dämliche VW-Fachwerstatt - Xenon SW

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • dämliche VW-Fachwerstatt - Xenon SW

      Mann, mann, mann...

      ich glaub es gibt keine einzige VW-Werkstatt mit wirklich geschultem Personal.

      Hintergrund der Geschichte:
      2003er Xenons nachgerüstet, dann zum Adac gefahren. Natürlich laptop mitgehabt, damit ich die SW in die Grundposition fahren kann.
      Der Vollidiot hat natürlich am SW gedreht, als dieser noch am runterfahren war, erst schien alles zu funzen, aber da war der SW schon im Arsch - der linke - der rechte war vorher schon Defekt - ebay-scheiß halt, vonwegen "neu und unbenutzt usw."

      Hab das natürlich erst im nachhinein gemerkt, was Sache ist und das wars....

      Jetzt 2 neue über VW gekauft, dann gleich beim Händler umgebaut und dann zum einstellen gegeben.
      Nach 20 Minuten kommt der VW-Depp - äh FACHPERSONAL... - und erzählt mir, daß er nicht in die Steuergeräte reinkommt, hatte aber die SW aber dann schon eingestellt.

      Hab den Typen erstmal zu Sau gemacht und dann ihm erzählt, daß es bei den 2003er über Stg. 29/39 geht und nicht über 55, wie er es vergeblich versucht hatte. Was für ein Volldepp.

      Gut, dann hat der die Stellglieddiagnose durchgeführt (SW waren noch i.O) und danach bin ich aus der Halle gegangen.

      Im Nachhinein - selbst Laptop eingesteckt - sehe ich, daß der Vollidiot nach der Stellglieddiagnose die SW nicht in die Grundposition gebracht hat, somit sind die Mistdinger wieder falsch eingestellt.

      Frage ist jetzt: Wenn ich die SW in die Grundposition bringe und dann nochmal einstellen lasse, geht da dieser verfickte Stellmotor wieder kaputt ?

      z.Zt gehen bei der Stellglieddiagnose beide SW rauf und runter, nach ein und aussteigen fahren die SW auch leicht rauf/runter (auch beim Lichteinschalten), soll ich es so lassen ?

    • nein, gibt keine fehler im fsp, da die steuergeräte schomal kodiert und auch in grundeinstellung gebracht worden waren (von mir, bei den alten sw).

      wenn du an deinem rad rumdrehst, kriegst du keinen fehler in den fehlerspeicher rein...

      die sw sind übrigens jetzt hin, die bewegen sich nicht mehr, motor dreht durch; ist bei der einstellung von dem deppen auch kein wunder, da durch seine rumdreherei die sw am anschlag waren. bin gespannt, was die trottel morgen sagen.

      irgendwie scheinen auf der welt nur idioten zu arbeiten.

    • [EDITED] ich werde morgen erstmal abwarten, was die mir anbieten, bevor ich die hier veröffentliche.

      war bisher die "einzig" fähige werkstatt, die ich in hamburg kannte, alle anderen sind noch dämlicher.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SiPiYou ()

    • Original von SiPiYou
      nein, gibt keine fehler im fsp, da die steuergeräte schomal kodiert und auch in grundeinstellung gebracht worden waren (von mir, bei den alten sw).


      Aber das Steuergerät muss die neuen Stellmotoren "kennenlernen" Die Positionsgeber liefern ja andere Werte. Daher ja auch die Grundeinstellung vor dem manuellen Einstellen und dann das abspeichern der Grundeinstellung.
    • sag dem Händler er muss die scheinwerfer über Geführte Funktionen in Grundeinstellung bringen(so nennt sich dass beim VW Tester ) er kann nicht einfach 55 anwählen und dann über grundeinstellung sie scheinwerfer positionieren! dass funzt nicht!

    • ja, gfs...

      die haben zwar alles in der werkstatt, aber wenn die leute das nicht nutzen, da bringt die beste software/hardware nix.

      da sieht man's wieder, was bildung nicht so alles ausmacht. hätten die leute abi, dann würden die auch mal das köpfchen bischen nutzen, aber die dollen hauptschüler kennen nur das, was die mal vor 50 jahren eingetrichtert bekommen haben.

      @michael: ich hab das mit den alten sw eben in der garage ausprobiert, da gibts keine fehlereinträge.

    • Original von SiPiYou
      da sieht man's wieder, was bildung nicht so alles ausmacht. hätten die leute abi, dann würden die auch mal das köpfchen bischen nutzen, aber die dollen hauptschüler kennen nur das, was die mal vor 50 jahren eingetrichtert bekommen haben.


      so einen schwachsinn habe ich ja schon lange nicht mehr gehört....
      was hat bitte abi damit zu tun...ich muss mich bei uns in der firma mit genügend abiturienten rumschlagen die einfach nur dämlich sind...
    • mhm, komisch......

      ich muss meinen SW nur abstecken und wieder anstecken und schon hab ich den fehler 01539 - scheinwerfer nicht justiert. ?(

      is eigentlich ganz einfach.....

      Linkes Steuergerät (29) anwählen -> Grundeinstellung Kanal 01 anwählen -> warten -> SW einstellen (10%) -> zum speichern Grundeinstellung Kanal 02 wählen ohne die Grundeinstellung zu verlassen.

    • Original von syncros
      Original von SiPiYou
      da sieht man's wieder, was bildung nicht so alles ausmacht. hätten die leute abi, dann würden die auch mal das köpfchen bischen nutzen, aber die dollen hauptschüler kennen nur das, was die mal vor 50 jahren eingetrichtert bekommen haben.


      so einen schwachsinn habe ich ja schon lange nicht mehr gehört....
      was hat bitte abi damit zu tun...ich muss mich bei uns in der firma mit genügend abiturienten rumschlagen die einfach nur dämlich sind...


      Vorallem, da das Abi heutzutage auch jeder Depp machen kann.... :rolleyes:

      MfG Sven :)
      ------------------

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sven ()

    • Original von Michael
      Linkes Steuergerät (29) anwählen -> Grundeinstellung Kanal 01 anwählen -> warten -> SW einstellen (10%) -> zum speichern Grundeinstellung Kanal 02 wählen ohne die Grundeinstellung zu verlassen.


      und für den rechten SW das gleiche Schema? und muss in dieser Zeit der VW-Mech. die feinjustierung d.h. oben die weisen Dinger wo du mit dem Schrauebndreher reingehst verstellen??

      oder erst ganz am schluss nach der einstellung??

      Gruss

      dennis
    • so. hab neue sw bekommen, hab dann den jungs beim schrauben zugeschaut und durfte die dinger selbst einstellen... nächste inspektion geht dann auf kosten des hauses.

      was für eine welt...

      @michael: was hast du für steuergeräte ? wenn ich die batterie abklemme, dann hab ich in den xenon-steuergeräte auch keine fehler drin, vonwegen justieren. ?

      ich werd das nachher auch nochmal ausprobieren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SiPiYou ()