FSE Einbau in Golf V

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • FSE Einbau in Golf V

      Ich bekomme demnächst einen Golf V und möchte eine Dabendorf FSE Audio 2000 nachrüsten. Ich habe das in meinem jetzigen IV selber gemacht.
      Was ich allerdings nicht weiß, wie sind die Anschlüsse beim RCD 300 (mitbestellt). Ich brauche Dauerplus, Masse, geschaltetes Plus, Telefoneingang +/-, Stummschaltung.
      Sind die Anschlüsse alle am RCD 300 vorhanden (ohne irgendwelche teuren Adapter)?

      Ist es ratsam das Mikro an der A-Säule anzubringen? Ist doch bestimmt bedenklich wegen dem Kopairbag. Da würde ich lieber ein Mikro haben in der Leuchte am Spiegel. Für den IV gabs mal eine VDA Vorrüstung, wenn man daraus das Mikro nehmen würde um es dann in die Leuchte zu setzen, das müsste doch gehen?

      Danke im voraus

    • Also Telefoneingang (+ und -) und Stummschaltung sind am Radio da. Du musst dir nur die passenden Reperaturkabel und ein Steckergehäuse für's Radio kaufen.
      Telefoneingang: Kabel (000 979 009), Steckergehäuse (3B7 035 447 B)
      Stummschaltung: Kabel (000 979 133)

      Masse dürft man auch vom Radio abzweigen können.

      Bloß mit der Stromversorgung bin ich mir da nicht so ganz sicher. Beim Golf V kann man ja nicht einfach so überall Stromabgreifen, da die Stromversorgung über das Bordnetzsteuergerät. Aber im Prinzip liegen beide Sachen (Dauerplus, geschaltetes Plus) am Radio an.

      Am besten schaust du dir mal die Steckerbelegung vom Radio delta an. Die Belegung vom RCD 300 ist soweit ich weiß genau so:
      michaelneuhaus.de/golf_frame.htm?golf.htm

      Für den Golf V gibt es ja auch ein Mikrofon ab Werk für die Freisprecheinrichtung. Bloß, ob man das auch an deine Freisprecheinrichtung anschließen kann weiß ich nicht.

      Steffen

    • Strom abgreifen

      Erst mal danke für die Antwort.

      Also ich habe auf golf5-sound.de die komplette Belegung des Quadsteckers vom RCD300 gefunden. Alle Anschlüsse sind da vorhanden, bis auf das Zündungsplus.
      Da gibts wohl aber eine Möglichkeit das am Sicherungskasten mit so einer Art Adapter abzugreifen (ausser man hat die Climatronic).

      Warum darf man denn nicht direkt am Radio Dauerplus anzapfen?
      Muss ich mir dann den Strom am Sicherungskasten holen? Das finde ich dann doch ziemlich aufwendig.

    • Na, wenn du Zündungsplus brauchst, dann wäre es ja schlecht Dauerplus zu nehmen. ;)
      Außerdem ist auch besser das ganze über den Sicherungskasten zu machen, da es dort per Sicherung abgesichert ist.

      Steffen

    • RE: Strom abgreifen

      Original von Klopper_2000
      Erst mal danke für die Antwort.

      Warum darf man denn nicht direkt am Radio Dauerplus anzapfen?
      Muss ich mir dann den Strom am Sicherungskasten holen? Das finde ich dann doch ziemlich aufwendig.



      weil die FSE dann ständig "an" ist, das dürfte der Batterie nicht lange guttun.

      Vadder
    • Also ich habe die gleiche Anlage in meinem jetzigen IVer verbaut. Plus, Masse, Telefoneingang, Stummschaltung und Zündungsplus wird alles am Radio beta abgegriffen. Da läuft keine Batterie leer weil die Anlage ständig an ist. Das ist aber wohl dann durch das Zündungsplus bedingt.

      Ich wurde nur etwas stutzig weil steffenV6 meinte, man könne nicht so ohne weiteres irgendwo Strom abzapfen wegen dem Bordnetzsteuergerät.

    • Moin :))

      Nimm die Versorgungsspannung für die FSE vom Radio ab und dazu den Zündplus von der Climatronic/ Sicherungskasten. Dann bist Du auf der sicheren Seite und es funzt ordentlich.

      Gruss
      Vadder

    • Original von leuchtturm
      *Entstaub*

      Möchte gerne eine Parrot FSE in einen Jetta mit RCD 300 einbauen - kann ich dafür dieses Adapterkabel verwenden?

      telefon.de/produkt.asp?gruppe=100_144&products_id=36103

      Brauche ich dann noch weitere Kabel oder ist damit bereits alles abgefackelt ;( ?


      Tach

      kann man wenn man keine Arbeit haben will und Geld zuviel hat. Zudem muss man bei dieser Lösung Fehler im Diagnosesytem akzeptieren weil bei jedem Anruf die LS Leitung unterbrochen wird und dieses vom Radio mit einer Fehlermeldung quittiert wird.
      Einfacher ist es sich den MOST-Strecker für den Tel-In, den Kontakt für das Mutesignal und 2 Quetschverbinder zu besorgen. Dann werden 12 V am Radiostecker mit dem quetschverbinder abgegriffen, das LS KAbel des FSE mit dem Te-In Stecker verbunden und das Mutekabel in den Radiostecker eingestöpselt.
      Vorteil dieser Lösung ist das ich nicht in die LS Überwachung des Radio eingreife, das Radio beim Telbetrieb selbst umschaltet und mir sogar ein spezielles Fadermenü anbietet wo ich beliebig wählen kann auf welchem Lautsprecher das Sprachsignal der FSE wiedergegeben werden soll. Zudem dürfte die Klanqualität deutlich besser sein wie vom Verstärker der FSE.

      Tschau
      Vadder
    • So, angeschlossen ist alles und funktioniert auch prima :) jetzt habe ich nur noch das Problem, wie man die Kabel für Mikrofon und Bedienelement am geschicktesten aus hinter der Mittelkonsole herausführt? Habe verzweifelt versucht, in den Beifahrer Fußraum zu kommen (bzw. viel mehr aus dem Beifahrerfußraum hinter die Mittelkonsole), bin aber kläglich gescheitert :evil: bei meinem Leon geht das ganz einfach, beim Jetta komm ich zwar hinter die Verkleidung, dann verhindert aber sone "Metallwand", dass ich wirklich bis zum Radio komme...

      Wie habt Ihr das gelöst?

    • Klemme 15 an Sicherung SC10 abgreifen

      Hallo,

      ich habe auch letztens eine THB FSE in meinen Touran eingebaut.

      Theoretisch könnte man die Anschlüsse verwenden, die auch für die werksseitige FSE vorgesehen sind.

      Das sind für Klemme 30 der Pin T40/30 im Sicherungs- und Relaiskasten im Motorraum. Ich fand den Aufwand zu groß und habe einen Pin in den freien Schacht der Sicherung SC55 im Sicherungs- und Relaiskasten gesteckt.

      Für Klemme 15 wird werksseitig der Pin 10a an der Sicherung SC10 angeschlossen. Da dies diese kleinen Sicherungen sind und ich da keinen Ersatz habe, habe ich den freien Platz SC33 verwendet und dort einen Pin eingesteckt. So konnte ich die mitgelieferten Sicherungen der FSE verwenden.

      Gruß

      vwcruiser

      Sharan 7N 2.0 TDI BMT Comfortline + Golf 5K 1.4 TSI DSG Style

    • "Entstaub"

      Wo habt Ihr Eure Mikrofone verbaut?

      Leider ist auf diese Frage ganz oben von Klopper_2000 Keiner so richtig eingegangen.
      Ich bin mir noch nicht ganz sicher ob ich es oben an die Leuchte mache oder irgendwo im Bereich des Cockpits.

      Gruss

      juschwien