Fragen zur Alarmanlage?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fragen zur Alarmanlage?

      hi, ich hab in letzter zeit wieder viel über Diebstahl und einbrüche in meiner Gegend gehört. Nu mach ich mir natürlich sorgen um mein auto da ich auch die standart serien Alarmanlage drin hab wollte ich mal überlegen, ob es lohnt die alarmanlage zu verbessern.

      Ein punkt ist aus meiner sicht die ortung des autos wenn es geklaut werden sollte. Gibts da ne anleitung im netz wie man so ein GSM sende /empfangs einheit bauen und anschließen ?

      ein weiterer punkt ist wie sicher ist die normale anlage ?


      freu mich auch eure ideen

      Mfg
      Silver

    • Also meiner meinung nach, wenn alarmanlage, dann schon richtig!

      So ein "peilsender" ist zwar schön und gut, aber möchtest du dein ausgeschlachtetes auto nach nem tag irgendwo in der pampa wiederfinden ?
      Damit hast du viel mehr stress mit versicherung etc., als wenn das auto ganz weg ist.

      Diese sender sind glaube ich quasi wie handies, haben eigene simkarte und sind mit monatlichen kosten verbunden.

    • ok aus dieser sicht hast du def. recht.

      Aber was ist wenn man den wagen noch rechtzeitig finden kann ? bevor der verhunzt wird oder so?

      Und wenn das nicht ! was würdest du machen? ne neue alarmanlage einbauen ?


      Mfg

      Silver

    • Also da gibt es mehrere Möglichkeiten bzw Lösungen:

      1. GPS Sender im Auto. Manuelle Ortung über ein Handy oder Festnetztelefon. Anrufen-->Passwort eingeben und Du bekommst den Längen-und Breitengrad der Fahrzeugposition angesagt. Bringt also nicht wirklich viel.

      2. GSM Pager. Kann man zu fast jeder Alarmanlage nachrüsten. Liegt ein Alarmsignal mind. 3 Sekunden an, so erhält man sofort eine telefonische Warnmeldung. Das System wählt bis zu 8 Nummern bis jemand rangeht. Diese Nummern werden auf der SIM-Karte im Fahrzeug gespeichert. ca. 350,-¤

      3. GPS Ortungssystem, was zur Unfall- und Diebstahlortung eingesetzt werden kann. Das Fahrzeug wird mit einer SIM-Karte (kann auch eine prepaid Karte sein, funktioniert dann aber nur in Deutschland) ausgestattet. Bei einem Unfall sendet das System eine SMS an eine Notrufzentrale. Wird das Fahrzeug geklaut oder es versucht, gehen wieder ein paar Anrufe raus, desweiteren wird eine Notrufzentrale kontaktiert die mittels GPS und GSM-Zellortung das Fahrzeug verfolgen kann und ggf. die Polizei lotsen kann. Dazu gibt es meistens noch eine Notfalltaste...z.B. bei Überfällen. Ca. 900¤ + Einbau + monatliche Kosten ca. 20 ¤ Notrufzentrale + Karte (wobei für jedem Alarm Kosten für mehrere SMS's anfallen).

      Oder Du benutzt einen Responder z.B. von Viper (ca. 750,-¤) zusätzlich zur Alarmanlage..das ist so eine Art Fernbedienung mit LCD Display...wenn jemand versucht dein Auto zu klauen fängt das Ding an zu vibrieren und piepsen. Optional gibt es dazu noch verschiedene Sensoren: Glasbruch, Neigung, Radar...usw..

      Als Komplettpacket empfehle ich dir die CLIFFORD Autoalarmanlage
      AvantGuard 5. Kostest ca. 1300,-¤ inkl Einbau, dafür hast Du dann aber ein Top-System (ohne GPS Ortung) und mit den Fernbedienungen kann man sogar den Motor starten ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von CurseHH ()

    • sind ja echt nette sachen. !

      Danke dafür, aber ich bin mir nicht sicher ob GPS das wahre ist. Die Sender haben so ihre maken ! und brauchen immer einen freien himmel um ordenlich arbeiten zu können als steht der wagen in ner halle gehts schon nicht mehr ist also nicht sehr sicher ?


      Und als nächstes stehen da mal die kosten, 1300 Euro für die erwweiterung ist etwas sehr hoch ? welche weiteren vorteile hab ich noch ? gegf. günstigere versicherung ?


      Mfg
      Silver

    • GPS funktioniert auch in einer Halle...GPS Navis funktionieren ja sogar auch in einigen Tunneln.

      Je nach Fahrzeugwert bekommt man bis zu 15% Rabatt bei der Versicherung.

      1300,-¤ kostet nur die Alarmanlage die ich empfohlen habe. Man kann das ganze System auch mit der DWA des PKW Herstellers betreiben. Es ist technisch übrigens auch möglich den Motor über die GPS Ortung sofort auszuschalten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CurseHH ()

    • das hört sich ja echt krass an
      motor über GPS abschalten die gesichter möchte ich mal sehen wenn denen der motor einfach ausgeht !

      also könnte sich das doch rechen wenn man etwas mehr geld in die diebstahlsicherung reinsteckt.

      werd mich mal genauer erkundigen

      weitere ideen sind natürlich gerne gesehen/gelesen

      Mfg
      Silver