Hilfe! Gelbbraune Schmiere am Öldeckel!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hilfe! Gelbbraune Schmiere am Öldeckel!

      Hallo!
      Ich brauche mal dringend euren Rat!
      Ich wollte gerade mal nach dem Öl-Stand gucken und da bei ist mir an Meßstab schon bißchen gelb-braune Schmiere aufgefallen.....hab mir erst noch nichts bei gedacht! ?(

      Jetzt wollte ich ein bißchen Öl nachfüllen und sehe dieses gelb-braune Zeug am Öldeckel und im Füllstutzen.....nicht nur ein bißchen sondern richtig dick.....rundherum! 8o

      Jetzt die Frage was ist das? ?(?(

      Ist das die ZKD ?

      Wenn ja, ich habe den Wagen erst seit 4 Monaten, gehört das mit zur Garantie?

      Wäer lieb wenn Ihr mir schnell antworten könntet macht mir doch ein wenig Angst! :(

      Danke schon mal!

      Greetings

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sh2410 ()

    • Original von Michael
      Dann kommt das davon. Im Motor bildet sich Kondenswasser, da das Öl nicht auf Betriebstemperatur kommt.


      Okay!
      Und wie bzw. was soll ich machen damit das weg geht?

      MunichV5 sagt das er das nicht hat!? ?(

      Also glaubst Du nicht das das die ZKD ist?
    • Hey...

      so pauschal kann man das nicht sagen! fahr mal ne längere Strecke Autobahn, so dass der Motor heiss wird... Ölwechsel wäre auch nicht schlecht, dann kommt das Wasser mit raus!

      Ausserdem den Wasserstand im Ausgleichsbehälter genau beobachten! Bei def. ZKD wird dort das Wasser rapide weniger. Ausserdem qualmt es extrem WEISS aus dem Auspuff...

      Aber mach dir mal nicht so viele Sorgen! Bei dem kaltem Wetter und deiner kurzen Fahrstrecke wird es Kondenswasser sein!

      Gruß Sven

    • Jo also dein Kühlwasser immer schön im Auge behalten.
      Bei mir war vor 2 Jahren auch die ZKD hinüber, hatte starken Kühlwasserverlust und ebenfalls diese Verfärbung am Öldeckel.
      Weissen Rauch hatte ich nie bei mir.

      Schaden betrug ca 650 Euro.

      Hier n Bild bei mir damals:

    • Original von xsven80x
      Hey...

      so pauschal kann man das nicht sagen! fahr mal ne längere Strecke Autobahn, so dass der Motor heiss wird... Ölwechsel wäre auch nicht schlecht, dann kommt das Wasser mit raus!

      Ausserdem den Wasserstand im Ausgleichsbehälter genau beobachten! Bei def. ZKD wird dort das Wasser rapide weniger. Ausserdem qualmt es extrem WEISS aus dem Auspuff...

      Aber mach dir mal nicht so viele Sorgen! Bei dem kaltem Wetter und deiner kurzen Fahrstrecke wird es Kondenswasser sein!

      Gruß Sven



      Hallo Sven....

      Danke für Deine Antwort!
      erstmal beruhigt...... :))

      Ölwechsel würde ich ja sofort machen aber was wenn das im ganzen Motorraum so aussieht wie am Deckel? ?(

      Wie bekomme ich den die ganze sche**e raus ?

      Ich habe ja noch Garantie soll ich erstmal ganz doof zum Freundlichen fahren und dem das Unheil zeigen?

      Nächstes Problem....ich fahre danach ja nicht mehr, sieht das dann in 2-3 Monaten dann wieder so aus?
      Das kann es doch nicht sein... X( !!
      Mein Wasserstand ist unverändert seit meiner letzten Kontrolle, das war als ich diese Schmiere gesehen habe mein 2ter Blick !
    • wenn dein Wasserstand immer gleich bleibt, sollte es nicht an der ZKD liegen! wie schon gesagt, fahr einfach mal eine längere Strecke, oder mal auf die Bahn, so dass der Motor mal wieder richtig heiss wird, dann werdampft nämlich das Wasser, was sich jetzt im Öl befindet.

    • das liegt an kurzstrecken und da du das fzg erst seit 4 monaten hast. würde ich sagen dein vorgänger war ein opa ;):D und hat auch nur kurzstrecken gefahren... fahr mal den motor richtig warm und mach einen ölwechsel (vorsicht wegen heiße teile... und öl)
      das müßte erst mal reichen für den anfang.. und wegen garantie... die werden nichts machen. ist ja kein schaden...
      deswegen mußt du dir da keine sorgen machen.
      fährst du 15 km einfach??? wenn ja, dann wird es nicht mehr kommen... bis dahin ist der motor schon warm.
      braucht halt bissi zeit sowas bis es rein wird :D

    • Original von Michael
      Dann kommt das davon. Im Motor bildet sich Kondenswasser, da das Öl nicht auf Betriebstemperatur kommt.


      Gleiches Problem hatte ich auch schon und es hat definitiv mit der Kurzstrecke zutun bzw. der Erklärung die Michael hier geliefert hat.

      Abhilfe schafft nur ein Ölwechsel und zwischendurch auch mal längere Fahrten über die Autobahn in etwas schneller Gangart.

      Oder aber wie Taxis alle 5000 km einen Ölwechsel durchführen.
    • @sh2410
      VW empfiehlt in dem Fall meistens eine längere Fahrt von150...200Km, damit das Wasser im Öl verdunsten kann. Ein Ölwechsel ist bei synthetischem Öl eigentlich nicht notwendig.

      @Mopiede
      Das Kühlmittel ist vielleicht warm, aber das u. U. Öl noch lange nicht richtig....

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Michael ()

    • @ ALL

      Erstmal vielen Dank für die Antworten! :):)

      @ Mopiede

      Ja der Vorbesitzer war ein älterer Herr...... ?( ..........ich bin den Wagen auch Anfangs ganz sanft gefahren und habe ihn dann so nach nach an meine Fahrweise gewöhnt......naja.......ich fahre ihn überweigend schonend aber manchmal kriegt er auch ein bißchen Haue!! :rolleyes:

      Was mich aber stutzig macht an der Sache ist das ich diese Schmiere auch am Ölmeßstab habe also auch in der Ölwanne und nicht nur am Deckel! ?(

      @ Alex: War das bei Dir auch so?

      Ich sollte Ihn also erstmal nen paar km über die Bahn scheuchen und dann wenn sich das Öl abgesetzt hat gleich im warmen Zustand nen Öl-Wechsel machen?

      Ach noch ne Frage (klingt vielleicht ein bißchen blöd) da kann jetzt nichts passieren??? ?(

      Ich frage weil ich erst am WE denn dazu komme das Öl zu Wechseln.....muß immer lange arbeiten!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sh2410 ()

    • genau so einen Schlamm hatte ich auch Am Öldeckel.

      Bei mir wars lauf VW aber weil ich anderes Öl eingefüllt habe als noch im Motor drinn war. Bin ca 300km gefahren und jetzt ist nix mehr da voM Schlamm...

      Auch mir wurde zuerst von der Kurzstrecken Fahrt und dem kalten öl erzählt.