Bremssättel lackieren, auf was....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Bremssättel lackieren, auf was....

      hallo leute!

      auf was muss man beim bremssattel lackieren achten?

      will den streichlack von Folia tec verwenden!

      was darf man auf keinen fall mit lackieren oder kann ich einfach komplett die Sättel lackieren ohne auf etwas zu achten??? ?(
      wie lange muss der lack trocknen bis man die riefen wieder montieren kann bzw. fahren kann?

      also folia tec sagt 2 stunden reifen und erst nach 24 "sollte" man fahren! 8o

      wer hat persönlich erfahrung gemacht und kann mir realistische zeiten sagen, die firmen geben werte ja immer auf nur mal sicher an!

      Mein Problem ist ich kann nicht so lange warten da ich es bei meiner tuning Werkstatt selebr machen will und da kann ich mein Golf nicht so einfach mal da lassen udn dem auch nicht stundenlang die Hebe Bühne blockieren wenn man erst nach 2 stunden wieder die reifen montieren soll!

      würde mich über ein paar tips freuen

      Sascha

    • RE: Bremssättel lackieren, auf was....

      Also, ich kenne es auch so, daß man es 24 Std. trocknen lassen sollte.
      Habe es selber noch nicht gemacht, werde ich aber mal in Angriff nehmen, wenn die Sommerreifen wieder rauf kommen.
      Werde allerdings nicht von FoliaTec nehmen...zu teuer...Hammerit (oder wie auch immer sich das schreibt) soll mind. genau so gut gehen.

    • hallo!
      naja Folia tec sagt man SOLLTE am besten 24 warten damit sicher ist das der lack nicht mehr kaputt gehen kann (so auf nur mal sicher 100% garantie bla bla)

      naja nur dann müsste ich das auto da lassen udn das ist immer ne riesen aktion dann wieder die 35 km nach hause zu kommen :D

      hoffe mir kann noch jmeand tips geben?

    • also bei mir hats sage und schreibe 2 stunden getrocknet -> kannst gut mit nem heissluftgebläse oder wie sich das schimpft nachhelfen ( nen normaler fön tuts dafür eigentlich nicht )


      Golf V GTI Editon 30 / Passat 2.0 Edition One / Corsa D OPC
    • Brauchst auch nicht so lange trocknen lassen... Aber achte am Anfang darauf die Bremse nicht zu stark zu beanspruchen, nicht über die Schotterpiste brettern usw.
      Ich habs mit hamerit gemacht. Ging auch super und hält perfekt. Hab 3 Schichten drauf gepackt.
      Welche Teile du bepinseln kannst sieht man eigentlich wenn man mal anfängt. halt einfach darauf achten, dass du nichts anpinselst was sich bewegen können muss.
      alles in allem Recht easy, irgendwo gabs auch schon nen ausführlichen Thread dazu. Müsste im Bereich "Alles andere Golf" gewesen sein.
      Die Suche hilft dir da bestimmt weiter.

    • RE: Bremssättel lackieren, auf was....

      Original von GolfFan-nrw
      also folia tec sagt 2 stunden reifen und erst nach 24 "sollte" man fahren! 8o


      Ich würde mich auch daran halten,
      Solange zumindest die Oberfläche nicht richtig trochen ist,
      setzen sich Schmutzpartikel beim Fahren rein-und fest.
      Mit Hammerit hast du das gleiche Problem!
    • hab die felgen nach dem lacken schnell wieder drauf gemacht aber das auto dann 24h stehen lassen....das würde ich auch aufjedenfall machen....nen bekannter hat sich, weil er nicht gewartet hat die felgen ganzschön versaut....du brauchst dafür aber auch keine hebebühne...geht mit nem wagenheber gut und schnell! hab so in knapp 6 hs 2 autos gemacht...

    • Auf jeden Fall warten ;)

      Denn nicht nur die Oberfläche muss trocken sein, sondern es muss komplett durchgetrocknet sein.

      Die Bremsen werden heiss, wenn der Lack nicht durchgehärtet ist kann es Blasen geben. Wenn er noch weniger trocken ist dann versaut man sich wie oben geschrieben die Felgen.

      Entweder richtig oder gar nicht.

      Hab auch schon Lehrgeld gezahlt als ich noch jung und ungestüm war. Hammerit silber hab ich damals für die Bremse genommen. Ganz früh morgens lackiert und dann erst ganz spät abendes gefahren. Am nächsten Tag hatt ich überall Farbe auf der Felge.

    • Also ich hab nachmittags lackiert, 3 Schichten und bin am nächsten morgen wieder damit in die Schule gefahren (ok, nur 5km) aber ich hatte mit dem hammerit noch keine Probleme, sieht aus wie frisch lackiert...

    • Gut, 5km wird wohl kein Thema sein, da wird ja weder Motor noch Bremse warm wenn man normal fährt :D Ich bin da schon etwas mehr Autobahn gefahren.

    • Ich hab das jetzt danne auch vor wenns warm wird. Da ich weder Bühne noch sonstwas hab werd ich mir dafür 2 Tage zeit nehmen und den OEM Wagenheber ma so richtig belasten. Dazu hab ich ja noch von den Eltern Winterreifen auf Stahlfelge dann fehlt den Alus auch nichts. Aber mal son Bild was man nicht anpinseln darf wäre nicht schlecht :))

    • Aber mal son Bild was man nicht anpinseln darf wäre nicht schlecht


      Würde mich auchmal intressieren. Hat niemand mal eben ne kleine Anleitung mit nen paar Bildchen zur Hand?
    • Ich hab das Frühjahr 2004 gemacht, mit dem Lackier-Set von Foliatec. Sieht immer noch richtig gut aus!

      Hab mich daran gehalten, 24 Stunden nicht zu fahren. Denke, dass das ganz sinnvoll ist. Lackiert habe ich nur den Bremssattel, alles andere nicht (dazu zähle ich auch die Halterung des Sattels, welche nicht lackiert wurde).