V6 Motor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Guten abend Freunde,

      also mein auto ist soweit alles umgebaut (WFS auch entsperrt). Heut hab ich das auto zum laufen gebracht.Dann hab ich ihn 10-15 minuten warm laufen lassen.Danach bin ich ca. 30 km gefahren.Der ist abgegangen wie die hölle.

      So jetzt zu den problemen.Standgas war immer auf 1500 U manchmal an der ampel ging es runter unter 1000 und hat sich angehört als ob der motor gleich ausgehen würde.Ist aber nie ausgegangen.

      Danach hab ich das auto abgstellt und motor ausgemacht.Motorhaube auf Kühlwasserdeckel aufgemacht und es hat richitg gekocht und ist auch teilweise übergelaufen.Auf der Rückfahrt ist mir noch aufgefallen das motortemperatur bischen über 90° war also so ein bis zwei striche drüber (Bin nicht gefahren wien verrückter sondern hab halt mal geschaut wie er so geht)

      So und dann wieder gestartet und dann der schock für mich.Motor hat nur sehr leicht auf gas reagiert also ich hab voll gas gegeben und er ging nicht höher als 1500 U und der motor wackelte als ob es ein Diesel wäre wenn man das so sagen kann, ich sag mal noch heftiger sogar.


      Kann mir bitte jemand helfen und sagen waran es liegt.Hab ich den motor geschadet.

      Ich vermute vielleicht das die drosselklappe nicht reagiert.Muss dies von VW eingestellt werden oder wie??? Bitte schreibt nur wenn ihr ziemlich genau wisst woran es liegt würde mich über eure hifle sehr sehr freuen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mahox ()

    • RE: V6 Motor

      Original von Mahox Bitte schreibt nur wenn ihr ziemlich genau wisst woran es liegt würde mich über eure hifle sehr sehr freuen.


      wenn Du so etwas schreibst, wer soll dann schreiben.
      Es wird mit Wahrscheinlichkeit die Drosselklappe sein. Verschmutzt/verklebt. Hast Du E-Gas?-> ich denke schon??
    • RE: V6 Motor

      ja hab ich, und ich bin ja davor 30km gefahren.Die batterie ist aber bei mir voll am filter.Ich muss immer überbrücke um zu starten.Muss mir ne neue zulegen.

      Meinst du das was am motor kaputt ist weil der motor so stark wackelt.

    • RE: V6 Motor

      [/quote]wenn Du so etwas schreibst, wer soll dann schreiben.
      Es wird mit Wahrscheinlichkeit die Drosselklappe sein. Verschmutzt/verklebt. Hast Du E-Gas?-> ich denke schon??[/quote]


      Das war nicht so gemeint, ich meinte halt nur dann wenn man etwas mit hoherwahrscheinlicker vermutet ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mahox ()

    • RE: V6 Motor

      Original von Mahox
      ja hab ich, und ich bin ja davor 30km gefahren.Die batterie ist aber bei mir voll am filter.Ich muss immer überbrücke um zu starten.Muss mir ne neue zulegen.

      Meinst du das was am motor kaputt ist weil der motor so stark wackelt.


      nicht dass die Zylinderkopfdichtung defekt ist, daher das überhitzte Kühlsystem, oder gabs da jetzt einen anderen Grund für. Wenn der Wagen im LL läuft, drückt er dann Wasser heraus?
      Erstmal mal DK richtig sauber machen. Dann Pedal Poti kontrollieren. Hast das E-Pedal neu verbaut, oder übernommen?
    • RE: V6 Motor

      alles neu verbaut.Ich hatte vorher einen 1,6 AKL.Es wurde auch der Zentralleitungssatz vom V6 verlegt so dass alle stecker schön passen und nicht das gefummle mit umpinnen beginnt.

      Ich werde jetzt mal wieder zum meinem auto fahren.Meinst du das es wegen der zylinderkopfdichtung der wagen nicht aufs gas reagiert komisch für mich ist ja bis ich das auto abgeschalten hab ging er ja alles ohne probleme.Als ich dann kurz danach wieder überbrückt hab um zu starten war das problem mit dem Drehzahl.

      Ob im LL wasser nach oben drückt weiß ich nicht.Bloß wie gesagt als ich den kühlwasserdeckel aufmachte kochte es richtig und ist auch bischen übergelaufen.

      Es war laut tacho nur leicht überhitzt.Das auto lief ja bis heut noch nie und dann hab ich bevor ich es gefahren hab ca. 3-4Liter wassergefüllt inkl. 3l Frostschutz dann war es voll aber ich denke mal das es während der fahrt noch bischen mehr gebraucht hat.Kann es deswegen übehitzen wenn wenig wasser fehlt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mahox ()

    • Noch eine Ursache am Überhitzen deines Motors könnte sein, daß evtl. deine Sicherungen (sitzen auf der Batterie) für den Lüfter durchgebrannt sind. Oder deine Wasserpumpe ist im Arsch. Das war auch mal der Grund bei meinem Golf V5.
      Ansonsten wüßte ich jetzt auch nicht weiter.

    • Guten Tag,

      Zu Wassertemperatur:

      So wie ich das jetzt mitbekommen habe, hast du bevor du mit dem Wagen gefahren bist, einfach das Kühlwasser (und Frostschutz) aufgefüllt, hast den Deckel zugemacht, und bist herumgefahren.

      Falls das nicht stimmt, bitte nicht schlagen :D

      Wenn du Luft im Kühlsystem hast (was du wahrscheinlich hast, wenn du ja alles neu auffüllst) , musst du den Deckel beim Expansionsgefäss aufmachen und denn Motor bei ca 2500 u/min warmlaufen lassen, bis der Motor auf Betriebstemperatur ist.

      Zu Motorruckeln:

      Mach mal ne Drosselklappen Grundeinstellung wenn du die möglichkeit hast.

      Gruss

    • wie hast du denn das kühlmittel eingefüllt, nicht dass das system noch volelr luftblasen ist

    • Hallo Freunde,
      vielen Dank für eure beiträge und hilfe :)

      Also war heut wieder bei meinem auto und hab es versucht zu starten wieder mit überbrückung aber diesmal hab ich die überbrückungskabeln länger drauf gehalten anspringen lassen und alles war wieder perfekt.
      Ja und dann als ich später wieder ausmachte und wieder anlassen wollte ging es wieder nicht ich muss dauernd überbrücken. Was ich noch erwähnen muss ich hab eine kleine batterie drin die hatte vorher mein 1,6. Die Batter liefert meinem auto zum starten glaub ich nich genügend saft aber wenn er einmal an ist dann geht er.

      So jetzt hab ich überhaupt kein problem mehr mit unruhigen lauf oder sonstigs ganz sanftes laufen.

      Was mir gerade noch kopfzerbrechen bereitet sind zwei Sachen:

      1.Ist wirklich die Batterie zu schwach und ich muss mir eine höhere milli amper kaufen oder stimmt was mit meiner elektrik nicht. Wenn größere batterie könnt ihr mir sagen was der V6 für eine braucht.

      2.Haut am tacho ist ein symbol aufgeleuchtet, dass ich garnicht kenne.Undzwar ein gelbes symbol schaut aus wie ein motor oder oder lichtmaschine keine ahnung was das darstellen soll.Aufjedenfall ist das zeichen auf der geschwindigkeitsanzeiger seite und wenn man von links nach rechts die symbole anschaut ist es gleich der erste.

      P.S. Kühlflüssigkeit musste ich noch nachfüllen es war nicht genügend drin.Ist wahrscheinlich nach ner zeit richtig durchgelaufen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mahox ()

    • hallo mahox,

      das hilft dir jetzt nicht wirklich, aber milli Ampere ist ne Stromstärke und keine Kapazität(Ah - Amperestunden)....und beim starten vom Motor fließen Ampere`s und keine milli Ampere`s, nur mal so als Anhaltspunkt... ;)

      Aber respekt vor dem Motorumbau, wie lange hast du gebraucht?

      Gruß sesamgasse