AP Fahrwerk/Federn kommen nicht runter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • AP Fahrwerk/Federn kommen nicht runter

      Moinsen.

      Mein Fahrwerk welches gestern verbaut worden ist, will sich nicht wriklich setzen.

      Ist ein AP 40/40 komplett fahrwerk ( ohne Konis ) und es will um Gottes willen nciht kommen.

      Vorne sind es knapp 20-22mm hinten 25mm.

      wenn's wenigstens 35mm wären...aber nö.


      Ich hab ne 1.6er Maschine die wiegt natürlich nicht so viel, aber deshalb gibt man ja IMHO auch die Achslast bei der Bestellung an!

      vorne stehen im schein ca 860kg
      bestellt habe ich bis 910kg.

      im teilegutachten steht auch 35/35mm

      in der bestellung 40/40 und bei Ap 40/30.

      Ich bin irgendwie langsam sauer.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Siegemaster ()

    • also bei mir haben die damals beim dreier gesagt das das ne woche dauern kann bis sich das richtig gesetzt hat!stimmt auch habe vorher gemessen da waren es nur 37mm ne woche später war ich dann bei 55mm kann also sein das du noch ein wenig warten musst

    • meinste echt, das das noch 2cm kommen kann?

      /e:

      Kann es sein, das die teile auf den anschlagpuffern liegen?

      wird aber erst ab 910kg fahrwerk empfohlen, die um 50% zu kürzen.

      hab das ganze ja in einer fachwerkstatt einbauen lassen.

      und noch was,.. könnte man die teil nachträglich ohne FW ausbau kürzen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Siegemaster ()

    • also ich bezweifel das sich dein fahrwerk noch setzt (zumindestens keine 2cm).

      Das ist bei vielen bekannt das die mit nem 1.4er oder 1.6er net richtig runter kommen. Bei Eibach und H&R ist das das gleiche.

      Mit den Anschlagpuffern das kann net sein, weil die wenn erst ab extremer tieferlegung im weg sind

      Gruß
      Kai :D

    • hie siegesmaster , also ich weiss von nen bekannten der hat sich im slk ap federn reingebaut und die sind nach ca 1 1/2 wochen erst richtig tief gesunken und ap hält die angaben was sie versprechen ist eine top firma , also keine sorgen der kommt noch runter

    • also aufjedenfall ist das natürlich scheisse! aber ich würde dir raten mal noch eine woche abwarten und falls sie sich nicht mehr setzen, dann ruf halt einfach mal bei AP an und frag was da los ist und was man da machen kann. Der Kontakt ist sehr nett, hab da auch schon ein paar mal angerufen.

      mfg
      derGolfhamster

    • ok, werde mal warten.

      und sonst, werd ich halt mal nachfragen, was sie mir anbieten können..

      evtl einen austausch oder so.

      ich werden den thread nächsten freitag nochmal rausholen.

      /e: muss dazu sagen, das das fahrwerk sonst ansich echt total stark ist.

      also top!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Siegemaster ()

    • Gut, dann bin ich jetzt sauer.

      das FW steht quer.

      Vorne rechts und hinten links jeweils ca 5-6mm höher als vorne links und hinten rechts.

      höhe pendelt zwischen ca 24mm tiefer und 20mm tiefer.


      Morgen wird da angerufen und tacheles geredet.

      Zumal das Fw macken hatte, wie abgeplatzter schutzlack an einigen stellen.

      Auch wenn die schreiben, sind alles circa werte etc, dann kann es und darf es meineserachtens nicht vorkommen ein FW als 40-40 oder 40/30 anzupreisen ( für einen 1.6er ) wenn es grade mal die hälfte packt.

      das ist ein mangel in meinen augen.

      ich ärgere mich über die teuren kosten für tüv, einbau und achsvermessung schon jetzt.

      immer passiert mir so was.

    • ist zwar vom 3er Golf, bei meine Freundin ihren ex 3er Golf hatte 60/40er AP Federn reingebaut, die kamen VA 75mm runter und HA 45mm, hat aber so 2 - 3 tage gedauert.

      MfG Stefan

      MfG Stefan
    • Original von Siegemaster
      Vorne rechts und hinten links jeweils ca 5-6mm höher als vorne links und hinten rechts.
      höhe pendelt zwischen ca 24mm tiefer und 20mm tiefer.


      um das zu beurteilen muss dein fahrzeug wie erwähnt auf 100%-ig ebener fläche stehen. das ist meist in professionellen werkstätten der fall.
      ich z.b. habe mein gewindefahrwerk nicht in meiner eigenen hobbywerkstatt einstellen können, weil der estrich um die grube herum leichte bodenwellen hat X(
      dazu musste ich zu meinem reifenhändler fahren, da ist der boden plan :]