropanoldingsbums (das was auch im Desinfektionsspray drin ist) abwaschen :)
    • Original von -Jan-
      1: Ganz normalen Fön nehmen

      2) Warm machen, nicht voll auf den lack aber schon warm machen

      3) dann die buchstaben mit dem fingernagel abmachen oder mit etwas spitzen dazwischen gehen. wenn du etwas spitzes verwendest, aber bitte mit etwas stoff abdecken damit keine kratzer entstehen!
      Oder mit Angelschnurr

      4) dann haste die buchstaben in der hand

      5) evtl. drüberpolieren um den restlichen kleber zu entfernen.


      trau dich ruhig, hat bis jetzt jeder abbekommen und im sommer wird der lack ja auch tierisch heiss und da passiert auch nix.


      habs, wie jan beschrieben hat mit dem finger abgemacht...!
      hat ohne probs funktioniert...!

      pass nur wirklich auf, dass der lack net zu doll erwärmst...!
      wenn der lack heiß wird, ist der relativ empfindlich...!
      aber mit sorgfalt geht das schon!!!

      bye
      theisman
      Ich glaub, ich hab einen Tinnitus im Auge..., ich sehe nur Pfeifen!
    • man braucht ja auch nicht unbedingt spiritus, wie schon erwähnt, nen guter etiketten-Entferner und danach ne Politur tuts auch

      Gruß
      Kai :D

    • geht das denn auch bei einem 98er Auto? Oder sind dann Lackunterschiede? Gibs da irgendeine Grenze, ab wann man das nichtmehr tun sollte?


      Also meiner ist auch Bj. 98, habe es weg gemacht, gut poliert, und es war anschließend nichts mehr zu sehen.

      Ich denke, dass kann man generell nicht sagen ab wann man es nicht mehr machen sollte, kommt ja auch immer auf den Lackzustand an und welche farbe das auto hat

      Gruß
      Kai :D

    • Also ich denke das man da nichts Fönen muss oder ähnlichen...
      Mein G4 war schon 5.Jahre alt als ich die Buchstaben entfernt habe(auch Silber)...habe die Buchstaben einfach meinem fingernagel zwischen gesteckt und dann abgezogen und dann den restkleben abgepult wieder mit meinem Fingernagel und dann einfach bissel Poliert...und kein bischen Farbunterschied...also bei dir wirds erstrecht keinen geben...


      Mfg Silver-Golf

    • Ok danke Leute, werde mich morgen dann mal dran begeben. Wenn ihr das alle ohne Probleme geschaft habt, werde ich das auch noch packen.

      @ Feldi
      Ich hab mich wirklich Totgesucht, aber wohl nur, weil ich nicht auf das Suchwort SCHRIFTZUG gekommen bin. Hab immer Buchstaben eingegeben. :rolleyes: