Prüfer ziehen Teilegutachten ein - neue Vorschrift?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Prüfer ziehen Teilegutachten ein - neue Vorschrift?

      Hi @all

      Ein Bekannter von mir war kürzlich beim TÜV und wollte per Teilegutachten seine Frontstoßstange eintragen lassen.Nun ist es so das der TÜV das Teilegutachten einbehalten hat und meint das es nun eine neue Regelung gibt wonach jeder Prüfer nach bestandener Eintragung die Teilegutachten einbehalten muß.Habt ihr davon schonmal was gehört?Gibt es die neue Regelung jetzt wirklich? ?(

      Gruß Jan

    • RE: Prüfer ziehen Teilegutachten ein - neue Vorschrift?

      Original von SharpShooter
      Hi @all

      Ein Bekannter von mir war kürzlich beim TÜV und wollte per Teilegutachten seine Frontstoßstange eintragen lassen.Nun ist es so das der TÜV das Teilegutachten einbehalten hat und meint das es nun eine neue Regelung gibt wonach jeder Prüfer nach bestandener Eintragung die Teilegutachten einbehalten muß.Habt ihr davon schonmal was gehört?Gibt es die neue Regelung jetzt wirklich? ?(

      Gruß Jan



      Habe mir gestern mein Fahrwerk (5 versuch)abnehmen lassen, aber das Gutachten habe ich immer noch.

      Gruss Jens
    • RE: Prüfer ziehen Teilegutachten ein - neue Vorschrift?

      In manchen Gutachten, IMHO FK oder H&R, steht sinngemäß zu lesen,
      das die Gutachten nach Prüfung durch den TÜV einzuziehen sind.
      Eventuell war das bei dir so?

      Also vorher immer eine Kopie machen und diese zur Prüfung vorlegen.

    • Eigentlich ist das ganze eine riesen Sauerei.
      Das Zeug ist schon teuer genug und so will man sich IMHO zusätzliche Gelder sichern.
      Ich kaufe doch auch kein Buch und muss es nach dem Lesen wieder abgeben oder verbrennen.

    • Komisch...so oft ich auch Gutachten durchgelesen habe selbst bei meinem Cup-Kit,aber nirgends stand sowas.Hmm...muß ich mal drauf achten.Bisher wurde von mir noch nie etwas eingezogen,bei Bekannten etc. auch nicht.

      Aber ich kann mir denken warum sie sowas machen...Gutachten und Zulassungen für Teile muß man sich teuer erkaufen für die Tests etc. und die Hersteller wollen halt somit auch ihre kosten decken indem man wenn man ne Teil verkauft ein neues Gutachten besorgen muß.

    • Original von SharpShooter
      Aber ich kann mir denken warum sie sowas machen...Gutachten und Zulassungen für Teile muß man sich teuer erkaufen für die Tests etc. und die Hersteller wollen halt somit auch ihre kosten decken indem man wenn man ne Teil verkauft ein neues Gutachten besorgen muß.


      Nur ob das so zulässig ist?
      Immerhin sind die Gutachten Bestandteil des Kaufvertrages und die
      Bedingungen im Gutachten kann man normalerweise nicht vorher einsehen.
      Somit werde ich im Nachhinein "bestohlen".
    • hmm, also ich hab bisher auch alles wiederbekommen,

      aber ich würde auch nicht gehen, wenn ich nicht zumindest eine Kopie wiederbekommen würde..
      schließlich muss ma ja was inner hand haben können....


      Was man nicht in der Hand hat, kann man nicht halten :D

    • Nunja,jetzt bin ich schlauer...werde das nächste mal wenn ich zum Prüfer gehen mal vorher kopien machen.Wie gesagt,bisher wurde in meinem Umfeld nie etwas eingezogen darum war ich so erstaunt als ich das hörte.