VW Autohaus Eckernförde

    • [PLZ 2....]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • VW Autohaus Eckernförde

      Hallöle,
      das oben genannte Autohaus kann ich wirklich beim besten Willen nicht empfehlen.
      Zur Geschichte: Ich bin vor ca. 4 Wochen zum AH und habe mir meinen jetzigen G4 ausgesucht, er stand da für 10900 Euro auf dem Hof. Ich bin rein zum Verkäufer und habe ihm gesagt, schönes Auto - für 9000 nehme ich ihn. Habe ihm meine Visitenkarte dagelassen und ihm ein Ultimatum gestellt (30minuten) er könne es sich ja überlegen ob er nicht einen von seinen 100 G4's nicht vom Hof haben will. Habe mich höflich verabschiedet und dann los zu BMW. Hatte ein Auge auf einen 3er geworfen.

      Er hielt mich auf und willigte in mein Angebot ein (leicht zähneknierschend) Alle Formilitäten abgewickelt, dann fing er an mich anzuschimpfen das er an diesem Deal nix verdienen würde und so weiter. Ich habe das natürlich ignoriert. (Hätte mir den Wagen ja nicht für den Preis verkaufen müssen!!)

      Nach ca. 1 Stunde bin ich wieder hin und habe ihm mein Mp3 radio unter die Nase gehalten und dann fing der kleine Mann richtig auszuflippen (genauer: er schrie mich an!!) Was mir denn einfiele hier nochmal aufzutauchen und ihn weiterhin zu versuchen über den Tisch zu ziehen, usw... War irgendwie lustig für mich, weil er wie ein HB-Männchen in die Luft ging (der Kopf war Puterrot!!) Ich wieder abgezuckelt, und mich dazu entschlossen das Radio doch selbst einzubauen. Er hatte mir noch mit auf den Weg gegeben das das AH die Anmeldung nicht machen werde und das ich mich gefälligst selbst darum zu kümmern habe. (für mich kein Problem...)

      Naja, drei Tage vergingen und ich bin wieder zu meinem Lieblingsverkäufer um mein neues Schätzen abzuholen. Ich also mit meinen neuen Schildern in der Hand zur Werkstatt und auf den g4 gezeigt mit den Worten diese bitte zu montieren (kein Prob)
      Nach 20!! Minuten kam mein freundlicher Verkäufer, drückte mir die Schlüssel in die Hand mit den Worten, ihr Fhzg steht in Reihe 4.
      Das ist nur eine von vielen abstrusen Geschichten die ich/meine Familie mit dem AH erlebt hat.

      Unsere Familie ist eine eingeschworene VW Familie, was anderes kommt nicht auf den Hof, nur falls jetzt Fragen aufkommen bezügl. AH-Wechsel!
      Wir haben dort bestimmt schon 20 Autos gekauft und mit der Zeit kann eigentlich ein wenig service erwarten, aber was solls....

      Falls noch mehr Bedarf an wiklich erlebten, abstrusen geschichten besteht, ich kann das Forum hier damit zuballern ;)

      Gruß Frank

    • Hi

      da ich nun schon oft diese Threads hier gelesen habe und auch selbst schon einen geschrieben habe wie wäre es denn mal mit einem listenthread wo man alle autohäuser auflistet und sie je nach gutbefinden einordnet sodas jeder in seiner gegend das passende findet

    • Jupp, geile Idee. So eine Liste ist wirklich wichtig!


      gruß franko


      Ich weiß ja nicht wie die allgemeine Meinung zu Inspektionsterminen vs. Vertragswerkstätten ist, aber ich habe da, so glaube ich, die geilste Lösung. 15 Km von mir entfernt ist eine Star Tanke und an der angekoppelt ist eine Autowerkstatt und der Meister ist gelernter VW Mechaniker. Ob er VW Meister ist, weiss ich net, aber was ich weiß, er macht klasse Arbeit zum attraktivem Preis.
      Bevor ich meinen Lupo verkauft habe, unterzog ich ihn noch der 60.000 Inspektion. VW wollte 400 Euronen haben.... Mein Lieblingsmechaniker 120!!!! inkl. aller Teile.

      Gruß frank

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ElFranko ()

    • Berechtigte Frage ;-))
      Da sich der Verkauf meines kleinen Elefantenschuhs erheblich verkürzt hatte, war ich im Zugzwang und musste schnell Nachschub besorgen. Wer geht schon gerne zu Fuß??
      Ich habe mir einige Oppels und BMWs angeschaut, und ehrlich war nix geiles dabei.
      Also, bin ich zur Höhle des Löwen zurück...
      Hätte ich eine oder zwei Wochen mehr Zeit gehabt, wäre ich auch auf andere Ahäuser zugekommen...
      Zum anderen konnte ich mir auch nicht vorstellen, Peugot, Renault oder Mitsubishi oder Toyota zu fahren.
      Im VW gezeugt, geboren also will ich auch im VW sterben, gell??

      Greetz frank

    • @ElFranko
      Vielleicht ist der Service dort nicht so gut, dazu kann ich nichts sagen, genau wie zu der Art und Weise, wie die Kunden behandelt werden.
      Allerdings glaube ich dem Verkäufer, daß er nichts an dem Wagen verdient, zumindest nicht direkt an dem An- und Verkauf dieses Fahrzeuges.
      Von daher...wie war das mit dem kleinen Finger und der ganzen Hand! 8)

    • Mag sein daß dieses AH eine Service-Ruine ist; sowas kommt ja leider immer häufiger vor. Doch fairerweise muss man IMHO sagen, daß die doch etwas großspurige Art der Verhandlung auch keine gute Basis für einen Verkauf bzw Kauf darstellt.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • nix großspurig, ich sage was ich haben will und was ich bereit bin dafür auszugeben und dann kann sich mein Verhandlungspartner aussuchen, was er daraus macht.
      So läuft das nunmal im Geschäftsleben.
      Ich muss nahezu jeden Tag Verhandeln und wenn ich jedesmal auf die Gefühle des Verkäufers rücksicht nehmen würde, wäre mein Chef pleite und ich arbeitslos.
      Wenn ich zu jemanden sage, ich nehme das Produkt und zahle nur so und soviel dann hat der andere doch die Freiheit NEIN zu sagen.


      gruß frank

    • Original von hennawob
      @ElFranko
      Vielleicht ist der Service dort nicht so gut, dazu kann ich nichts sagen, genau wie zu der Art und Weise, wie die Kunden behandelt werden.
      Allerdings glaube ich dem Verkäufer, daß er nichts an dem Wagen verdient, zumindest nicht direkt an dem An- und Verkauf dieses Fahrzeuges.
      Von daher...wie war das mit dem kleinen Finger und der ganzen Hand! 8)


      An dem Fahrzeug hat er nicht viel verdient, richtig. Aber der Mensch bekommt trotzallem eine Provision, dafür das er einen Wagen weniger auf dem platz hat. So wie das verstanden habe, läuft das ganze irgendwie nach einem Punktesystem. Aber genaueres weiß ich nicht, also nicht schlagen..

      P.S. Ich nehme immer die ganze Hand! ;)

      Gruß frank