MFA Nachrütbar?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • ja klar nur ist das doch ein erheblicher finanzieller aufwand. wieviel genau kann ich nicht sagen. hast du eine normale mfa oder gar keine? denn bei vorhandener mfa müsste man doch eine mfa+ - einheit kaufen und einbauen lassen können (falls die das machen), ansonsten komplett neue tachoeinheit.

      ps: lies dir mal das durch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mr.Miagy ()

    • Wenn du schon die kleine MFA hast, brauchst du halt für die große MFA (MFA+) eine neues Kombiinstrument (Tachoeinheit).

      Wenn du noch garnichts verbaut hast, musst du halt noch ein paar Kabel verlegen. Du brauchst dann einen Temperatursensor. Diesen musst du dann an das Kombiinstrument anschließen.
      Weiterhin brauchst du einen neuen Wischerhebel mit den MFA-Wippen dran. Sonst kannst du nämlich nicht zwsichen den einzelnen Anzeigen des MFA wechseln. Diesen musst du dann auch noch verkabeln. Wenn du Pech hast brauchst du noch ein neues Lenksäulensteuergerät.

      Wird also recht aufwendig. Sowas sollte man halt immer ab Werk bestellen. Kostet nicht die Welt. Aber wenn man's hat freut man sich. Fehlt es aber, ärgert man sich.

      Steffen