Lederpflege und Umgang

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lederpflege und Umgang

      Aus gegebenen Anlass ( Kauf G4 mit hellem Leder )

      Der neue Golf hat eine hellbeige Lederausstattung. Nun habe ich schon gehört, dass helles Leder sehr schnell dreckig werden soll, d.h Abfärbungen von Jeans, o.ä.

      Hat jemand solche Erfahrungen schon gemacht?

      Welche Pflege sollte man dem Leder zuteil werden lassen?

      Gruss

      Pendler

      GTD Carbon Steel Grey M, MJ 2016, YOU, WSS, 9WX, W4B, PXE, 1D4, EA9, WD1, PKS, 8T6, 77G, ZNC, 8WB, 7X5, KA1, 4F2, VW0, 9VH, WW2, WL4, 9ZK, 1SK :)

    • Guckst Du hier beim TT Owner's Club:
      Ich kann dem allem nichts hinzufügen, daher CopyPaste.


      tt-owners.de/faq/pflege/lederpflege.htm


      neu am Markt ist auch die Lederpflege von Liquy-Moly (mit Neu-Ledergeruch
      Audi-Lederpflege (Flasche mit Ring wie TT-Lüftungsring
      Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Sattelseife und mit Lederpflege für Sattel gemacht. Gibt es im Reitsportzubehörladen für ´n Appel und ein Ei


      "Wichtig ist, einmal im Monat mit lauwarmen Wasser und einem am besten Mikrofasertuch, wo sich keine Körnchen festsetzen können, das Leder zu reinigen. Es gibt nichts besseres als Wasser, ohne Zusätze, das ist halt wie unsere Haut. 2 - 3 mal jährlich, vielleicht auch individuell je nach Benutzung, ein Lederpflegemittel anwenden, gibt es auch bei Audi, soll auch recht gut sein. Tja, mehr gibt es da nicht zu sagen. Erik Moehring"
    • Danke für den Link und die Zitate. Werde ich heute Abend mal reinschauen.

      Gruss

      Pendler

      GTD Carbon Steel Grey M, MJ 2016, YOU, WSS, 9WX, W4B, PXE, 1D4, EA9, WD1, PKS, 8T6, 77G, ZNC, 8WB, 7X5, KA1, 4F2, VW0, 9VH, WW2, WL4, 9ZK, 1SK :)