DIESEL Golf IV & DÜSEN ! ???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • DIESEL Golf IV & DÜSEN ! ???

      :D Hallo Jungs!

      ?( Mir stellt sich folgendes Problem:

      Mein Diesel (Golf IV) kein PD
      Laut Aussage vieler Dieselfahrer bringen die größeren Düsen vom 150PS TDI mehr Leistung.

      Kann ich diese nun benutzen oder nicht?
      also der 90 ps wie ich ihn fahre hat eine verteilereinspritzpumpe und der "grosse" diesel ist ein pumpe-düse motor. wie soll denn das funktionieren ??

      Danke euch!

      Gruß
      Andre aka Hollywood

      vw-freunde-saarbruecken.de
    • Schlagt mich wenn ich falsch liege, aber das geht doch nur wenn der gesamte Motor auf PumpeDüse umgestellt wird!? ?(
      Das ist doch selbst bei nem kleinen PD schon aufwändig die grösseren PD-Düsen reinzubauen?! Dachte ich zumindest!
      Und dass das dann mehr Leistung bringt ist ja irgendwie verständlich!

    • NEIN es geht nicht. Der PD hat wie du richtig erkannt hast PD Elemente die über die Nockenwelle betrieben werden. Die PD Motoren verfügen über einen viel breiteren Zahnriemen und etliche andere änderungen !
      Das einzige was sein könnte wären Düsen vom T4 oder ähnliche die eine normale VE Einspritung haben !

      TDI
    • Also hab ja n PD und wollte auch große Elemente einbauen, nachdem ich mich schlau gefragt hatte kam heraus:

      1. die Elemente kosten ca. 1000,- ¤uro
      2. Ich brauch nen großen LLK
      3. Ich brauche nen anderen Turbo
      4. Ich brauche ne neue Kupplung
      5. alles muß elektronisch angepasst werdenm........


      Deshalb hab ich es dann sein gelassen !

    • Wenn du einen 90 PS TDI hast (ALH?), kannst du die Düsen vom ASV (110 PS) einbauen. Es würden auch die Düsen vom T4 mit 150 PS passen, allerdings wird dein Wagen ohne weitere Massnahmen dann zum Nebelwerfer....

    • Um Ruß zu vermeiden, muss die Mehrmenge an Diesel richtig verbrannt werden. Das heisst, du brauchst ein höheres Volumen an Sauerstoff. Man könnte jetzt per Chiptuning den Ladedruck erhöhen. Allerdings ist zu erwarten, dass der Lader das auf Dauer nicht mitmacht. Also empfiehlt sich ein grösserer Lader. Ausserdem wäre noch ein grösserer LLK angebracht...