Service Anzeige zurücksetzen... Aber wie???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Service Anzeige zurücksetzen... Aber wie???

      Hallo @all,

      die Suchfunktion (auch im Handbuch u. a. Seite 16 ff) habe ich benutzt und war auch fündig geworden...
      Aber dann ist mir der Rechner abgestürzt und beim nächsten Versuch etwas zu finden, waren meine "Fundstellen" weg.

      Es geht um folgendes:

      Bei mir ist die 60.000 km-Inspektion fällig. Der Zahnriemen ist erst bei 90.000 km dran. Deshalb will ich Öl- und Filterwechsel (Luftfilter, Ölfilter, Kraftstofffilter und Innenraumfilter) selber machen.

      Ich habe schon mehrer Angebote eingeholt und da war von ~160 bis ~400 Euronen alles dabei...

      Z. Zt. zeigt mir die MFA immer "Service jetzt" an. Ist ja auch in Ordnung. Wenn ich jetzt den Öl- und die Filterwechsel fertig habe, dann gibt es irgendwelche abgefahrenen Kombinationen an Tageskilometerzählerrückstellknopf (welch ein Wort) und Uhreinstellknopf und Zündung an/aus. Diese Kombination bräuchte ich.

      Und dann hätte ich dazu gerne noch gewußt, ob sich der Bordcomputer dann "merkt", bei welchem Kilometerstand die Anzeige zurückgesetzt worden ist bzw. wann der nächste Ölwechsel fällig ist (LongLife habe ich nicht).

      Schon mal Vielen Dank für Eure Hilfe

    • Hallo Roland,

      danke für die schnelle Antwort. Das war der eine Teil, den ich wissen wollte.

      Jetzt fehlt mir nur noch die Reihenfolge, wann ich wo welchen Knopf drücken/drehen muß damit die Anzeige/das Zählwerk wieder zurückgesetzt wird. Wenn ich mich recht entsinne, dann war eine der Antworten mit der "Knopfreihenfolge" bei meiner Suche sogar von Dir.

      Auch danke für den Hinweis auf Benzinmotor. Aber ich gehe mal davon aus, dass es beim Diesel nicht viel anders sein wird.

    • Original von Sittenfifi
      Hallo Roland,

      danke für die schnelle Antwort. Das war der eine Teil, den ich wissen wollte.

      Jetzt fehlt mir nur noch die Reihenfolge, wann ich wo welchen Knopf drücken/drehen muß damit die Anzeige/das Zählwerk wieder zurückgesetzt wird. Wenn ich mich recht entsinne, dann war eine der Antworten mit der "Knopfreihenfolge" bei meiner Suche sogar von Dir.

      Auch danke für den Hinweis auf Benzinmotor. Aber ich gehe mal davon aus, dass es beim Diesel nicht viel anders sein wird.


      Die Reihenfolge ist sehr gut im Bordbuch beschrieben.
      Ich bin mir nicht sicher aber hat der Diesel nicht andere Intervalle (alle 30 tkm??)
    • Original von Roland_G4
      Ich bin mir nicht sicher aber hat der Diesel nicht andere Intervalle (alle 30 tkm??)


      Das kann irgendwie nicht sein, DENN: Diesen G4 habe ich seit Anfang Juni 2004. Bekommen habe ich ihn mit etwa 39.000 km auf der Uhr. Jetzt habe ich fast 60.000 km und die Serviceanzeige erscheint jetzt das zweite Mal.

      Also einmal bei etwa 45.000 km und dann jetzt bei ca. 60.000 km.

      Was VW reihenweise geändert hat, sind die Wechselintervalle für den Zahnriemen: Da gibt es 60.000, 90.000, 120.000 und 150.000 km. Aber darüber kann man sich (habe ich auch getan) auf www.michaelneuhaus.de sehr gut informieren. Deshalb weiß ich, dass ich nach 90.000 km einen neuen Zahnriemen brauche.

      Aber das gehört irgendwie nicht hierhin...
    • Wenn Du eine 60tausender machen musst, dann solltest Du Dich unbedingt informieren, ob Dein Zahnriemen nicht doch schon erneuert werden muß.
      Es gibt beim TDI einige wenige baureihen des Motors, bei denen schon bei 60Tkm der erste Zahnriemen gewechselt wird. Dann aber wieder erst alle 90tkm. Bei mir war es so ( Kennbuchstabe AJM ). Also erkundige Dich, denn der Zahnriehmen is immer so ne Sache.
      Die Knopfreihenfolge ist wie folgt:
      1. Zündung aus
      2. Tageskilometerknopf drücken und halten
      3. Zündung EIN ( mit gedrücktem Knopf)
      Die "SERVICE JETZT"-Meldung blinkt nicht und müsste dauerhaft
      leuchten.
      4. Knopf loslassen und den Knopf der Uhr einmal nach rechts drehen.
      Die Anzeige erlischt dann.
      5. Zündung AUS und wieder EIN schalten und freuen.

      Falls Du VAG-com hast´, schau mal bei de.openobd.org vorbei.
      Da is das wunderbar beschrieben. Jedoch ist ein Speichern des rückgesetzten Service Intervalls nur mit der Vollversion möglich.

      Die Serviceintervalle bei Benzinern und Diesel sind immer gleich, auch bei Longlife.

    • Ach so, noch was vergessen!!!!
      Der Bordcomputer hat die Serviceintervalle ab "werk" eigestellt
      (Normal oder Longlife).
      Der Zähler hat zwei Grenzwerte: 1. er zählt die gefahrenen Km
      und 2. die Tage bis zum nächsten Service.
      Bei Ablauf enes Grenzwertes wird dann die Servicemeldung ausgelöst.
      Der zähler zählt aber dann nicht weiter bzw. wenn die Meldung
      und somit der Zähler zurückgesetzt werden, fäng der wieder bei Null
      an.
      Das einzige was sich der BC merkt ist der voreingestellte Zählerwert, der halt immer wieder rückgesetzt wird.

    • 60.000 km-Inspektion

      Vielen Dank für Eure Tipps und Hinweise.

      Am Freitag um 13:00 Uhr ist es denn soweit: Mein Golf bekommt neues Öl und alles mögliche an neuen Filtern (insgesamt sind es vier).

      Kostenpunkt in einer freien Werkstatt bei mir im Ort: 150,- +/- 5 ¤ (hat der Chef gesagt). Und der eine Freundliche hier in Lüneburg wollte 340,- haben.

      Für die gesparten 200,- Euronen mache ich mir doch lieber einen vergnügten Abend.