Felgen- und Reifenbreite bei 75PS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Felgen- und Reifenbreite bei 75PS

      Moin ! ;)

      Ich wollte mich mal umhören, was Ihr auf Eurem Golf für ne Reifenbreite / Felgenbreite bei dem 1,4 Motor (75PS) fahrt und ob man da von der Endgeschwindigkeit und Beschleunigung starke Unterschiede feststellt ?

      Habe am Wochenende einen Golf mit 75PS , 17" OZ Felgen (ich vermute 8" Breite) und 225/45R17 gefahren. Hatte jetzt nicht den direkten Vergleich, zu einem Golf mit Serienbereifung, hatte aber den Eindruck, dass er ziemlich sehr träge war vor allem beim Beschleunigen auf der Autobahn und bis 160 musste er ziemlich kämpfen...


      Mich würden Eure Erfahrungen mal interessieren !...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von x_R_a_C_e ()

    • RE: Felgen- und Reifenbreite bei 75PS

      Also ich fahre bei meinem 1.4er z.Zt. 16" Alus mit 205/55 Bereifung, und muss sagen selbst da merkt man den Unterschied zur Serienbereifung schon sehr. Er ist um einiges dräger, und in der Endgeschwindigkeit hat er auch nachgelassen. Vom Benzinverbrauch brauchen wir gar nicht reden.

    • Hi,

      das macht sich mit Sicherheit bemerkbar. Für den (vorne) relativ leichten 1.4er sind 205/55 R16 fahrdynamisch angemessen und die Fahrleistungen leiden auch weniger.

      Bei den schwereren Motoren wie V5, V6, TDI sind 225er aber wegen der wegen der Frontlastigkeit recht starken Untersteuerneigung durchaus angebracht. Und die können auch den Fahrleistungsverlust besser wegstecken.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Roger ()

    • Original von John_Playa
      Ich hab 8x17 Zoll auf meinem 1.4 75PS ich find den Unterschied net kravierend!!!

      Gruß
      mathias

      PS: Die Optik entschädigt alles!


      dito ;)
    • PS: Die Optik entschädigt alles!


      Sehe ich genauso.

      Fahre selbst 8x17 mit 215/45/17, und da der 1.4er auch mit Serienbereifung keine Rennmaschine ist war´s mir egal.

      Gruß
      Kai :D

    • Also ich denke auch man sollte wissen worauf es einem ankommt. Mit 75ps is man eh net so schnell unterwegs oder fährt beknackte Rennen. Ich denke, dass 225 einfach geiler aussehen und man gut auf die paar KmH verzichten kann, die die Verbreiterung bringt. Persönlich finde ich ausserdem, dass große Felgen mit nem kleinen Querschnitt immer wie gewollt aber net gekonnt aussehen. Also wenn 17" dann richtig, sonst bleib bei den 16"....nur eine Meinung

      DerTeigel wars....

    • sicher ist ein leistungsverlust zu spüren. Fande es bei meiner kombi nicht so extrem, und da ich eh kein heitzer bin und das mitm 1.4er eh net möglich ist

      Gruß
      Kai :D

    • Also ich glaub das sind doch alles gute Argumente! oder?

      Leistungsverlust hab ich echt kaum gemerkt hab die Conti SportContact2 Reifen!
      es kommt natürlich auch auf den reifen an ich glaub wenn du einen GoodYear Eagle F1 fährst auf 8x17 merkst einen Unterschied 6x16 mit schlechten reifen eh net! So wars bei mir!!!

    • also ich denke schon, das man das in der leistung merken wird. aber wenn man mit nem 1.4 er fährt kann man eh net die welt rumreissen. da kann man dann ja wenigstens was für die optik machen.

    • also ich denke schon, das man das in der leistung merken wird. aber wenn man mit nem 1.4 er fährt kann man eh net die welt rumreissen. da kann man dann ja wenigstens was für die optik machen.


      Bingo

      Fahr nächstes bzw dieses jahr 8x18 vorne und 9x18 hinten mal schaun was da mein autöchen sagt!!!