neue bremsanlage... :)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • neue bremsanlage... :)

      vorher:



      nachher:








      technische daten:
      312er Scheiben mit Biss :)

    • nee, nee. ist alles heilgeblieben. die anlage steht unter druck und ich hatte den alten bremssattel am radhaus befestigt gehabt. hab den schlauch dort abgemacht, vondaher ist bischen was da rausgespritzt.

      /edit:
      das fett am federbein ist "richtiges" fett, haben wir benutzt, damit ich das federbein einfacher in die fassung schieben kann.

    • Na dann mal Glückwunsch!

      Hats einfach so gepasst oder musstest Du die Radlagergehäuse wechseln? Oder noch mehr?

      Wie schauts mit Winterreifen aus? Größe, meine ich.

      Hast Du hinten die Bremsanlage so gelassen? Wegen des ABS-blabla aus dem anderen Thread. Falls du Dich erinnerst.

      Merkt man von der neuen Bremse was?

      So genug gefragt!

      Gruß,
      Micha

    • also, ich kann 16" felgen fahren, d.h. brauch mir keine neuen winterfelgen zuzulegen.

      hinten hab ich das sogelassen, weil ich erst vor kurzem die hinteren bremsen neugemacht hab, das nächste mal, wenn die bremsen wieder dran sind - und ich den wagen noch habe ;) - dann kommt hinten auch die größere ran.

      die bremse muß natürlich erstmal eingefahren werden, ich denke das dauert gut 2-3tkm, die ist jetzt aber schon deutlich griffiger als die alte.

      zum einbau:
      sofern man sich radlagergehäuse vom autoverwerter holt, ist das radlager bereits drin, das ding kann man ohne weiteres auch nicht tauschen, da beim ausbauen des radlagers das ding kaputt geht.
      die radlager sind beim golf, a3 (usw) alle gleich, nur die gehäuse sind anders.
      man braucht eigentlich nur

      - radlagergehäuse+radlager
      - steinschlagschutz
      - bremsscheibe
      - bremsklötze
      - bremssattel
      - bremssattel-halter (die bremsanlage ist 2teilig)
      - haltefeder für bremsen

      @eric: werd das dann hier posten, sofern ich wieder an eine neue bremsanlage rankommen kann.

    • Original von GordonGekko
      Ich bin ein Unwissender. Was ist das Besondere an der Bremsanlage? :rolleyes:


      Cheers

      Gekko


      Ähm... um es mal für ganz unwissende auszudrücken:
      Schau auf die Größe der Sättel und Scheiben und du siehst die pure Bissigkeit mit der sie greifen *rrrrrrrrrr*. :D

      cya Jan
    • das ist z.Zt die zweitgrößte original bremsanlage.

      die bremswirkung ist besser, weiterhin ist das fading bei dieser bremsanlage nicht mehr so stark (bzw: solls nicht geben, laut einem beitrag aus dem vag-forum) wie bei den kleineren bremsanlagen.

      wenn man öfters aus einer höheren geschwindigkeit runterbremst, neigen kleinere bremsanlage dazu, zu heiß zu werden, das hängt damit zusammen, daß die fläche wo sich die hitze ausbreiten kann einfach kleiner ist, folglich hast du mehr hitze auf einer kleinen fläche die abgekühlt werden muß, sprich es dauert länger bis die scheibe abkühlt und wenn du öfters (z.B. auf der AB) stark runterbremsen mußt, verlierst du bremsleistung usw.