Welches Gehäuse für einen sub?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welches Gehäuse für einen sub?

      Hallo alle zusammen!
      Hab eine frage an euch!
      Und zwar hab ich mir mal in meinem "Kofferraum" ein wengl aufgeräumt und hab mir jetzt für meinen Sub ein neues Gehäuse gebaut! Der Sub braucht 44 Liter, hab ich auch gemacht, 19mm Platten und ein geschlossenes Gehäuse! SUB: 12", 400 Watt RMS! Was mein Prob ist, dass der Bass etwas zu hart ist? Kann es sein, dass es am geschlossenem Gehäuse liegt? Sollte ich vielleicht auf Bandbass umbauen? Was sind euere Erfahrung? Möchte aber es nicht schlimmer machen als es jetzt ist, hab keine Lust mehr noch mal ein Gehäuse zu bauen, dies war schon zu intensiv!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maert ()

    • RE: Welches Gehäuse für&acute;n sub?

      Meinst du Bandpass oder Bassfeflex ?

      Also in ein Bassreflex Gehäuse könntest du denn Woofer sicher auch verbauen.. Was ist das überhaupt für einer ??? Weil nicht jeder Woofer ist für jede Bauart gut .. Ist natürlich auch geschmackssache.. finde harten trockenen Bass persönlichen ziemlich gut .. klingt einfach sauberer.. macht nur im unteren Frequenzbereich nicht so viel spass ;)

      Bandpass ist aber soweit ich weiß z.B. so ne Bauart mit ner Plexglas scheibe davor .. also der Woofer steckt in der Kiste .. Der braucht meist weniger Leistung .. klingt meiner Meinung nach nicht so gut ...

      Bassreflex ist in einer Kiste verbaut und hat ein zusätzliches Resonanzrohr.. da ist aber auch auf die Länge des Rohres zu achten ...

      Dann gibts noch Free Air.. das brauch ich jawohl nicht zu erklären und halt im geschlossenen Gehäuse..

      Würde an deiner Stelle dann die Bassreflex Variante bevorzugen..

      Poste mal ein paar mehr Informationen dann kann dir sicher geholfen werden..
      Also welcher Woofer, welche Amp, welche Musikrichtung blablabla...

    • RE: Welches Gehäuse für&acute;n sub?

      Also hab einen 1,5 Farad Kondensator von Rockford Fosgate, 400 Watt RMS AXTON Endstufe, einen Sony F7700 Radio, Sony DVD + Bildschirm, SUB ist ein Doppelschwinger, Hersteller ist eher unbekannt mit 400 Watt RMS, und hab schon das Reflexgehäuse gemeint, ist bloß irgendwie weg gewesen und hören tu ich meist black!

    • RE: Welches Gehäuse für&acute;n sub?

      Original von mavst

      Bandpass ist aber soweit ich weiß z.B. so ne Bauart mit ner Plexglas scheibe davor .. also der Woofer steckt in der Kiste .. Der braucht meist weniger Leistung .. klingt meiner Meinung nach nicht so gut ...

      Bassreflex ist in einer Kiste verbaut und hat ein zusätzliches Resonanzrohr.. da ist aber auch auf die Länge des Rohres zu achten ...

      Dann gibts noch Free Air.. das brauch ich jawohl nicht zu erklären und halt im geschlossenen Gehäuse..
      quote]


      soso nur schade das es " free air " eigentlich nicht gibt


      hifilab.de
      unter downloads und bassinfo wird allen geholfen und niemand muss fundiertes halbwissen verbreiten

      Jan