Autoverkaufen, mit oder ohne Tuning!?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Autoverkaufen, mit oder ohne Tuning!?

      Hi,

      wollte demnächst evtl. mein Golf verkaufen.
      Was meint ihr, ist es besser den mit FW (50mm H&R incl. Sportdämpfer) und Alufelgen (RH-Tecnic in 8,5x18) zu verkaufen oder den Golf auf Serien FW mit 14" Stahlfelgen und VW-Radabdeckungen umzurüsten?

      Das FW und die Räder sind erst ein jahr alt und die Felgen würden evtl. sogar auf mein nächstes Auto passen.

      Was würdet ihr machen?

      Gruß Andi

    • RE: Autoverkaufen, mit oder ohne Tuning!?

      Original von Andi S
      Hi,

      wollte demnächst evtl. mein Golf verkaufen.
      Was meint ihr, ist es besser den mit FW (50mm H&R incl. Sportdämpfer) und Alufelgen (RH-Tecnic in 8,5x18) zu verkaufen oder den Golf auf Serien FW mit 14" Stahlfelgen und VW-Radabdeckungen umzurüsten?

      Das FW und die Räder sind erst ein jahr alt und die Felgen würden evtl. sogar auf mein nächstes Auto passen.

      Was würdet ihr machen?

      Gruß Andi


      Rückrüsten bringt wahrscheinlich mehr
    • auf jeden fall rückrüsten. du bekommst für ein getuntes auto weniger als für das gleiche auto in serienzustand.
      und die einzelnen teile wirst bei ebay sicher zu nem guten kurs los :)

    • fahrwerk auf jeden fall ausbauen , felgen machen das auto edeler ...die würde ich schon drauf lassen (sind ja keine 4000 euro felgen ...)

    • Original von kanneiniges
      jap so ist es. ausser du findest einen, der den wagen unbedingt so will, wie er dasteht und dementsprechend zahlt


      so war es bei mir und meinem alten audi 80. ohne tuningteile hätte ich sicher niemals das geld bekommen, was ich mit den teilen bekommen habe, da der wagen mit den teilen ja ganz anders rüberkam, als serie.
    • Ich denke das ist von Fall zu Fall unterschiedlich...bei Privatverkauf würde ich die Teile dran lassen,bei Verkauf über Autohaus eher abmontieren.Ich persönlich hatte mit meinem VW Autohaus hier immer gut Glück...die haben meinen getunten G3 damals inkl. aller Tuningteile für gutes Geld angekauft und er stand dann nicht mal ne Woche schon hatte er nen neuen Käufer.Kommt sehr stark auf den Händler an.Am Besten vorerst mal erkundigen und Preisinfos einholen.

    • jup, als ich im sommer auf sylt einen auf dicke hose und "mamas liebling" beim hiesigen vw-haus ( wollte mal kostenlos nen tag r32 probefahren - hat auch geklappt :] ) war, wollten die mir für meinen ohne tuningteile 800,- mehr geben. hört sich im ersten moment nicht nach viel an, aber musst ja bedenken, dass du die teile auch noch verticken kannst, dann machst schon gut plus.


      Golf V GTI Editon 30 / Passat 2.0 Edition One / Corsa D OPC
    • Anbauteile abnehmen!

      War letztens beim Händler und habe meinen mal aus Spaß schätzen lassen. Er hat das "Gemacht", wie er es bezeichnete, schon gewürdigt aber gleich im Anschluss sagte er auch, dass es für jegliche Anbauteile eben keinen Cent mehr gibt. Is leider so...

      Wie meine Vorredner bereits sagten: Wenn Du die Teile nicht mehr haben willst oder wenn sie nicht mehr an Dein neues Auto passen, verkaufe ihn privat komplett oder einzeln (eBay).

    • @porschewheels

      Na dann frag ich mal dreist , was Du mit Deinen Felgen vorhast ??? 8)
      Ich suche ja immernoch.....

      SORRY FALSCH PLATZIERT!! ASCHE ÜBER MEIN HAUPT!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gelato ()

    • vielleicht wirst du ihn privat los. da könntest du den käufer (jung dynamisch etc. 8)) mit anbauteilen beeindrucken, aber wenn du ihn in zahlung gibst bekommst du nie das was du reingesteckt hast. ein händler denkt vielleicht >>> getunt = verpfuscht ?

    • @Gelato
      Tut mir leid, so verkaufen würde ich die Räder nicht.

      Habe ja RH mit Adapter, würde mir dann andere Platten holen und aufs nächste Auto übernehmen. (Wird endweder ein neuer A3 oder ein BMW E46, da würden die mit anderen Platten auch passen.)

      Oder meine Freundin würde die auf ihren Golf bekommen.

      Werde es wohl dann erst mal ohne Tuning versuchen obwohl der Markt ist mit schwarzen G4 schon ziemlich voll.
      FW ein und ausbau ist beim G4 ja nicht so die große sache.
      Werde denke mal noch warten bis die Motorrad Saison eröffnet ist.
      Dann habe ich auch mehr zeit um nach nen neuen zu suchen.