Bekomme Spurverbreiterungen nicht los. DRINGEND HILFE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Bekomme Spurverbreiterungen nicht los. DRINGEND HILFE

      Hi zusammen,

      ich wollte vorhin meine Spurverbreiterungen abmontieren, aber ich habe sie nicht los bekommen.
      Ich habe alle Schrauben gelöst, aber es tut sich nix. Ich habe die Variante, wo erst die Verbreiterungen auf der Achse festgeschraubt wird und dann die Felge auf die Verbreiterungen.

      Jetzt brauche ich dringend Hilfe, wie ich sie los bekomme.

    • Du meinst dann soll ich den Reifen mit der Verbreiterung zusammen abnehmen ? Aber dann bekomme ich den Reifen ja nicht ab und somit auch nicht die Verbreiterung, weil sie total fest sitzt. :(
      Hab es schon so ähnlich probiert. Felge wieder rauf und den Wagen wieder abgelassen, aber hat sich nix getan.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jimmy ()

    • Ach das hab ich einmal im Jahr auch mit meinen Winterfelgen :D...einfach Kriechöl dazwischen kurz warten und dann mit nem Gummihammer ab.

    • Original von JM_GIV_1.8T
      jag am besten wd40 oder sowas darauf und warte mal ne stunde ! dann schon mit dem hammer oder so, auf die verbreitung klopfen und dann probier es nochmal !


      gruss jens

      Habe nur normalen Rostlöser (keine Ahnung, wie der heisst) und mit einen Gummihammer drauf los gekloppt, aber hat auch nix gebracht. :(
    • RE: Bekomme Spurverbreiterungen nicht los. DRINGEND HILFE

      oder du schraubst die schrauben von der felge wieder in die löcher ..aber ohne felge so drückste die platte auch ab ..schrauben von der verbreiterung sollten aber vorher schon raus sein

    • RE: Bekomme Spurverbreiterungen nicht los. DRINGEND HILFE

      Alle Schrauben raus,und dann mit den Schrauben
      für die Felgen abziehen. Die Schrauben legen sich
      hinten an der Bremsscheibe an.Schön über kreutz
      reinschrauben dann wird die Spurverbreiterung von
      der Nabe abgezogen !

      Mfg Golfmichel

    • RE: Bekomme Spurverbreiterungen nicht los. DRINGEND HILFE

      Jungs, ich habe schon alles probiert um die Verbreiterungen zu lösen bzw. sie ab zu bekommen. Wenn ich nicht schon fast alles probiert hätte, hätte ich diesen Thread nicht eröffnet. :)
      Das einzige, was ich noch nicht probiert habe, war die Variante von "Chris". Also Felge wieder montieren und die Verbreiterung mit Felge zusammen abnehmen.
      Aber das teste ich erst morgen, habe jetzt kein Bock mehr und ausserdem regnet es schon die ganze Zeit hier in Hamburg.

      Aber ihr könnt mir trotzdem noch andere Möglichkeiten nennen, vielleicht bringt es ja etwas, wenn ich alles zusammen mal teste. :D

      Edit: Die Variante von "Golfmichel" habe ich auch noch nicht probiert.

      Ich werde morgen nochmal schauen, ob es etwas bringt.

      Ich melde mich dann wieder. :)

      Danke für eure wirklich sehr schnelle Hilfe. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Jimmy ()

    • anstatt gummihammer nen richtigen und schweren metallhammer...zwischen spurplatte und Nabe kannste auch nen keil treiben, z.b. nen Schraubendreher oder nen meisel etc.

      Gruß
      Ronny

    • ich hatte das gleiche problem vor kurzm auch.
      schraubenzieher und gummihammer, schwerer metallhammer....alles nix gebracht. aber die schrauben wieder reindrehen, ohne felge, schön kreuzweise, wie hier ja schon beschrieben wurde, und die platten kamen wie von selbst. kann ich nur empfehlen. ausserdem macht man so auch nix kaputt

    • mein automechaniker hat mir mal den tip gegeben als die sommeralus nicht runter wollten die schrauben 1 umderehung zu lösen (natürlich 1 rad nach dem anderen) und dann n bisschen im kreis fahren.
      hat einwandfrei gefunzt.

    • Also mit Hammer und Meißel wollte ich nicht dran gehen. Sie sollen ja heil bleiben. Ich werde morgen mal die Variante mit den Schrauben Kreuzweise reindrehen probieren, ansonsten alle Schrauben lösen und die Felge wieder montieren und beides zusammen abziehen. Wäre doch gelacht, wenn das auch nix bringt.

      Ich gebe euch dann bescheid, wie´s gelaufen ist.

      Nochmal danke für eure super schnelle Hilfe. Auf euch kann man sich echt verlassen, wenn man mal schnelle Hilfe braucht. Super. :):):)

    • also kann mir irgenwie nicht vorstellen das es nicht klappen soll das wenn du die felge runter nimmst und dann die schrauben von der scheibe rausmachst und den in die löcher wo die felgen schraugben reinkommen wieder reinschraubst und immer weiter reindrehst ..dann muss die eigentlich 100 % abgehen ....